Radix DSR 9900 PVR

+A -A
Autor
Beitrag
MC_snuff_Bobby_K
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Jul 2006, 12:39
Hallo,
ich interessiere mich für den Radix DSR 9900 PVR und wollte mal wissen ob schon jemand Erfahrungen mit dem Gerät gemacht hat.
Besoners ob man sich einfach eine Festplatte dazukaufen kann wenn man ihn ohne kauft und wie die Verarbeitungs- und Bildqualität so ist.
Auch interessant wären die Umschaltzeiten.

Schonmal Danke für eure Infos.
synkronized
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jul 2006, 17:39
Hi, habe zwar nicht den PVR, aber den Twin CI, welcher sich vom "Innen- und Außenleben" nicht großartig unterscheiden sollte. Die Bedienung und das Menü sind leicht leichtverständlich.
Die Umschaltzeiten m.E. sehr schnell - hatte vorher ´ne DBOX2 mit Linux, die nicht schneller umgeschaltet hat.
Bildqualität über RGB m.E. sehr gut - die DBOX über YUV war nicht besser.
Das Gehäuse macht nicht den tollsten Eindruck - aber irgendwo muß der Preis ja herkommen.
Super ist der Netzschalter an der Front - die Bootgeschwindigkeit nach "Kaltstart" gut erträglich.
Das Editieren der Senderlisten über PC (Nullmodemkabel) ein Kinderspiel - eine passende Version von "Setedit" gibt´s frei auf der HP von Radix.
Der PVR unterstützt "normale" IDE-Platten, lt. Radix-Page bis 120GB, mag sich nach Update noch nach oben hin ändern.
Jedenfalls sollte der Wechsel kein Problem sein.
Als Tip:
nimm lieber gleich den Twin PVR, um verschiedene Programme gleichzeitig sehen und aufnehmen zu können (falls ein zweiter LNB-/Multischalteranschluß überhaupt zur Verfügung steht).
Programmierung über EPG sehr einfach - falls kein EPG zur Verfügung steht (z.B. Eurosport) ist auch die manuelle Timerprogrammierung sehr einfach.
MC_snuff_Bobby_K
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Jul 2006, 19:17
Danke für die Informationen.

Ich finde das hört sich alles gut an, und das Gehäuse muss ja auch keine harten Belastungen aushalten, steht ja einfach nur so rum.
Mit den kurzen Umschaltzeiten und dem guten Bild hat er da wohl mehr plus als minus-Punkte.

Das mit dem 2. Reciever muss ich mir noch überlegen, ist halt auch eine Preisfrage
Ein Kabel würde sich wohl legen lassen.
PrimalFear
Neuling
#4 erstellt: 18. Jul 2006, 13:02
Ich habe einen PVR 9900 im Arbeitszimmer, den ich gerade mit einer 120GB HDD (Samsung SV1204N) ausgestattet habe und bin ganz zufrieden.

Bild ist top, die Bedienung recht einfach, Aufnahmen mit der Festplatte dank EPG sehr einfach zu programmieren.

Negativ ist die fehlende Funktion der Senderverschiebung (ich nehm doch dazu nicht extra den PC her) und die ab und an stattfindenden "Abstürze" .

Sonst ein Receiver mit tollem Preis-Leistungsverhältnis, wenn Dir ein Single-Tuner reicht.
MC_snuff_Bobby_K
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Jul 2006, 09:55
Wie sieht es mit den Abstürzen aus? Was passiert da genau, friert das Bild ein, lässt sich nur der Sender nicht mehr wechseln...
Und wie oft kommen solche Abstürze vor, oder was muss man machen das er abstürzt?

Passiert es auch während einer Aufnahme?
PrimalFear
Neuling
#6 erstellt: 19. Jul 2006, 10:23

MC_snuff_Bobby_K schrieb:
Wie sieht es mit den Abstürzen aus? Was passiert da genau, friert das Bild ein, lässt sich nur der Sender nicht mehr wechseln...
Und wie oft kommen solche Abstürze vor, oder was muss man machen das er abstürzt?

Passiert es auch während einer Aufnahme?


Kommt sporadisch vor, eingestellter Sender läuft weiter, der Receiver reagiert allerdings nicht mehr auf die FB oder Knopfdruck am Gerät selbst. Bei Aufnahme bisher noch nix passiert.

D.h. kein Senderwechsel mehr möglich, Ausschalten nur durch Steckerziehen, 1 Min. warten, Stecker wieder rein und alles ist wie vorher

Seit ein paar Tagen habe ich einen Topfield PVR4000 als "Haupt-Receiver", der ebenfalls gern mal aussteigt. Ist also kein Radix-spezifisches Problem
satoma
Neuling
#7 erstellt: 23. Sep 2006, 17:43
@synkronized

hallo, habe deinen beitrag gelesen und denke mir, dass du mir helfen könntest.

habe den radix dsr 9900 twin, um ihn mit dem festplattenrecorder thomson dth 8550 nutzen zu können, fragt der recorder die code nr. des receiver ab. leider steht diese nicht in der ba. kennst du die deines receivers. könnte doch die gleiche sein, welche ich benötige.
würde mich über eine antwort freuen.

gruss satoma
synkronized
Stammgast
#8 erstellt: 24. Sep 2006, 09:58
@satoma

Sorry,habe keinen Thomson-Recorder.
Das müsstest Du bei Thomson hinterfragen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radix DSR 9900 PVR
SensorXL am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  4 Beiträge
RADIX DSR-9900 TWIN PVR
RINO60 am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2006  –  19 Beiträge
Welche Unterschiede zw. Radix DSR-9000 TWIN und 9900 TWIN ?
Cheers am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 03.06.2006  –  3 Beiträge
RADIX DSR 9000 TWIN Tonaussetzer
slk320 am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  2 Beiträge
Radix CI und Premiere
synkronized am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  6 Beiträge
Bietet RADIX Herstellergarantie?
BuggerT am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  2 Beiträge
Aufnahmeprobleme mit RADIX 9900 TWIN CI , wer kann helfen ?
bobo1609 am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  8 Beiträge
Wie funktioniert der Sendersuchlauf bei RADIX DSR 9000?
nt75 am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  4 Beiträge
Fehler in 4 Teilnehmer Sat-Anlage
niko57 am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  3 Beiträge
Radix Analog-Receiver Problem
searchinio am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.842 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedstepnogorsk19
  • Gesamtzahl an Themen1.528.843
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.091.425

Hersteller in diesem Thread Widget schließen