analog > digital = ein WE ohne TV? oder gibt es Hoffnung?

+A -A
Autor
Beitrag
vanillaicebaer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jan 2007, 23:33
Hi,
wer nimmt sich 5Minunten Zeit für mich. BITTE

Ich wollte gerne in dem Haus meiner Schwiegereltern den Satanschluss von analog auf digital umstellen.

Vorher: für 4 TV´s
-Grundig Twin LNB? 2 ausgänge
-3/4 Multiswitch
-4 analoge Receiver
-80er Schüssel

Hinterher sollte es eigetlich so aussehen: für 5 TV´s
- Quattro LNB Inverto 0,2db
- VIALUNA SMS 508 HDpro Multischalter
- 2 digitale Receiver (1x Radix DT-X7 CI, 1x Strong 6010) - 3 der alten analogen Reveiver. Diese sollten eigentlich erst später ausgetauscht werden.

Nun das eigentliche Problem. Die Schüssel ist im 3Stock angebracht und kann nur unter schwierigen Umständen(ich wurde mit Kletterseilen abgesichert) erreicht werden. Daher musste ich die Halterung etwas lösen um das LNB zu wechseln. Ich habe sie somit komplett nach Links zu mir gedreht und dann das LNB gewechselt. Neue Kabel dran. Die Satschüssel mit Hilfe einer gemachten Markierung wieder in etwa auf die selbe Stelle zurückgedreht und fertig.
Mit den 4 Kabeln ins Haus und dort an den Multiswitch an den richtigen Buchsen angeschlossen.
Noch schnell die 4 alten Kabel vom alten auf den neuen Multiswitch gewechselt und fertig... DACHTE ich.
Das hat insgesamt 1-2 Std. gedauert.
Seitdem sitze ich seit über 5 Std. an der Fehlersuche warum kein Signal ankommt. Ich habe bei mir den alten analogen und auch den digitalen Reveiver(Radix) ausprobiert und beides klappt nicht. Leider habe ich somit auch die Schwiegereltern und die Einliegerwohnung vom TV abgeschnitten.
Auch dort habe ich es einige male getestet und keinen Erfolg gehabt.

Ohne Einwirkungen hatte ich für 2 Minuten Bild über den Digitalreiver. Dies passierte insgesamt 2 mal. Allerdings hatte ich zu dem Zeitpunkt weder an der Satschüssel etwas verstellt noch habe ich an der Verkabelung etwas verändert. Ohne Einwirkungen war es dann auch schnell wieder weg.

Der Radix hat im Menü einen Signalstärkemesser. Dieser steht immer auf 0. Obwohl ich die Satschüssel schon viel verstellt habe. Immer 0.
Ich habe auch noch schnell einen einfachen Satfinder gekauft und den ausprobiert.
Allerdings ist mir die Bedienung etwas fremd. Dort steht man solle ihn zwischen das LNB und den Receiver stecken. Durch den Multiswitch habe ich allerdings den Satfinder zwischen Kabel vom Multiswitch und Digitalreiceiver angeschlossen. Es ist ein akustischer Signalton der sich leider die ganze Zeit nicht ändert. War wohl eine Fehlinvestition.


Könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben was ich noch machen kann???
Wie kann ich feststellen, ob vielleicht der Multiswitch oder das LNB defekt ist?

Wie gesagt ich hatte für 2Minuten Bild.
Was kann ich überhaupt noch machen??


PS. Bitte nicht meckern, was ich da für einen billigen Ramsch gekauft habe. Es sollte eine einfache Anlage werden.
redtuxi
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Jan 2007, 11:21
Also irgendwie verstehe ich nicht, warum du vorher ein Twin LNB hattest und jetzt ein Quattro und jetzt einen Multischalter anschließt? Theoretisch brauchst du an das Quattro nur die 4 Receiver ankuppeln, fertig. Ohne Schalter... Du kannst zum Testen ja das/die Kabel vom LNB mal direkt, mit ner Kupplung anschließen.

Und wenn 0% Signalstärke ankommt, ist was mit der Verkabelung falsch oder Schalter im ***. Selbst wenn die Schüssel verdreht ist, bekommst mehr als 0% Stärke.

Der Sat-Finder sollte immer direkt zwischen LNB und einem Receiver. Mit Schalter dazwischen ist Murks.
vanillaicebaer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jan 2007, 19:09
Danke schön.
Also ich habe ein Quattro LNB ohne integriertem Multiswitch, da bald ein 5ter Anschluss dazu kommt. Daher der 5/8 Multiswitch.
Vorher war es ein LNB mit 2 low anschlüssen. Dachte dies nennt man Twin. Sorry.

Und ich habe nun alle Kabel erneuert und mit einem anderen DigitalReveiver die Signalstärke bekommen. Dann konnte ich das ganze relativ einfach einjustieren.
Danke schön und noch einen schönen Sonntag.
Bufobufo
Inventar
#4 erstellt: 14. Jan 2007, 20:58
Hi,

@ redtuxi

Theoretisch brauchst du an das Quattro nur die 4 Receiver ankuppeln, fertig. Ohne Schalter...

für ein Quattro-LNB braucht man Multischalter, außerdem sollen jetzt 5 TV's angeschlossen werden.

Der Sat-Finder sollte immer direkt zwischen LNB und einem Receiver. Mit Schalter dazwischen ist Murks.

Stimmt nicht !
Der SAT-Finder sollte immer nah ans LNB angeschlossen werden, ob die Speisespannung vom Multischalter oder vom Receiver kommt ist egal.
Bzw. nur so kann man bei Quattro die einzelen Ebenen feinjustieren.

Gruß Jan
redtuxi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Jan 2007, 21:39

Bufobufo schrieb:
Stimmt nicht !
Der SAT-Finder sollte immer nah ans LNB angeschlossen werden, ob die Speisespannung vom Multischalter oder vom Receiver kommt ist egal.
Bzw. nur so kann man bei Quattro die einzelen Ebenen feinjustieren.

Gruß Jan

Der Satfinder wird natürlich ohne den Multischalter angeschlossen... Schon mal eine Multyfeed-Antenne exakt eingerichtet? Oh oh ...

Und nebenbei bemerkt, es gibt auch mittlerweile Quattros, die haben einen Multischalter integriert... google macht dich glücklich.
Bufobufo
Inventar
#6 erstellt: 14. Jan 2007, 21:47
Hi,

so,so

Und nebenbei bemerkt, es gibt auch mittlerweile Quattros, die haben einen Multischalter integriert... google macht dich glücklich.


warum googlen, du brauchst hier nur in den FAQ schauen.


4. Welche LNBs gibt es?
...
Quattro LNB: Hier kann kein Receiver direkt angeschlossen werden, da er die 4 Ebenen einzeln auf seinen 4 Ausgängen ausgibt, man hätte also nur einen Teil der Programme. Quattro LNBs werden ausschließlich zum Aufbau von Mehrteilnehmeranlagen verwendet und sind dafür auch die beste Lösung.
...


Gruß Jan
redtuxi
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Jan 2007, 21:59

Bufobufo schrieb:
Hi,

so,so

Und nebenbei bemerkt, es gibt auch mittlerweile Quattros, die haben einen Multischalter integriert... google macht dich glücklich.


warum googlen, du brauchst hier nur in den FAQ schauen.

... die ja nun auch nicht 100% wasserdicht ist, wie in Sachen Quattros z.B. und anderen Sachen...
Bufobufo
Inventar
#8 erstellt: 14. Jan 2007, 22:02
[/quote]
... die ja nun auch nicht 100% wasserdicht ist, wie in Sachen Quattros z.B. und anderen Sachen... [/quote]

oder man gibt zu, dass man eigentlich ein Quad LNB oder auch Quattro Switch LNB gemeint hat.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Digital-TV ohne DVB?
Sam26 am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  3 Beiträge
analog oder digital?
Felix_E am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  3 Beiträge
Analog trotz Digital-Panik?
Vegetables am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  4 Beiträge
Durchschleifsignal: Digital -> Analog
Schmivo am 15.07.2006  –  Letzte Antwort am 15.07.2006  –  2 Beiträge
Umrüstung Analog auf Digital
Metzger1987 am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  2 Beiträge
LNB digital oder analog
achimkirkel am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  13 Beiträge
Habe ich analog oder digital?
Der_Papa am 26.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  11 Beiträge
Digital zu analog...
goofy2831 am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  9 Beiträge
Analog Digital
Klaudius2000 am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  3 Beiträge
Empfehlung: digital oder analog?
chazz76 am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.945 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMagnum7240
  • Gesamtzahl an Themen1.527.138
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.056.837