Neukauf: 85er Fuba o. Gibertini mit Alps o. Inverto o. MTI twin LNB

+A -A
Autor
Beitrag
philsener
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Mrz 2007, 18:12
Hi,
also folgende Sachen stehen zur Auswahl, die es zu kombinieren gilt:

Schüsseln:

Gibertini Alu-Antenne 85cm
39€


Fuba DAA-DC 850
89€


Kathrein CityCom CCA 85
75€


LNBs:

Alps Uni Twin LNB 0,4 dB
Modellbezeichnung: BSTE5-101B
für 20 €

MTI Supreme Line Uni Twin LNB 0,2 dB
Modellbezeichnung: AP82-T2FBL
für 16 €

Inverto Silver Tech (Plus) Uni Twin LNB 0,2 dB
Modell: IDLP-40TL+
18,5 €



Nun die Fragen. Ich will erstmal zum Eistieg nur ganz easy Astra empfangen, lohnt es sich für eine Schüssel das doppelte zu zahlen? Ist der Empfang UND die Haltbarkeit so viel besser?

Also ansich bin ich von allen Sachen überzeugt, ich tendiere auf jeden Fall zu dem LNB von Alps, bei der Schüssel bin ich mir allerdings unsicher ob ich mich nicht vielleicht ärgere wen ich die billigere nehmen... Überzeugt mich mal davon das ich eine gute nehmne sollte

achja, und als Halterung wollte ich so ein Balkonständer mit 50x50cm Gehwegplatte nehmen und quasi hinter die Balkonbrüstung stellen weil man die von aussen nicht sehen darf, ist sowas unbedenklich ( Halterung und Empfang) ?

gruß, Phil


[Beitrag von philsener am 26. Mrz 2007, 18:14 bearbeitet]
atze93
Stammgast
#2 erstellt: 26. Mrz 2007, 20:54
Mit Gibertini machst du nichts falsch.
Auf dem Balkon ist das wie gedacht prinzipiell machbar,wenn du freie Sicht zum Sat hast.

Den Ständer würde ich noch am Geländer/Wand fixieren, da hätte ich kein Vertrauen auf das Gewicht allein.
philsener
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mrz 2007, 00:09
Na gut, wollen wir es billig halten und die Gibertini nehmen, aber die LNBs unterscheiden sich ja fast nicht, da tendiere ich (als Anfänger)zu Alps weil die wohl schon lange dabei sind !!! Aber es gibt ja zum Teil auch LNBs für bis zu 100€ wo isn da dann der Unterschied?

gruß und Danke für die Antwort,

Phil
atze93
Stammgast
#4 erstellt: 27. Mrz 2007, 00:40
Kleiner Verkaufstrick ?
Guck mal auf die Halterungen bei Technisat und Kathrein, da gibt mancher Kunde lieber Geld aus und verzichtet auf Umbauarbeiten.
Aufgesteckt und passt. Ob das den Preis rechtfertigt, muss der Kunde entscheiden.

Gibertini ist eher preiswert als billig.
Wenn du was Billiges suchst, guck mal nach Ramoser und Co. bei ebay


[Beitrag von atze93 am 27. Mrz 2007, 00:41 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#5 erstellt: 27. Mrz 2007, 09:01
Die Citycom finde ich ist ihr Geld nicht wert. Für den Balkon ist eine 75er wirklich voll ausreichend und spart Platz und Geld. Mit MTI hatte ich noch nie Glück, ich lang die seit Jahren nicht mehr an. Mit dem Alps hast du später die besten Karten, wenn du doch noch zusätzlich schielend einen zweiten Sat willst.
Masselcat
Stammgast
#6 erstellt: 27. Mrz 2007, 09:35
Hallo,

Für eine Twinanlage reicht ein Gibertini mit 65 cm völlig bei freier Sicht zum Astra. Dazu ein z.B. Alps, sauber und genau aufgebaut, fertig.
Der Gewinn dieser Schüssel ist völlig ausreichend für guten Astraempfang, auch für 2 Teilnehmer. Wenn man es damit nicht hinbekommt, dann ist irgendwo Schrott verbaut, man hat schlecht aufgebaut oder beides.
Der Balkonständer in der billigen Stahlversion ist völlig ausreichend und hält die 65 cm Schüssel bereits ohne Betonplatte, diese sollte man aber trotzdem verwenden. Ich hab vor kurzen sowas zusammengebaut.

Masselcat


[Beitrag von Masselcat am 27. Mrz 2007, 09:38 bearbeitet]
philsener
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Mrz 2007, 11:42
Hi,

das hat mich muss ich sagen vor ein par Tagen auch irritiert, da sagte mir ein Freund den ich nicht häufig sehe, das er eine relativ sehr kleine Schüssel hat, und in den letzen 1,5 Jahren er vll 10min nichts sehen konnte wegen Schnee oder dollem Regen, und ich glaube ( zumindest nachdem was er per Hand gezeigt hat) das seine Schüssel auch nur 65cm wenn nicht sogar noch kleiner ist !!

Viele Dank auf jeden Fall für eure Antworten, das Alps ist nun auf jeden Fall beschlossene Sache, die Gibertini auch, nur die Größe muss ich mir nun noch Gedanken drüber machen! Wobei ich ja sagen muss das wir evtl mit dem Gedanken spielen die Schüssel auf den Dachboden zu stellen, müssen nur noch den Vermieter fragen inwiefern das isoliert ist, dann kann es auch eine große sein, wenns aufn Balkon geht muss ich noch überlegen...

Eine nummer kleiner wäre dann folgende, wobei mich irritiert das da auch 85cm stehen in dem Shop: Gibertini OP 65 L
"ALU Sat-Antenne in 670 x 715 mm

85 cm Alu-Satellitenantenne Gibertini OP65L (L = stabilere Luxusvariante; Made in Italy), 36.0 dBi Verstärkungsfaktor bei 10,95 GHz, 40 mm & 23mm Feed. Befestigungsmaterial: galvanisierter und lackierter Stahl für bestmöglichen Korrosionsschutz. Quick-Fix-Masthalterung

* Frequency range(Ghz): 10.00-13.00
* Outside dimension: 67.0 x 71.5 cm
* Illumination Efficiency: 69%
* Gain @ 10,95 Ghz (dB): 36
* Cross polarisation on axis (dB): 25
* First side lobe (dB): 22
* Noise temperature @ 30° elevation(K): 46
* F/D radio: 0.66
* Beam width @ 3dB (deg): 2.6
* Elevation angle range (deg): 0 - 80
* Offset pointing angle (deg): 21.3
* Mast clamp: 30 - 90 mm
* Wind pressure @ 120 km/h: 42 kg
* Operating temperature range: -30°C +70°C
* Humidity: up to 100% condensed
"

gruß, phil


[Beitrag von philsener am 27. Mrz 2007, 11:45 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#8 erstellt: 27. Mrz 2007, 12:31
Maße (kleine Abweichungen durch Reflektorgröße oder Außenmaße möglich!) der Gibertinis (und baugleiche wie DELTA, Preisner,...):

65er: 66 x 71cm (BxH), Gewinn 36,1dB
75er: 75 x 80cm (BxH), Gewinn 37,3dB
85er: 85 x 90cm (BxH), Gewinn 38,3dB
100er: 94 x 101cm (BxH), Gewinn 40,0dB

Selbst mit einer 65er ist der Ausfall nur wenige Minuten im Jahr, bei einer 75er lässt es sich schon recht brauchbar schielen oder eben sehr gute Schlechtwetterreserven.
Masselcat
Stammgast
#9 erstellt: 27. Mrz 2007, 16:59
Hallo,


Auf den Dachboden ?.. das wird garnichts. Die Schüssel muss an die frische Luft mit FREIER Sicht zum Sat.

Masselcat.


[Beitrag von Masselcat am 27. Mrz 2007, 17:00 bearbeitet]
philsener
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Mrz 2007, 18:26
Hi,

ok verstehe, also muss sie quasi auf den Balkon, was dazu führt das ich wohl eine kleinere nehmen muss weil sie ja so dicht am Boden sein muss, dadurch verbaucht sie viel Platz, größer als eine 75er ist dann nicht drin...

Bloß wo finde ich die 75er Gibertini? Kann sie zumindest bei ebay nicht finden...Da gibt es nur 65 und 85 so wie ich das sehe!!

gruß


[Beitrag von philsener am 27. Mrz 2007, 18:27 bearbeitet]
atze93
Stammgast
#11 erstellt: 27. Mrz 2007, 19:25
Beim freundlichen Sat-Händler um die Ecke Klick
oder eg-sat.de oder... oder ...
Masselcat
Stammgast
#12 erstellt: 27. Mrz 2007, 19:31
Für nur Astraempfang reicht eine 65 cm dicke aus und selbst die nimmt ordentlich Platz auf den Balkon weg. So winzig ist die auch nicht.

Masselcat
philsener
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Mrz 2007, 20:13
Hehe Danke für die Links, aber die freundlichen Verkäufer um die Ecke sind zwar nett, aber auch teuer

Wenn 65cm wirklich reicht, werd ich so eine wohl nehmen, dann kann man auch noch mal aufn Balkon sitzen im Sommer zum Frühstück oder grillen

Ich Danke euchfür die Hilfe, dachte am Anfang schon ich bekomm keine Antworten, gibt ja 1Mio. Posts hier, auch mit null Antworten Also nochmal besten Dank, ich meld mich dann noch mal was ich mir geholt habe und wie es läuft

gruß, Phil
Marco_P.
Stammgast
#14 erstellt: 28. Mrz 2007, 10:52
hallo,

wenn ich so mit dem rad durch die gegend fahre, gucke ich hin und wieder gerne auf die satschüsseln und da frage ich mich oft, wieso montieren sich die meisten eine 80-85cm schüssel.
eine 60-65er reicht fast immer und überall.
kann mir das nur so erklären, das die händler den meisten 80er schüsseln einreden, weil sie da wahrscheinlich um 12,50.- euro mehr verdienen.
KuNiRider
Inventar
#15 erstellt: 28. Mrz 2007, 11:12

Marco_P. schrieb:
hallo,

wenn ich so mit dem rad durch die gegend fahre, gucke ich hin und wieder gerne auf die satschüsseln und da frage ich mich oft, wieso montieren sich die meisten eine 80-85cm schüssel.
eine 60-65er reicht fast immer und überall.
kann mir das nur so erklären, das die händler den meisten 80er schüsseln einreden, weil sie da wahrscheinlich um 12,50.- euro mehr verdienen.


Wie wäre es wenn du dich erstmal mit den Grundlagen des Sat-Empfangs und Sat-ZF-Verteiltechnik beschäftigst? Dann wird dir sehr schnell klar warum man so oft größere Schüsseln sieht!
Allein, dass Errichter von Kabelkopstationen mit min. 1,2m auf den Astra zielen sollte doch zu denken geben.

Eine 65er Balkonanlage mit Twin-LNB ist natürlich ausreichend, da stimme ich zu. Mit Dachsparrenhalter auf dem Dach montiert, würde ich allerdings schon die 75er nehmen.
Marco_P.
Stammgast
#16 erstellt: 28. Mrz 2007, 11:35
hallo KuNiRider,

ich meinte auch eine anlage, wie sie die meisten benutzen bzw. brauchen. am balkon oder an der hausmauer montiert mit twin lnb und maximal 10 meter kabellänge.
da reicht zu 90% ein 65er schüssel. und wenn’s einmal aus kübeln gießt, dann gibt eine 85er schüssel genauso w.o. hab selbst ne 76er wisi und die tochter hat ne 65er hirschmann. nutzen beide einen topfield pvr4000er und alles läuft bestens.

gruß
marco p.
Masselcat
Stammgast
#17 erstellt: 28. Mrz 2007, 12:15
Hallo,

Eigentlich ist ein sehr guter Twinempfang bei auch schon bei 50 cm Spiegel möglich. Dabei müssen hochwertige Komponenten verwendet werden, das geht los bei der Schüssel, LNB , Kabel und Receiver und Justage, ist alles vom feinsten und damit kann mann viele (selbstaufgebaute)Baumarktanalagen mit 80 cm Spiegel in Sachen Schlechtwetterreserve noch topen.
Lieder kommt es in Praxis immermal vor das das LNB ein bisschen schwächelt, manchmal nur in bestimmten Frequenzbereichen, manmal nur auf einen Ausgang bei Mehrfach LNBs, einige Receiver sind etwas taub auf den Tuner und benötigen ein rauschfreieres Signal als ein gute Receiver um zu empfangen zu können. Deshalb legt man z.B. 15 cm drauf auf die Schüssel um diese Fehler auszugleichen.
Sorry wer den Twin Astraempfang nicht mit ein 65 Gibertini hinbekommt, da hat irgendwo zu schlechtes Material eingesetzt oder einfach zu doof dazu.
Thema Kabelweiten, 70 Meter bei 55 cm ASTRA und ein Quad LNB ! habe ich schon verschraubt und das funktioniert problemlos, alles nur eine Frage des Material und des Aufbaus. Um weite Strecke zu überbrücken, braucht man nicht zwanksläufig eine grössere Schüssel.
Thema Schlechtwetterreserve: ab einen bestimmten Polster, hat es praktisch kaum Sinn die Schüssel zu vergrössern.
Meistens bricht das Signal bei einen Unwetter so schlagartig zusammen, das zwischen Signalausfall eine 60er und einer vergleichbaren 80er Schüssel kaum ein Minute liegt. Oft ist der Signaleinbruch so tief, das man selbst mit 1,50 nichts mehr bekommt. Manchmal säuft auch der Uplinkstation ab (die Aufwärtsstrecke zum Astra), dann ist auch dunkel.


Masselcat

PS:
Letztens hab ich so eine Schwaigeranlage Twin mit 80cm aus den Baumarkt exakt wie möglich aufgebaut, die Messwerte waren sehr schräg teilweise sehr kritisch. Das Quad an meiner privaten 65cm Schüssel liefert dagegen gleichmässige und meist bessere Signalqualitäten, besonders bei kritischen Transpondern. (ORF E) Das die Schwaiger-Baumarktanlage trotzdem zuverlässig über alle Transponder läuft, hat sie den mitgelieferten Satreceivern zu verdanken, die offensichtlich einen sehr guten Tuner on Board haben.


[Beitrag von Masselcat am 28. Mrz 2007, 12:38 bearbeitet]
Marco_P.
Stammgast
#18 erstellt: 28. Mrz 2007, 13:22
Hi Masselcat,

kann dir nur voll zustimmen, du hast in allen punkten recht.
so ist es und nicht anders.
KuNiRider
Inventar
#19 erstellt: 28. Mrz 2007, 14:52
Hallo MarcoP,
ich habe dir ja in Bezug auf Kleinanlagen recht gegeben. Wenn du aber dich über 'vernünftige' Schüsselgrößen an Häusern wunderst, kann ich das nicht nachvollziehen.
- Eine gute Antennen war, ist und bleibt der beste Verstärker!
- 3° Abstände der Highpower-Satelliten setzen >70cm voraus, wegen dem Öffnungswinkel
- Viele Anlagen gehen erst mit 20-30m Koax in den Keller, werden dort verstärkt und kommen dann erst auf Multischalter (der auch wieder einen Verstärker hat), dafür braucht es einfach Rauschabstand.
- ab 75cm hat man die Option auf den HotBird zu schielen
--> ohne Not macht es keinen Sinn an der Schüsselgröße zu sparen

Das die mechanische Qualität eine extrem wichtige Rolle spielt ist selbstmurmelnd! Viele Billigschüsseln überleben ja nichtmal den Transport und sind krumm bevor sie auf dem Dach sind Daher auch meine Vorliebe für GFK-Spiegel, wo mir privat ein 70er seit Jahren treue Dienste leistet trotz 0,7dB-LNB
philsener
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 28. Mrz 2007, 16:12
Hi,

cool das ihr so high level mäßig über die Sache redet und ich so langsam einen Plan von der ganzen Sache bekomme

NOt gibt es ja bei mir wegen der Schüsselgröße, da sie auf dem Balkon stehen muss, von daher nehm ich die 65cm Gibertini wohl, Astra reicht mir solange ich hier wohne vollkommen aus, primär gehts mir dann darum Premiere und Arena empfangen zu können weil es hier im Haus kein Kabel gibt, deswegen das ganze!

LNB technisch wie gesagt wohl das Alps Teil, was könnt ihr denn Kabel technisch empfehlen, müssen ja nur so max. 10m sein zum Glück. Hatte da diesen im Auge "10m Axing SKB 489-10 7,35mm 100db 4fach" 4fach abgeschirmt, 100db, oder sollte es noch dicker sein bzw lieber eine andere Marke? Das ist halt schon so eins wo auf der LNB Seite die F-Stecker vormontiert sind, für ich als Anfänger vll nicht unbedingt schlecht dachte ich mir!!

Achja, zur Justage, die ja anscheinend auch eine wichtige Rolle spielt, reicht da ein billiger Sat Finder den es ja schon für 3,90€ gibt oder sollte der auch High- und Low-Band Anzeigen haben, kostet dann auch nur 8,90€ !?

http://www.multimedial24.de/shop/shopstart.html?P_5319.htm bei dem Shop wollt ich einkaufen, die haben die ganzen Sachen und sind auch noch günstig

Achja, als Receiver kommen eine Dbox2 oder eine Dreambox in Frage, weil ihr sagtet das spielt bei der Qualität auch eine Rolle!! Also sagt mir doch bitte wo das schwache Glied in der Kette ist damit ich da was anderes nehme

gruß, Phil


[Beitrag von philsener am 28. Mrz 2007, 16:30 bearbeitet]
atze93
Stammgast
#21 erstellt: 28. Mrz 2007, 16:16
Wenn du die Schüssel auf dem Balkon stationierst, hast du sicher die Möglichkeit, den TV in sichtweite zu platzieren.
Über (leider nicht häufig sehr wertige) Signalanzeige des Receivers lässt sich schon ganz brauchbar einstellen.

Hast du schon einen Receiver ?

PS:
Mit DBox2 und alternativer Software (Neutrino...)geht das o.g. Einstellen schon sehr komfortabel.


[Beitrag von atze93 am 28. Mrz 2007, 16:18 bearbeitet]
philsener
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 28. Mrz 2007, 16:22
Noch habe ich keinen, aber ich tendiere auch zu einer Nokia Dbox2 mit Neutrino, ist hier im regionalen Anzeiger für 150€ zu bekommen für SAT, recht günstig wenn man die Preise auf ebay sieht wo die Teile meist schon paar Std. vor Ablauf auf über 150€ sind...

65er Gibi Schüssel, Alps LNB, Balkonständer, kostet incl. Versand dann nur 76€ plus halt um die 10€ für ein Kabel, find ich einen guten Preis muss ich sagen....!!

Und jap, ebn kurz den TV in die Balkon Tür stellen ist kein Problem Also kann man sich den Sat Finder auch sparen, danke dir


[Beitrag von philsener am 28. Mrz 2007, 16:25 bearbeitet]
hanseat500
Stammgast
#23 erstellt: 28. Mrz 2007, 16:41

philsener schrieb:
Noch habe ich keinen, aber ich tendiere auch zu einer Nokia Dbox2 mit Neutrino, ist hier im regionalen Anzeiger für 150€ zu bekommen für SAT, recht günstig wenn man die Preise auf ebay sieht wo die Teile meist schon paar Std. vor Ablauf auf über 150€ sind...

65er Gibi Schüssel, Alps LNB, Balkonständer, kostet incl. Versand dann nur 76€ plus halt um die 10€ für ein Kabel, find ich einen guten Preis muss ich sagen....!!

Und jap, ebn kurz den TV in die Balkon Tür stellen ist kein Problem Also kann man sich den Sat Finder auch sparen, danke dir ;)


Für 150€ bekommt man aber schon was besseres als eine D-Box2.
philsener
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Mrz 2007, 16:53

hanseat500 schrieb:

philsener schrieb:
Noch habe ich keinen, aber ich tendiere auch zu einer Nokia Dbox2 mit Neutrino, ist hier im regionalen Anzeiger für 150€ zu bekommen für SAT, recht günstig wenn man die Preise auf ebay sieht wo die Teile meist schon paar Std. vor Ablauf auf über 150€ sind...

65er Gibi Schüssel, Alps LNB, Balkonständer, kostet incl. Versand dann nur 76€ plus halt um die 10€ für ein Kabel, find ich einen guten Preis muss ich sagen....!!

Und jap, ebn kurz den TV in die Balkon Tür stellen ist kein Problem Also kann man sich den Sat Finder auch sparen, danke dir ;)


Für 150€ bekommt man aber schon was besseres als eine D-Box2. ;)


Was da wäre?
Holzmichl
Stammgast
#25 erstellt: 28. Mrz 2007, 17:34

philsener schrieb:

hanseat500 schrieb:

philsener schrieb:
Noch habe ich keinen, aber ich tendiere auch zu einer Nokia Dbox2 mit Neutrino, ist hier im regionalen Anzeiger für 150€ zu bekommen für SAT, recht günstig wenn man die Preise auf ebay sieht wo die Teile meist schon paar Std. vor Ablauf auf über 150€ sind...

65er Gibi Schüssel, Alps LNB, Balkonständer, kostet incl. Versand dann nur 76€ plus halt um die 10€ für ein Kabel, find ich einen guten Preis muss ich sagen....!!

Und jap, ebn kurz den TV in die Balkon Tür stellen ist kein Problem Also kann man sich den Sat Finder auch sparen, danke dir ;)


Für 150€ bekommt man aber schon was besseres als eine D-Box2. ;)


Was da wäre? :)


Das würde mich aber auch mal interessieren !

mfg
hanseat500
Stammgast
#26 erstellt: 28. Mrz 2007, 18:25
Wenn man viel Basteln will ist das natürlich ok, aber für den normalen Verbraucher ist die Kiste Nix.
philsener
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 28. Mrz 2007, 18:32
Dann spann uns nicht auf die Folter und sag endlich welche Alternative du meinst Dreambox 500S? Hat auch Linux drauf, kostet 150€ und ist schneller und neuer als die Dbox2, meinste sowas?

Und ausserdem was heißt basteln? Die Dbox2 bekommt man doch sogar fast nur noch mit schon Linux drauf, also basteln muss man da nix mehr....


[Beitrag von philsener am 28. Mrz 2007, 18:33 bearbeitet]
hanseat500
Stammgast
#28 erstellt: 28. Mrz 2007, 22:54

philsener schrieb:
Dann spann uns nicht auf die Folter und sag endlich welche Alternative du meinst Dreambox 500S? Hat auch Linux drauf, kostet 150€ und ist schneller und neuer als die Dbox2, meinste sowas?

Und ausserdem was heißt basteln? Die Dbox2 bekommt man doch sogar fast nur noch mit schon Linux drauf, also basteln muss man da nix mehr....

Die Dremabox ist von den Technischen Voraussetzungen auf jedenfall besser als die alte Dbox2, kaufen würde ich mir beide nicht, da ich keine Netzwerkschnittstelle brauche.Ich bevorzuge Sat Receiver mit Festplatte und würde bei einem Budget von 150-160 € zu einem Universum DSR HDD 461 raten http://www.hl-electr...ompany=Quelle&id=124
philsener
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 30. Mrz 2007, 13:05
Also aufnehmen ist mir wiederrum nicht so wichtig, im TV läuft doch eh fast nur Schrott Also nehm ich doch lieber eine Dreambox, die sollen echt gut sein hab ich gelesen... Aber 100% weiß ich es noch nicht...
k-man2k2
Stammgast
#30 erstellt: 23. Nov 2007, 11:54

philsener schrieb:
Noch habe ich keinen, aber ich tendiere auch zu einer Nokia Dbox2 mit Neutrino, ist hier im regionalen Anzeiger für 150€ zu bekommen für SAT, recht günstig wenn man die Preise auf ebay sieht wo die Teile meist schon paar Std. vor Ablauf auf über 150€ sind...

65er Gibi Schüssel, Alps LNB, Balkonständer, kostet incl. Versand dann nur 76€ plus halt um die 10€ für ein Kabel, find ich einen guten Preis muss ich sagen....!!

Und jap, ebn kurz den TV in die Balkon Tür stellen ist kein Problem Also kann man sich den Sat Finder auch sparen, danke dir ;)



hi und wie läuft deine anlage nun nach paar monaten test?
ich will mir auch so die gleichen komponenten kaufen, nur bei mir kommt nen andere receiver zum einatz.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
85er Fuba o. 100er Gibertini für Astra und Hotbird
philsener am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  5 Beiträge
Fuba oder MTI - LNB
brajue am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung für Digitalen o. Universalen Twin-LNB?
Goliath23 am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  5 Beiträge
Spaun Multiswitch + MTI Quattro + Fuba oder Gibertini?
zebra_07 am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  2 Beiträge
Fuba/Inverto - taugt das was?
Jalapeno am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  4 Beiträge
Kaufberatung Multifeed Antenne für 28,2°O, 19°O, 13°O
luckyluk999 am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  8 Beiträge
INVACOM oder INVERTO oder MTI - LNB?
aputschi am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  3 Beiträge
Gibertini oder Fuba Schüssel?
MarkusD. am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2017  –  20 Beiträge
Gibertini oder Fuba Schüssel für Astra/Eutelsat?
el´greko am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  6 Beiträge
Fuba Antenne / Inverto SilverTech LNB
marcel- am 13.06.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  19 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.761 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied***oli28
  • Gesamtzahl an Themen1.526.734
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.049.204

Hersteller in diesem Thread Widget schließen