Welches Kabel ???

+A -A
Autor
Beitrag
tomasso
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Okt 2003, 16:21
Hi Leute,

welches LS-Kabel und/oder Audio-Kabel muss ich denn nehmen,
um einen besonders warmen Klang zu erhalten (ähnlich einem Röhrenklang)?

Besten Dank im Voraus!

Gruß

tomasso
Dr._No
Neuling
#2 erstellt: 20. Okt 2003, 16:32
Es komm darauf an, ob du an Gerüchte glaubst, Kupferkabel sollen eine bessere Basswiedergabe haben, Silberkabel sollen im Hochtonbereich besser sein. Ich habe gemischte Eagle-Cable und bin sehr zufrieden. Und noch ein Rat:
Spar nicht an den Kabeln, man hört den Unterschied.

P.S. Als Audio-Kabel habe ich Mogamis die sind zwar recht teuer hören sich aber fein an.
anon123
Inventar
#3 erstellt: 20. Okt 2003, 17:00
Hallo tomasso,

es gibt in diesem Forum zwei konträre Ansichten in Sachen Kabel: die einen sind der Ansicht, daß sich Kabel nicht klanglich auswirken und das alles jenseits einer sog. 4qmm-Baumarktstrippe nicht nötig ist, die anderen, daß es sehr wohl deutliche Unterschiede zwischen Baumarktstrippe und Standard-Markenkabel und immer noch feine Unterschiede zwischen guten Markenkabeln gibt. Wenn Du einmal die Suchfunktion benutzt oder in die Voodoo-Sektion schaust, wirst Du merken, was ich meine.

Auch wenn man, wie ich, durchaus überzeugt ist, daß sich Kabel klanglich relevant (und zwar in Nuancen und Akzentuierungen) auswirken, so denke ich auch, daß sie den klanglichen Charakter einer Anlage nicht grundlegend ändern. "[U]m einen besonders warmen Klang zu erhalten (ähnlich einem Röhrenklang)" solltest Du Dir zunächst und vor allem Gedanken über Elektronik und Lautsprecher machen. Kabel kommen "ganz am Ende", noch nach der richtigen Aufstellung der LS. Und: Auch wenn sie z.B. einer stark analytisch spielenden Anlage ein wenig "ihre Spitzen nehmen" könnten, einen "Röhrenklang" wirst Du z.B. einem NAD BEE nicht verpassen können.

Ich bin schreibfaul (und arrogant?) und verweise der Bequemlichkeit halber auf diesen Thread:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-1073.html
Da wurde z.B. das Thema Verkabelung anwendungsbezogen relativ ausführlich behandelt, und der eine oder andere Senf von mir ist auch dabei.

Das wichtigste ist aber: Sorgfältig vorgehen und ausprobieren. Für Kabel gilt m.E. noch mehr als für alles andere: die zugesagten Eigenschaften können, müssen aber nicht, vorhanden sein. Nur durch eigenes Hören und Vergleichen kannst Du Dir ein Bild machen.

Viel Spaß dabei und beste Grüße.

P.S.: Es gilt natürlich wie immer und überall: IMHO
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Kabel?
Piobair am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  2 Beiträge
Welches LS Kabel ?????
Micha1412 am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  18 Beiträge
Welches Kabel?
Austria am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 08.08.2006  –  5 Beiträge
Welches Kabel ?
schokotommy am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  4 Beiträge
welches kabel?
schlüter1250 am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.12.2007  –  9 Beiträge
Welches hdmi Kabel?
alexander.frank am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  19 Beiträge
YUV Kabel.. aber welches ?
ejaybass am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  6 Beiträge
Welches Kabel bei einem Kabelanschluss?
UltraM am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  2 Beiträge
welches kabel??
crone. am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  2 Beiträge
Welches LS-Kabel für welche Distanz?
Vegeto82 am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.519 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedBirdo
  • Gesamtzahl an Themen1.426.194
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.145.177

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen