Philips Plasma 42 PF9966/12 mit Yamaha DVD-S1500

+A -A
Autor
Beitrag
mgartner
Neuling
#1 erstellt: 14. Mrz 2005, 21:52
Hallo,

ich bin noch ziemlicher Laie auf dem Gebiet Heimkino usw. - dank dieses Forums bin ich aber doch schon einige Schritte weiter... - gleich mal vielen Dank dafür!

Nun habe ich mir bereits einen DVD Player angeschafft und würde mir auch gerne einen 42 Zoll Plasma zulegen. Vorschweben würde mir der Philips 42PF9966/12.
Leider ist mir in der vorliegenden Gerätekombi nicht klar welches nun die beste Verbindungsmöglichkeit ist:

Folgende Geräte möchte ich gerne verbinden:

- Philips Plasma 42PF9966/12

- Yamaha DVD-S1500
http://www.yamaha-hifi.de/index.php?lang=g&country=AT&idcat1=1

Ich würde gerne über YUV verbinden, da der Yamaha DVD Player auch progressive Scan bietet, jedoch verfügt der Philips Plasma scheinbar nicht über einen solchen Eingang?

DVI Ausgang hat wieder der Yamaha DVD Player nicht (oder doch?)

Ist der Philips Plasma hinsichtlich der Anschlüsse überhaupt empfehlenswert oder sollte ich eher ein anderes Gerät nehmen?

Wäre für jede Hilfe dankbar!
Beste Grüße,
Martin
mgartner
Neuling
#2 erstellt: 16. Mrz 2005, 21:40
Hmm... wirklich keiner hier, der mir in dieser Angelegenheit ein Tipp geben kann?
Bin ich der einzige mit dieser Gerätekombination? :-(

beste Grüße,
Martin
Burton83
Stammgast
#3 erstellt: 16. Mrz 2005, 22:33
Hi Martin,

das Topic hättest du wahrscheinlich fast eher in den LCD-Plasma-Thread setzen müssen.
Also der Philips ist schon ein klasse Plasma. Allerdings würde ich an deiner Stelle einen DVD-Player wählen, der eine DVI-Schnittstelle hat, das ist momentan die hochwertigste Verbindungsart. Empfehlen kann ich dir da den Panasonic S97 für knapp 300 Euro, der wird bildmäßig teilweise mit sehr viel teureren Playern gleich gestellt.
Wenn du allerdings auch wert auf hochwertigen Sound (DVD-Audio und SACD) legst (da der S1500 das ja glaub ich kann) kann ich dir nicht so weiterhelfen, bin mehr der "Bild-Typ"

Gruß,
Burton

edit:
Wenn du allerdings lieber den Plasma "austauschst" wär der Pioneer 435 eine Alternative. kostet ein bischen mehr, ist aber auch die Bildreferenz hier im Forum.


[Beitrag von Burton83 am 16. Mrz 2005, 22:35 bearbeitet]
mgartner
Neuling
#4 erstellt: 17. Mrz 2005, 11:15

Burton83 schrieb:
Hi Martin,

das Topic hättest du wahrscheinlich fast eher in den LCD-Plasma-Thread setzen müssen.
Also der Philips ist schon ein klasse Plasma. Allerdings würde ich an deiner Stelle einen DVD-Player wählen, der eine DVI-Schnittstelle hat, das ist momentan die hochwertigste Verbindungsart. Empfehlen kann ich dir da den Panasonic S97 für knapp 300 Euro, der wird bildmäßig teilweise mit sehr viel teureren Playern gleich gestellt.
Wenn du allerdings auch wert auf hochwertigen Sound (DVD-Audio und SACD) legst (da der S1500 das ja glaub ich kann) kann ich dir nicht so weiterhelfen, bin mehr der "Bild-Typ"

Gruß,
Burton

edit:
Wenn du allerdings lieber den Plasma "austauschst" wär der Pioneer 435 eine Alternative. kostet ein bischen mehr, ist aber auch die Bildreferenz hier im Forum.


Danke für Deine Antwort!

Da es ja bei meinem Thema wirklich um Verkabelung geht, hatte ich gedacht ich setz es hier rein. Viele Leute sind ja sehr empfindlich was die Foren angeht...

Mein "Problem" ist, dass ich den DVD Player schon habe. Der kann aber "nur" YUV.
Somit müßte ich also auf einen anderen Plasma ausweichen, der eben auch YUV kann (der Philips leider nicht).

Was hältst Du vom 42 Zoll-Plasma PDM-4210? Der hat super Reviews und Bewertungen erhalten.

Beste Grüße,
Martin
Burton83
Stammgast
#5 erstellt: 17. Mrz 2005, 23:48

mgartner schrieb:


Mein "Problem" ist, dass ich den DVD Player schon habe. Der kann aber "nur" YUV.
Somit müßte ich also auf einen anderen Plasma ausweichen, der eben auch YUV kann (der Philips leider nicht).

Was hältst Du vom 42 Zoll-Plasma PDM-4210? Der hat super Reviews und Bewertungen erhalten.

Beste Grüße,
Martin


Der PDM ist Yamaha, wenn ich mich täusche, oder?
Zu dem kann ich dir leider nichts sagen, da ich mich mit dem noch gar nicht befasst habe.

Nur nebenbei zur Info: 1024*1024 muss nicht unbedingt besser sein als 1024*768 !
Nicht dass du denkst mit 1024*1024 "das Beste" zu haben. Sie machen ein sehr gutes Bild, sind aber nur bei interlaced-Material, also Zeilen-Material richtig gut, da sie im Prinzip nur über 512 Zeilen verfügen und abwechselnd eine Zeile dargestellt wird (-->1024). Nennt sich ALIS diese Panelart falls du dich mal drüber schlau machen willst.
Bei progressiv-Zuspielung, wie 720p sind meist Plasmas mit 1024*768 überlegen.

Sehr gut bewertet wird momentan auch der Panasonic PV500, der auf der Cebit vorgestellt wurde und April oder Mai für knapp 3000 Euro rauskommen soll.

Schau dich am besten mal etwas im Plasma-Forum um. Ich würde dir raten noch etwas 1-2 Monate zu warten bis alle Cebit-Neuheiten raus sind, dann kriegst du entweder ein aktuelles Modell billiger oder du bist mit nem Cebit-Modell dann "up to date".

Gruß,
Burton
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 42 PFL 7404 H/12
nitram0302 am 12.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.11.2013  –  7 Beiträge
Grundig Planavision 42 + Philips HTS9800W/12
Grombel am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 15.07.2006  –  3 Beiträge
Philips PFP 5332/10; Yamaha DVD S1700
Torsten_87 am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  6 Beiträge
Philips 37pfl8404h/12 - Wandhalterung
onrop_m am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  3 Beiträge
Philips 42pfl7606 mit Yamaha RX-440RDS und Yamaha DVD-S540
Steffen59 am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 21.09.2012  –  7 Beiträge
Yamaha DVD-S557 an Philips 32PW8620
Lord_Diablo am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  3 Beiträge
Pc -> philips 42 pfl 7403 -> Yamaha verstärker. kein 5.1 ?
DemonFront am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  3 Beiträge
AVR, HD-Sat-Receiver, Plasma und DVD-Player verbinden
Ullzi am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  8 Beiträge
Philips 42 FD 9944 VGA Monitor
highfreek am 30.06.2014  –  Letzte Antwort am 04.07.2014  –  11 Beiträge
Philips 50PF9966/12 Probleme mit Komponenten an DVI?!
magr18974 am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedDieter_Kiehl
  • Gesamtzahl an Themen1.417.764
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.993.953

Hersteller in diesem Thread Widget schließen