Philips 42 FD 9944 VGA Monitor

+A -A
Autor
Beitrag
highfreek
Inventar
#1 erstellt: 30. Jun 2014, 05:20
Oben genannten Plasma habe ich seit Gestern. Dieser hat NUR VGA und RS 232 Anschlüße.

Jetzt gibt es Adapter von scart auf VGA, diese sollen aber nur bei 50 Hz Signalen funktionieren.

Hat ein Satteliten Receiver ein 50 Hz Signal? Und der DVD? Und der Fernseher?

Am PC funktioniert der Philips Monitor

http://www.ebay.de/i...e=STRK%3AMEBIDX%3AIT

gruß
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2014, 08:31
50hz ist die Bildweiderholfrequnez von PAL, der in Deutschland gebräuchlichen Fernsehnorm. Also ja! Die von Dir genannten GEräte geben 50hz aus.
So wie ich das sehe, gehört zu dem "TV" eigentlich noch eine Empfänger-/Mediabox dazu, welche das SIgnal für den Plasma "aufbereitet" und dann auf den VGA Anschluss ausgibt. Würde mich also nicht wundern, wenn das mit dem einfachen Kabel nicht funtkioniert. Hier geht es nämlich nicht nur darum, irgendwelche Stecker umzubiegen, sonder auch darum, eine passende Signalart anzuliefern. Ich bin das skeptisch, ob das mit so einem Kabel "Drehstrom auf Propangas" funzt...


[Beitrag von n5pdimi am 30. Jun 2014, 08:37 bearbeitet]
langsaam1
Inventar
#3 erstellt: 01. Jul 2014, 18:01
sind irgendwelche Daten vorhanden Bedienungsanleitung oder ähnliches oder Urspung?
Gerät ist kein dt. Modell hier im Forum hab nur einen Hinweis auf Ungarn gefunden.

- welche Auflösungen werden am PC freigegeben?
- welche Bildwiederholfrequenz wird angezeigt oder sind möglich?

Hinweis bei Anschlussversuchen, von dennn ich abrate:
sollte der TV Falschfarben / verzerrtes Bild / oder irgendeinen Ton von sich geben:
SOFORT Ausschalten, sonst Beschädigung möglich!


[Beitrag von langsaam1 am 01. Jul 2014, 18:03 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#4 erstellt: 01. Jul 2014, 18:14
Danke für deine Anmerkungen,

sorry Daten habe ich gar keine....

BDA hatte ich irgendwo im NET entdeckt, da steht aber Mega mäßig wenig drinn

Gerät ist Sperrmüllfund ohne jedes Zubehör.

Der Monitor hat selbständig 1200 x 800 "eingestellt" soweit ich das beurteilen kann, das Bild war R+ L nicht Bildschirm füllend, sah aber ansonsten "normal" aus aber etwas "unschärfer" als der Laptop Bildschirm.
In der BDA steht das man den PC direct an den VGA anschließen darf und der Monitor selbständig das richtige Format einstellt.

gruß


[Beitrag von highfreek am 01. Jul 2014, 18:27 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#5 erstellt: 01. Jul 2014, 18:22
http://de.nodevice.c...d994401s/120720.html

Hier bekommt man die als Douwnload, aber ohne Daten


gruß
langsaam1
Inventar
#6 erstellt: 01. Jul 2014, 18:29
- die Optionen welche die Grafikkarten Anzeige Optionen des PC anbieten?
Auflösung und Bildwiederholfrequenz

bei NICHT PC Signal Zuspielung fehlt halt die Gegenskalierung auf die native Panel Auflösung,
welches normal die externe Box macht, womit TV Signal Zuspielung kritisch zu sehen ist


[Beitrag von langsaam1 am 01. Jul 2014, 18:47 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#7 erstellt: 01. Jul 2014, 19:32
DANKE hab ich verstanden, also als PC Monitor geeignet,

Als Terristischer FS so unbrauchbar, es sei den man benutzt den PC als DVD Filmquelle.

gruß


[Beitrag von highfreek am 01. Jul 2014, 19:33 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#8 erstellt: 02. Jul 2014, 21:05
Über die ARD/ZDF Mediathek kann ich auch Fernsehen schauen, dazu müsste ich wissen:

Gibt der Laptop das Tonsignal per USB raus?

Wenn ja, analog oder digital?


DANKE und gruß
n5pdimi
Inventar
#9 erstellt: 02. Jul 2014, 21:10
Über USB gibt kein Computern ein "Tonsignal" aus, sondern immer nur Daten. Und das natürlich digital.
highfreek
Inventar
#10 erstellt: 03. Jul 2014, 17:28
n5pdimi
Inventar
#11 erstellt: 04. Jul 2014, 08:46
Natürlich geht das. Es geht auch ein Kopfhörer oder SPeakerset, dass mit den Daten, die per USB kommen, was anfangen kann. Nur ein "Tonsignal" kommt über USB nicht.
Der PC muss also über USB gar nix speziell ausgeben können, sondern Du musst ein Gerät an USB anschließen, dass dafür gemacht wurde.
Meine PC-Speaker z.B. sind auch "nur" per USb am Rechner. Die werden dann als USB-Kopfhörer vom PC erkannt und der schickt dann die Audiodaten an die Boxen raus. Diese können das Signal halt verarbeiten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DSM-510 an VGA Monitor
Stivenson am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  8 Beiträge
HDMI Receiver an VGA Monitor
Pasterpollack am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  5 Beiträge
Philips Fernseher mittels Vga kabel an pc anschliesen
Patrick*Bub am 11.05.2011  –  Letzte Antwort am 13.05.2011  –  20 Beiträge
VGA-TFT-Monitor als Video-Bildschirm
ogofon am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  9 Beiträge
Konsole an PC-Monitor (YUV an VGA)
mic030 am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  5 Beiträge
Scart auf VGA an TFT-Monitor?
Flo890 am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  5 Beiträge
VGA Monitor an COMPONENT Ausgang anschliessen
=MURO= am 06.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  6 Beiträge
YUV zu VGA - Verbindung funktioniert nicht mit Philips HTS3154
unerwartetgut am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  6 Beiträge
vga --> chinch
fcarsenallondon am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  5 Beiträge
Beamer VGA?
Plasima am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.215 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedHetschman
  • Gesamtzahl an Themen1.449.442
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.580.732

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen