Kabelanschlus an LCD!

+A -A
Autor
Beitrag
cocoa
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Apr 2005, 16:25
hallo!

bringt es eigentlich etwas, ein teures abgeschirmtes kabel für den kabelanschluss zu kaufen? welche vorteile ergeben sich dabei? sind überhaupt vorteile im bild zu sehen?

danke
q12
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2005, 07:09
ein fachgerechtes, aber normales Anschlusskabel im Vergleich zu einem super, wichtig das es teuer ist Kabel und du wirst mit sicherheit keinen unterschied finden.

Ein Kabel hat eine Dämpung 1-2 dB- bei dieser Länge aber uninteressant denn das Endgerät ist für 60-78dB ausgelegt.

Es hat Kontaktstellen, aber ob 24Karat Gold oder Vernickelt, Du wirst die 0,01 Ohm nicht nachweisen können.

Es hat eine Impedanz von 75Ohm, hier gibt es je nach Hersteller Welligkeiten, die sich für Dich im Pegel im Verhältnis zur Frequenz darstellen, relativ uninteressant, Pegel hatten wir schon.

Verbindung des Kabels mit den Steckern, Druckverbindung, Schweissververbindung, Schirmanschluss 3fach am Stecker angeschweisst, hier arbeitet jeder Hersteller anders - für den Anwender relativ uniteressant

Steckverhalten und Passgenauigkeit der IEC Norm- unterschiede sind deutlich zu finden, Stecker (Buchsen) die nur mit einer Zange sich trennen lassen und andere die wackeln- die frage- anzahl der steckungen pro woche oder Tag sind es bei Dir ?

psychologischer, vom Menschen sichtbarer unterschied im Bild beim KABELKÄUFER- billig zu teuer - eindeutig - von einer weiteren NEUTRALEN Testperson nicht nachweisbar

was verlangt der Markt ?

ein 5Euro Kabel Klasse A ZZF G686 552Bmit CE Zeichen doppelt geschirmt ... das Sind Kabel die auch von Kabelnetzbetreibern ausgegeben werden, mit denen Milionen Menschen gut leben, von der REG Behörde für Post und Telekomunikation definiert

ein 50Euro Kabel in Gold, auch techn. alles TOP die dann am FS Gerät und an der Teilnehmeranschlussdose auf 0815 Technik treffen und wo in vielen Fällen die Anschlussbedingungen nach EN50083-7 nicht eingehalten sind


ein Kabel für 500Euro für die wo man nicht mehr helfen kann

wenn am Hausanschlussverstärker und in der Kabelanlage Feinheiten nicht eingehalten werden, so wirken sie sich viel deutlicher, oft katastrophaler aus als jedes Anschlusskabel in typ. Längen von 1,5m - 10m, vorausgesetzt es ist i.o.


[Beitrag von q12 am 12. Apr 2005, 07:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Besser abgeschirmtes SCART Kabel?
smart217 am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  3 Beiträge
DVD per YUV am LCD-TV. Vorteile gegenüber SCART ?
fabifri am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  10 Beiträge
Teures HDMI-Kabel (sogar Richtungsgebunden)?
Ale>< am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  7 Beiträge
Teures Kabel von Sat an Receiver wichtig?
Pizzaaddi am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  43 Beiträge
Neuanschaffung LCD + dig. Kabelanschluss + PS3 - Welche Kabel notwendig?
bugshb am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  2 Beiträge
Billiges vs. teures Komponenten-Kabel
sebocz am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  4 Beiträge
Welche Kabel für 200Hz LCD?
florian16 am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  5 Beiträge
Teures HDMI Kabel nötig ?
.::mO::. am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  2 Beiträge
Lohnt sich ein teures DVI-Kabel?
Uncle_Owen am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  6 Beiträge
Lohnt sich ein teures HDMI Kabel?
meierzwo am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.220 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedbozhan
  • Gesamtzahl an Themen1.419.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.036.508

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen