Digital Audio Out, was für ein Stecker kommt da rein

+A -A
Autor
Beitrag
sepultura1977
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Jun 2011, 22:15
Anschluss

Wenn ich ein Gerät darüber anschliessen möchte, was für einen Stecker/Kabel muß ich da benutzen.
Ich dachte erst ein optisches Toslink Digital Kabel. Aber das ist am Ende Spitz wie z.B. ein Chinck-Klinke.
Beim LCD muß aber scheinbar etwas anderes rein.

Zur Info:
Ich will LCD / Soundbar / Blu-Ray-Player / Sky-Receiver miteinander verbinden.

Sorry, für diese dämliche Frage.
Gemini02
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Jun 2011, 22:24
Digital Audio Out ist schon richtig, und Toslink Kabel stimmt auch.

http://www.amazon.de...id=1308601453&sr=8-1

Gemini
Apalone
Inventar
#3 erstellt: 21. Jun 2011, 09:19

sepultura1977 schrieb:
Ich dachte erst ein optisches Toslink Digital Kabel. Aber das ist am Ende Spitz wie z.B. ein Chinck-Klinke.


Es gibt TOSLINK in der einfachen verlinkten Variante und als TOSLINK Klinke (der ist eben spitz).

Welche du brauchst, müsste sich aus der BDA ergeben.
Gemini02
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Jun 2011, 13:03
Ist ein Toslink Kabel nicht immer gleich ??

Wenn an einem Ende eine Spitze ist, ist es kein Toslink Kabel, sondern ein Adapterkabel von Toslink zu 3,5mm Klinke, so verstehe ich es zumal.

Gemini
Apalone
Inventar
#5 erstellt: 21. Jun 2011, 13:24
TOSLINK ist SPDIF in der optischen Variante.
Die sind in der Steckerart "normal (= F05) und eben Klinke.

Ist trotzdem alles Toslink...
Passat
Moderator
#6 erstellt: 22. Jun 2011, 13:42
Nein.
Die Specs von Toslink kennen den Miniklinke-Stecker nicht.
Das Tos in Toslink kommt übrigens von Toshiba, die Firma hat diese Schnittstelle erfunden. Ausgeschrieben heißt es ToshibaLink.

Toslink definiert nur den Stecker und die verwendeten Optokoppler, nicht jedoch das Signal, das darüber übertragen wird.
Auch PC-Netzwerke mit optischer Übertragung nutzen Toslink, aber einen anderen Stecker als S/P-DIF.

Toslink ist also ein Standard für eine optische Schnittstelle und nur der F05-Stecker wird bei S/P-DIF verwendet.

Man kann S/P-DIF auch über andere optische Schnittstellen übertragen, wie z.B. ST, SC, MU, LC etc.

Mit Ausnahme des ST-Steckers bei einigen High-End-Geräten findet man diese Stecker aber nicht bei Audiotechnik.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips Digital Out
Dirk_WW am 26.12.2015  –  Letzte Antwort am 27.12.2015  –  18 Beiträge
Dolby Surround via digital Audio out
Sorrelflex am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  4 Beiträge
Kabel von Digital Audio Out nach Chinch ?
SirHaschke am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  6 Beiträge
TV Verkabelung - Digital Audio out / Klinke
gouranga am 06.08.2014  –  Letzte Antwort am 07.08.2014  –  5 Beiträge
Digital Out an Optical In?
Alada am 11.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  16 Beiträge
Pana 50V10 Digital Out ?
sideboy am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  7 Beiträge
TV ohne Audio OUT ;(
schalli am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  6 Beiträge
Lange Strecke ohne Digital Coax Out
GalloNero am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  6 Beiträge
Samsung BX2450L Audio Out
Wurstinator am 19.05.2013  –  Letzte Antwort am 20.05.2013  –  5 Beiträge
Video-out oder s-video-out?
AfterBusiness am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.190 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedReb.fri
  • Gesamtzahl an Themen1.447.600
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.545.498

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen