Video-out oder s-video-out?

+A -A
Autor
Beitrag
AfterBusiness
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Nov 2006, 11:57
Sorry für die blöde Frage... bin ein Newbie, was das betrifft... ich habe einen Phillips 16:9 100Hz TV und einen schönen Denon - Digital Sorround Receiver mit Canton-Boxen und hör alles in DTS oder 5.1 Digital.
Mein TV hat 3 Scart-Anschlüsse. Meinen 1.DVD-Player hab ich über Video-Out an den Denon-Receiver angeschlossen und mit nem optischen Kabel bin ich Digital in den Receiver rein. Der DVD-Player hab ich gesehen hat auch einen S-Video-out Ausgang. Soll ich lieber diesen nehmen für das Bild?!?
Bin auf die Frage gestossen, da ich mir jetzt den Panasonic Festplattenrecorder (250Gb) gekauft hab und nun vor derselben Frage stehe. Bin beim Panasonic mal mit Scart direkt in den TV und mit dem optischen Kabel in den Receiver. Ist das besser das Bild über den Receiver erst zu jagen?... oder lieber gleich in den TV per Scart?
Schwierig das Ganze...


[Beitrag von AfterBusiness am 22. Nov 2006, 11:58 bearbeitet]
fischmeister
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2006, 13:56
Über den AVR zu gehen macht eigentlich nur Sinn, wenn dein TV zu wenige Anschluss-Möglichkeiten hat, so dass du den AVR quasi als "Umschaltzentrale" nutzt. Ansonsten würde ich immer direkt in den TV gehen.

In Sachen Stecker und Bildsignale kriegst du hier vermutlich alle deine Fragen beantwortet.
AfterBusiness
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Nov 2006, 14:33
Das heisst wohl..RGB ist das beste... da mein TV da glaube ich net kann, dann sollte ich über meinen Receiver mit dem S-Video-Ausgang gehen oder?... ist dann besser als mit dem normalen Video-Ausgang..oder?!?!?
Marsupilami72
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2006, 14:38

AfterBusiness schrieb:
Das heisst wohl..RGB ist das beste... da mein TV da glaube ich net kann, dann sollte ich über meinen Receiver mit dem S-Video-Ausgang gehen oder?... ist dann besser als mit dem normalen Video-Ausgang..oder?!?!? :?

RGB über Scart sollte eigentlich selbst die älteste Krücke können - mein 23 Jahre alter Saba-TV kanns jedenfalls

Allerdings funktioniert bei neueren Fernsehern mit mehreren Scart-Anschlüssen meist nur einer mit RGB, das muss man dann ausprobieren.
Und natürlich RGB im DVD-Player aktivieren...
fischmeister
Inventar
#5 erstellt: 22. Nov 2006, 14:42
Glaubst du oder bist du sicher, dass dein TV kein RGB kann? Die Bildqualität wäre mit großer Sicherheit deutlich besser als bei S-Video (und definitiv um Welten besser als bei FBAS), also lohnt sich das Nachschauen im Handbuch.

Und nicht vergessen: Es funktioniert nur mit einem ausdrücklich RGB-tauglichen Scart-Kabel, und sowohl DVD-Player wie auch TV müssen im Menü auf RGB umgeschaltet werden!
AfterBusiness
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Nov 2006, 14:51
mmhh... kann schon sein, daß der TV das dann kann... kenne mich wie schon gesagt net so aus...da muss ich dann mal in der anleitung schauen.
Den Festplattenrecorder hab ich Digital (optisch) an meinen Receiver angeschlossen. Komischerweise fällt mir auf, daß der Sound im "normalen" DVD Player bei selber Einstellung lauter ist, als beim Festplattenrecorder. Woran kann das liegen, obwohl beide Digital am Receiver angeschlossen sind?!?... der einzige Unterschied ist, daß der normale DVD Player über den Video-Out Kanal an den Receiver angeschlossen ist und der Festplattenrekorder per SCART direkt an den TV...?!?...
AfterBusiness
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Nov 2006, 14:47
Hi @ all... ich hoffe Ihr könnt mir helfen... leider hab ich zur Zeit etwas den Überblick über meine Heimkino-Anlage verloren...
Ich habe einen Digital-Surround-Receiver von Denon mit zig tausend Anschluss Möglichkeiten. Der TV ist von Philips mit 3 Scart-Anschlüssen. Weiter habe ich noch einen DVD-Player und jetzt auch einen DVD-Recorder + Digital-Decoder von TIVIDI. (Hab mir von Permiere das Entertainment Paket genommen mit Premiere Serie)

Ich hab das Ganze jetzt folgendermassen angeschlossen.

Das TV-Koax-Kabel aus der Dose geht in den Decoder von TIVIDI und dann per Scart und Koax-Kabel in den Festplattenrecorder. Der Festplattenrecorder geht mit einem optischen Digital-Kabel und einem S-Video-Kabel in den Denon. Der DVD-Player geht auch mit einem optischen Kabel + S-Video-Kabel in den Denon Receiver.

Den Festplattenrecorder hatte ich als erstes angeschlossen damals und hab per Sendersuchlauf die Programme einstellen lassen. Der Digital-Decoder kam später.

Meine Frage, ist das ganze so ok?.... wie nehme ich jetzt die Digital-Programme auf?!?...muss ich noch einmal einen Sendersuchlauf machen, damit er sich jetzt alles über den Digital-Decoder von TIVIDI zieht?!?.... Wenn ich am TIVIDI – Decoder den Sound auswähle direkt, kann ich nur Deutsch wählen. Bei „Deutsch Digital 2.0“ hör ich nix. Muss ich den Digital-Decoder auch per optischem Kabel anschliessen?!?.... dachte, wenn ich das Ganze per Scart an den Festplattenrecorder angeschlossen habe, würde Digital auch gehen, da der Festplattenrecorder ja mit nem optischen Kabel angeschlossen ist.... ?!?!?!??!?!?!?.... oh man, für mich als Anfänger ziemlich perplex und verwirrent...
diba
Inventar
#8 erstellt: 27. Nov 2006, 16:46
Oje, wo fangen wir da an ...

Mein Problem ich weiß nicht genau was der Digital-Decoder von TIVIDI ist und welches Signal du generell empfängst (ich nehme an Kabel)

1) Scart ist Analog! Darüber bekommst du keinen digital Ton.

2) Koax (Antenne) zum Decoder von dort zum DVD-Rec und von dort zum TV (damit DVD-Rec und TV auch unverschlüsselte Programme empfangen können).

3) Vergiss die S-Video Verbindungen und verwende möglichst Scart. Falls 2Scart Eingänge RGB unterstützen verbinde sie mit den zwei DVD Geräten:

DVD-Player -> TV
DVD Re. -> TV

Zusätzlich ein Scart vom Digital-Decoder zum zweiten Scart vom DVD-Rec. (hat er sicher). Eventuell noch ein Scart Kabel vom Digital-Decoder direkt zum 3ten Scart des TVs.

4) Alle Geräte mit digitalem Tonausgang (optisch oder Koax) zusätzlich mit dem AVR verbinden.
Falls kein digitaler Tonausgang vorhanden, analoge Chinch-Verbindung zum AVR.

Für Aufnahme vom Digital-Decoder am DVD-Rec den entsprechenden AV Eingang wählen.
AfterBusiness
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Nov 2006, 18:54
Danke... klingt plausibel...

Jedoch verstehe ich nicht, wie ich die Digital Programme aufnehmen kann?!?... wenn ich den AV Eingang auswähle, kann ich ja das jeweils eingestellt Programm laufen lassen bzw. aufnehmen. Wenn ich jetzt zum Beispiel Premiere Serie an einem anderen Tag aufnehmen will... wie programmiere ich das?!?... kann am AV-Eingang mit dem DVD-Rec ja nicht durch die Progs switchen oder?... wieso Scart?... RGB müsste gehen. Mir hat man geraten S-Video wäre besseres Bild....
diba
Inventar
#10 erstellt: 27. Nov 2006, 19:11
RGB (geht über Scart) ist besser als S-Video.

Zum Programmieren: hat dein digital Dekoder Timer (weiß noch immer nicht was das ist). DVD-Rec + Empfänger ist fast immer doppelte Arbeit beim Programieren, such mal nach PVR (Receiver mit eingebauter Festplatte, gibt es für Kabel und Sat).

Und nochmals, woher bekommst du die Programme?


[Beitrag von diba am 27. Nov 2006, 19:11 bearbeitet]
AfterBusiness
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Nov 2006, 01:19
Vielleicht hab ich mich etwas blöd ausgedrückt... ich meine den decoder, den man bekommt, wenn man Premiere oder Arena abonniert... dieser hängt jetzt zw. Kabel-Dose und Festplattenrecorder... ich müsste doch irgendwie die Programme vom Kabel/Premiere-Netz in den Festplattenrecorder einlesen können, um die Programme aufnehmen zu können oder?... schwierig alles... hatte es mir nicht so kompliziert vorgestellt...
Es ist ja so, wenn der Premiere-Decoder (nenne ihn mal so) aus ist, dann krieg ich ganz normal die Kabel-Programme wie immer... mach ich ihn an + den Festplattenrecorder, dann kann ich über meinen AV-Receiver von Denon die ganzen Digitalen Programme, die ARD, ZDF etc. anbieten switchen... ich frag mich jetzt, wie ich es mache, wenn im XY-Digital Programm ein Film kommt, den ich aufnehmen will?!? ... ich müsste die Programme doch einzeln im Menue des Festplattenrecorders sehen und damit einzeln auswählen dürfen... ich hab den Panasonic mit 250gig Platte... zur Zeit sind über das Guide-Plus sämtliche Kabelprogramme drinne, die ich sonst auch hatte... was mach ich jetzt, wenn ich eine Serie in Premiere aufnehmen will?... ok, wenn sie gerade läuft, kann ich sie mit dem Record-Button direkt aufnehmen... und wenn ich sie jedoch heut Nacht z.B. aufnehmen will...woher nehm ich den Timer?!?...
diba
Inventar
#12 erstellt: 28. Nov 2006, 10:39

AfterBusiness schrieb:
... ich müsste die Programme doch einzeln im Menue des Festplattenrecorders sehen und damit einzeln auswählen dürfen...

Da muss ich wohl passen, da ich nicht weiß um welchen Dekoder es sich handelt und wie der die Programme ausgibt? Ist es ein Kabel digital Receiver, dann bekommst du die Programme nur am AV Ausgang und nicht auf verschiedenen Kanälen.
Wie kannst du denn die (verschlüsselten) Programme sehen, ohne sie aufzunehmen? Das geht doch auch nur über AV am TV, oder?
Marsupilami72
Inventar
#13 erstellt: 28. Nov 2006, 11:21

AfterBusiness schrieb:
... ich müsste die Programme doch einzeln im Menue des Festplattenrecorders sehen und damit einzeln auswählen dürfen...

Genau das geht nicht!

Du kannst immer nur das Programm aufnehmen, was am Digitalreceiver gerade eingestellt ist - über den AV-Eingang des HDD-Rekorders.
AfterBusiness
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 28. Nov 2006, 12:35
mmhh...das hört sich nicht gut an. ... da muss ich mir meine Anlage noch einmal genauer anschauen...
diba
Inventar
#15 erstellt: 28. Nov 2006, 14:27
Kannst du den "Digital-Decoder" (sag uns doch endlich einmal, welches Gerät das ist) auch mittels EPG (elektronic Programm Guide) programmieren? Wenn ja dann lässt sich vielleicht auch dein DVD-Recorder dazu bringen eine Aufnahme automatisch zu beginnen, wenn der Digital Receiver einschaltet. Verbindung muss dann aber unbedingt Scart sein.
AfterBusiness
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 04. Dez 2006, 11:03
Also ich hab diesen Digi-Receiver:
Techno Trend-micro C254

Gestern hab ich auch was dolles wieder gemacht... hab über den Digi-Receiver SAT1 geschaut und wollte über meinen Festplatten-Recorder DSF aufnehmen... hatte DSF auch drinne in der Programmierung, jedoch hat er mir den SAT1 Film, den ich über den Decoder geguckt hab, aufgenommen...

Schwierig schwierig das Ganze...
AfterBusiness
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 18. Jan 2007, 10:48
mmhh.. ich hab mir jetzt den Panasonic - Festplatten Recorder geholt...geiles Teil. ... jetzt hab ich mir ja noch Premiere Serie zugelegt... hab den Digi-Recorder fürs Digi-Fernsehen "Techno Trend-micro C254"... was mich nur nervt, ist diese ständige Pin-Code-Eingabe, wenn in Premiere ein Film ab 16 kommt... da ich das net brauche... kann man das irgendwie ausstellen? Letztens hab ich Nachts mit dem Festplatten-Recorder ne Serie aufnehmen wollen und dann hatte ich die ganze Zeit das "Blaue Pin-Code-Eingabe-Feld" aufgenommen... ... das suckt echt...
Irgendwie find ich net raus, wie man das ausstellen kann... man muss diese "kindersicherung" doch irgendwie wegbekommen?!?!??!?!
diba
Inventar
#18 erstellt: 18. Jan 2007, 12:54

diba schrieb:
DVD-Rec + Empfänger ist fast immer doppelte Arbeit beim Programieren, such mal nach PVR (Receiver mit eingebauter Festplatte, gibt es für Kabel und Sat).


AfterBusiness schrieb:
mmhh.. ich hab mir jetzt den Panasonic - Festplatten Recorder geholt...geiles Teil.
Letztens hab ich Nachts mit dem Festplatten-Recorder ne Serie aufnehmen wollen und dann hatte ich die ganze Zeit das "Blaue Pin-Code-Eingabe-Feld" aufgenommen... ... das suckt echt...


Würde sagen, schlecht gelaufen. Wie bereits geschrieben (aber wohl nicht zur Kenntnis genommen) DVD-Rec + Empfänger ist halt bei weitem nicht so komfortabel wie ein PVR (und kann auch in der Qualität nicht mithalten).
Ich hoffe aber, du findest noch eine Lösung für das Problem ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV-Out per S-Video - bessere Alternative?
ger_Fusspilz am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  3 Beiträge
TV-Out in 16:9 ?
adr1an0 am 20.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  3 Beiträge
S-Video Out an sony verstärker???
Paulchen27 am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  5 Beiträge
Scart -> S-Video keine Farbe
aw3010 am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  10 Beiträge
Denon 1906 Video-Anschlüsse
Sodinger am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  2 Beiträge
dvd an plasma mit scart,component,s-video oder video out??
uscivic am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  4 Beiträge
PC (S-Video/TV-Out) an TV (Scart) funktioniert nicht!
billie_joe am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 11.11.2011  –  9 Beiträge
SUCHE Adapter S-Video IN/OUT
BigAudiFan am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  2 Beiträge
TV out zum Fernseher
--destroyer-- am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  9 Beiträge
9 poliges S-Video-Kabel?
DavisA am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.271 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedNakNakNaaaak
  • Gesamtzahl an Themen1.414.893
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.936.114

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen