Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DVD Player an Verstärker anschließen? Wie?

+A -A
Autor
Beitrag
Mokuren
Neuling
#1 erstellt: 01. Aug 2011, 11:32
Hallo!

Ich wende mich an euch, weil ich als Laie nicht mehr weiter weiß. Folgendes Problem:

Habe einen Blu-Ray Player gekauft, den ich über den Coaxial-Out Ausgang an den Coaxial-In Eingang meines Verstärkers angeschlossen habe. Läuft problemlos. Meinen alten DVD Player möchte ich jetzt als CD Player nutzen.

Problem: Wie soll ich ihn an den Verstärker anschließen, wenn ich keinen Coaxial-In Eingang mehr habe?

Der "alte" DVD Player besitzt lediglich noch einen Scartausgang (über welchem TV steht) und eine gelbe Video-out Buchse (wohl optical?).
Mein Verstärker hat diese dreifach Eingänge (gelb, weiß rot), keinen Scartanschluss und nur noch eine Coaxial Out Buchse.
Sonst eben diese gelb/rot/weißen Stecker für Video 1, 2, 3.

habe auch schon versucht die Scatbuchse über einen Adapter auf ein rot-weiß Kabel (optisch?) umzustellen, aber wenn ich die Stecker in den Verstärker stecke kommt kein einziges Signal. Nicht mal ein Rauschen...

Weiß wirklich nicht, was ich noch machen soll?
Wie kann ich den DVD Player nun an den Verstärker anschließen?
Gibt es nicht eine Möglichkeit, den Coaxial-In Eingang irgendwie aufzusplitten, so dass ich zwei Coaxialkabel anschließen kann?

Wäre für Hilfe sehr dankbar!

Beste Grüße,

Mokuren
hgdo
Moderator
#2 erstellt: 01. Aug 2011, 11:40
Es gibt Umschalter für Cinch.

Oder hat dein Verstärker vielleicht noch einen optischen Eingang (Toslink)? Dann könntest du einen Koax/Opto-Wandler verwenden.
Mokuren
Neuling
#3 erstellt: 01. Aug 2011, 11:50
Bin wirklich absoluter Laie... die optischen Eingänge sind nicht diese dreifach-Stecker (gelb/rot/weiß)? Hiervon hätte ich viele Belegungsmöglichkeiten.

Vielen Dank für deine rasche Antwort! Werde gleich mal sehen, wo ich einen Coaxial/Opto Stecker finde...

Grüße!
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 01. Aug 2011, 11:52
Benutze einfach nur noch den BluRay Player - bei digitaler Zuspielung ist das klanglich egal.
Ansonsten wie hgdo gesagt hat.
Mokuren
Neuling
#5 erstellt: 01. Aug 2011, 11:57
Habe nachgesehen, gibt leider keinen OPTICAL Eingang...
Mokuren
Neuling
#6 erstellt: 01. Aug 2011, 12:01
Könnte schon den Bluray-Player benutzen, Problem ist nur die räumliche Trennung zu meinem Verstärker, die ich nicht jedes Mal auf mich nehmen will, wenn ich CD hören möchte... Ist einfach eine Sache der Bequemlichkeit.

Gibt also keine Chance für eine Aufzweigung eines Coaxialen Eingangs?
raceroad
Inventar
#7 erstellt: 01. Aug 2011, 12:17

Mokuren schrieb:
habe auch schon versucht die Scatbuchse über einen Adapter auf ein rot-weiß Kabel (optisch?) umzustellen,

Was ist das für ein Adapter? Solche mit Cinchbuchsen sind i.d.R. umschaltbar (das wird hgdo gemeint haben).

Aber bei Adapterkabeln muss man aufpassen: So wäre z.B. aus dem Sortiment von Reichelt AVK 207 geeignet (Scart ist Ausgang), AVK 207-1 aber nicht (Scart ist Eingang). Diese Adapterkabel sehen zwar gleich aus, sind aber anders beschaltet.
hgdo
Moderator
#8 erstellt: 01. Aug 2011, 12:21
Du kannst z.B. so einen Umschalter verwenden. Der ist zwar für Stereo gedacht, funktioniert aber auch mit Koax-Kabel.
Mokuren
Neuling
#9 erstellt: 22. Aug 2011, 15:03
Heben jetzt eine Möglichkeit über ein gesplittetes Chinch-Kabel gefunden! Nochmals besten Dank für eure Antworten!
Apalone
Inventar
#10 erstellt: 22. Aug 2011, 19:12

Mokuren schrieb:
Heben jetzt eine Möglichkeit über ein gesplittetes Chinch-Kabel gefunden!


... wobei man Eingänge nicht per Y-Kabel splitten sollte...
Mokuren
Neuling
#11 erstellt: 23. Aug 2011, 15:35
Eigentlich nicht, aber da bei uns eh immer eines der angeschlossenen Geräte ausgeschaltet ist, gibt es keine Störsignale oder andere Probleme^^!
Apalone
Inventar
#12 erstellt: 24. Aug 2011, 06:23

Mokuren schrieb:
...aber da bei uns eh immer eines der angeschlossenen Geräte ausgeschaltet ist, gibt es keine Störsignale oder andere Probleme...


Dann solltest du vielleicht trotzdem auf die hören, die ein wenig mehr Erfahrung haben...

Man sollte Eingänge nicht splitten! Recht viele Geräte sind elektrisch nicht "komplett ausgeschaltet" - auch wenn der "power aus" Knopf gedrückt ist. Und das hat mit stand by nichts zu tun...

Wenn du meinst, das Risiko eingehen zu können, OK.
Mokuren
Neuling
#13 erstellt: 24. Aug 2011, 16:30
Ich bin natürlich Laie, doch das mit dem Splitten wurde mir im MediaMarkt empfohlen und ist die einzige Möglichkeit, die wir noch haben. Die Geräte sind nicht auf Standby, sondern komplett ausgeschaltet. Was könnte das denn für Risiken bergen? Kann der Verstärker kaputt gehen?

Vielen Dank!
Apalone
Inventar
#14 erstellt: 24. Aug 2011, 16:44

Mokuren schrieb:
Kann der Verstärker kaputt gehen?


Ja. Du kannst ab und an eben nicht mit Sicherheit sagen, dass die Geräte "aus" sind.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD-Player/Verstärker an Computer-TFT anschließen?
nbymyname am 11.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  7 Beiträge
5.1 an dvd player anschließen
Worm am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  9 Beiträge
DVD-Player an LCD anschließen: WIE!?!?!
JRauch am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  8 Beiträge
DVD-Player ohne HDMI an LCD anschließen?
buesing_de am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 08.08.2007  –  6 Beiträge
DVD Player an LCD Fernseher anschließen
Stuttgarter75 am 05.07.2012  –  Letzte Antwort am 05.07.2012  –  10 Beiträge
Beamer am DVD Player anschließen
Warrender am 02.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  6 Beiträge
+++ Beamer & TV gleichzeitig an DVD-Player anschließen - wie??? +++
fu77 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  7 Beiträge
wie 2 bzw mehrere Fernseher an 1 dvd-player anschließen?
Headbanger02 am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  5 Beiträge
Wie anschließen?
MrMcCaughy am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  6 Beiträge
DVD-Player an Bildschirm anschließen?
Freiwild am 03.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen

  • Samsung
  • Panasonic
  • Sony
  • LG
  • Philips
  • Toshiba
  • Epson
  • Benq
  • Acer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.506 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedRobs1980
  • Gesamtzahl an Themen1.358.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.887.197