Verbindung Audio-Anlage und Fernseher

+A -A
Autor
Beitrag
Mamoo
Neuling
#1 erstellt: 31. Mrz 2012, 21:07
Hallo Hifi-Gemeinde,

ich hoffe ich bin hier, im Allgemeinen Thread, gut aufgehoben.
Derzeit sind wir am umziehen, unserer Fernseher steht schon parat, nur der Sound über die Anlage will nicht so recht. Ein Vorher gibt es "leider" nicht, da ich alle Komponenten neu habe und deswegen keine Ahnung habe, ob das so laufen kann.

So sieht es aus:

Soundsystem: Yamaha DVX-700 (1 Subwoofer, 2 Boxen, 1 DVD Player)
Fernseher: Toshiba 40LV833G
Receiver: Unitymedia Kabel-Fernsehen

Sound ist per direkter Steckverbindung mit dem DVD Player verbunden. Scheint so eine Interne Sache zu sein - der Stecker sieht aus wie ein DVI Stecker für PC Anschluss. Über diesen Stecker bekommt der DVD Player auch Strom.
DVD Player ist per HDMI mit Fernseher verbunden.
Receiver ist per HDMI mit Fernseher verbunden.
Sound ist per Digital-Audio-Kabel koaxial Cinch-Cinch mit Fernseher verbunden.

Was ich noch versucht hatte: L und R vom Sound sind mit L und R vom Fernseher verbunden.



Warum wird z.B. das normale Fernsehprogramm nicht über die Anlage wiedergegeben?


Liebe Grüße
Mamoo
Mamoo
Neuling
#2 erstellt: 01. Apr 2012, 11:35
Kann mir niemand helfen ? :-(
Highente
Inventar
#3 erstellt: 01. Apr 2012, 12:17
Verbinde nicht den TV sondern den Kabelreceiver direkt mit der HK Anlage.

Highente
TKCologne
Inventar
#4 erstellt: 01. Apr 2012, 14:24
ich denke die einzige Variante die geht ist den Receiver direkt mit dem Yamaha zu verbinden. Entweder per Cinch (Analog), Coax oder LWL.
Mamoo
Neuling
#5 erstellt: 01. Apr 2012, 14:54
Vielen dank für eure Antworten ! :-)

Am Receiver sind 5 "Öffnungen" für Kabel's. Pb, Pl, Y etc. - wo kommt da das Coax Kabel rein?
disco_stu1
Inventar
#6 erstellt: 01. Apr 2012, 17:25
ich glaube dein so genannter receiver hat nur ouputs ist das richtig?
das ist doch so ein "billig" all in one produkt wenn ich mich nicht irre.
dann nämlcih sehe ich schwarz


[Beitrag von disco_stu1 am 01. Apr 2012, 17:28 bearbeitet]
Highente
Inventar
#7 erstellt: 01. Apr 2012, 17:55
OK, hab mit gerade mal das Handbuch im I Net angesehen. Du kannst keine weiteren Geräte an die Anlage anschließen. Die von dir genannten Anschlüsse sind nur Bildausgänge.

Highente
TKCologne
Inventar
#8 erstellt: 01. Apr 2012, 18:31
Am Subwoofer müssten aber noch Eingänge sei. Zumindest ein Analoger und ein Coax. Das Abspielgerät hat nur Ausgänge. Der Subwoofer müßte die zentrale Schaltstelle sein um weitere Geräte anschließen zu können.
Mamoo
Neuling
#9 erstellt: 01. Apr 2012, 21:04

Highente schrieb:
OK, hab mit gerade mal das Handbuch im I Net angesehen. Du kannst keine weiteren Geräte an die Anlage anschließen. Die von dir genannten Anschlüsse sind nur Bildausgänge.

Highente


Also werde ich das Fernsehprogramm nicht über die Yamaha Anlage abspielen können? :-( Kann man da irgendwie tricksen?
disco_stu1
Inventar
#10 erstellt: 01. Apr 2012, 21:33
Verbinde deinen Unity Kabel Empfänger mit dem Sub Eingang digital oder analog und dann hast du doch den passenden Ton zum Bild Signal.
Mamoo
Neuling
#11 erstellt: 03. Apr 2012, 13:18
Hallo,

irgendwie klappt das alles nicht :-( Kann ich die Anlage nicht einfach als Externes Audio-Gerät angeben? Also alles was normalerweise der Fernseher wiedergeben würde, gibt die Anlage wieder.
Das Digitale Coax scheint vom Fernseher nur "input" zu sein. :-(

Habe mal versucht ein paar Bilder zu machen:

Receiver
Subwoofer
Toshiba FernseherDer DVD Player
n5pdimi
Inventar
#12 erstellt: 03. Apr 2012, 13:39
Auf den Bildern ist NICHTS relevantes zu erkennen...
Rainer_B.
Inventar
#13 erstellt: 03. Apr 2012, 14:02
Die Anleitung sagt zu den Anschlüssen folgendes:


INPUT 1/2 OPTICAL jacks
Connect to the DIGITAL OUT jack (Optical Type) on
your digital audio component.
These input jacks support PCM, Dolby Digital, and
DTS bitstream.
3 INPUT 3 COAXIAL jack
Connect to the DIGITAL OUT jack (Coaxial Type) on
your digital audio component.
This input jack support PCM, Dolby Digital, and DTS
bitstream.
4 INPUT 4 ANALOG jacks
Connect to the ANALOG OUT jack if the component
does not have DIGITAL OUT jacks.


Also 2 optische Digitaleingänge, 1 Koaxialer und ein analoger Eingang. Die sind alle im Subwoofer zu finden. Normalerweise muss auch Ton vom TV kommen. Eingang richtig angewählt?

Anleitung zum TV wird gerade noch gedruckt wie es aussieht. Ich tippe aber darauf, das der analoge Ausgang am TV eher ein Eingang für den YUV Anschluss ist.

Also bleibt nur der digitale Anschluss vom TV zur Anlage, der Kopfhörerausgang per Klinke/Cinch Adapter oder SCART über SCART/Audio Adapter.

Input 1-4 mal durchgeschaltet?

Rainer
Mamoo
Neuling
#14 erstellt: 03. Apr 2012, 16:15

Rainer_B. schrieb:
Die Anleitung sagt zu den Anschlüssen folgendes:


INPUT 1/2 OPTICAL jacks
Connect to the DIGITAL OUT jack (Optical Type) on
your digital audio component.
These input jacks support PCM, Dolby Digital, and
DTS bitstream.
3 INPUT 3 COAXIAL jack
Connect to the DIGITAL OUT jack (Coaxial Type) on
your digital audio component.
This input jack support PCM, Dolby Digital, and DTS
bitstream.
4 INPUT 4 ANALOG jacks
Connect to the ANALOG OUT jack if the component
does not have DIGITAL OUT jacks.


Also 2 optische Digitaleingänge, 1 Koaxialer und ein analoger Eingang. Die sind alle im Subwoofer zu finden. Normalerweise muss auch Ton vom TV kommen. Eingang richtig angewählt?

Anleitung zum TV wird gerade noch gedruckt wie es aussieht. Ich tippe aber darauf, das der analoge Ausgang am TV eher ein Eingang für den YUV Anschluss ist.

Also bleibt nur der digitale Anschluss vom TV zur Anlage, der Kopfhörerausgang per Klinke/Cinch Adapter oder SCART über SCART/Audio Adapter.

Input 1-4 mal durchgeschaltet?

Rainer


Hallo Rainer,

vielen Dank für Deine Antwort!!!
Ist Analog für das Coax Kabel? Habe das Coax-Kabel in die Buchse Digital Buchse vom TV gesteckt - und in die vom SW.
Also ist die Digital Buchse vom TV eher ein Eingang?
Rainer_B.
Inventar
#15 erstellt: 03. Apr 2012, 16:30
Nö. Der digitale Anschluss am TV ist ein Ausgang und Input 3 am Yamaha ein digitaler Eingang. Input 4 am Yamaha ist der analoge Eingang mit 2 Cinchbuchsen. Der ist für den TV nur mit den genannten Adaptern geeignet.

Rainer
n5pdimi
Inventar
#16 erstellt: 03. Apr 2012, 16:31
An halbwegs professionellen TV's sind Ein- und Ausgänge mit Pfeilen gekennzeichnet, im Zweifel schafft die Übersicht in der BDA Klarheit über Ein- und Ausgang. Coax ist digital und nicht analog.
Rainer_B.
Inventar
#17 erstellt: 03. Apr 2012, 16:45
Das würde ich etwas differenzierter sehen. Coax ist eigentlich nur der Kabelaufbau. Man könnte auch sagen "Koax ist Video", Koax ist Antennensignal". Man kann da auch analoge Signale weiter leiten.

Rainer
Mamoo
Neuling
#18 erstellt: 03. Apr 2012, 16:50
Hallo,

bei "digital Audio" ist ein Pfeil nach rechts - genau so wie bei HDMI. Ich tippe darauf, dass da Signale reinkommen - und nicht raus.
Wenn ich den TV aber mit L und R verbinde, kommt auch nichts - auch da der Pfeil nach rechts (->).
Also muss der irgendwo auch was rausbekommen, nur wo :-/
In der BDA steht so gut wie nichts - man kann auch kaum eine Audio Einstellung vornehmen.
In der BDA wird auf die BDA der Anlage verwiesen.
disco_stu1
Inventar
#19 erstellt: 03. Apr 2012, 20:55
Geh doch mal bitte von dem optischen Ausgang deines Kabel Tuners in den subwoofer und wähle dann unter Einstellung beim Unity Kabel Empfänger auf Audio Ausgabe über toslink , bildausgabe über HDMI wenn das geht.
Dann müsste das Bild Signal per HDMI in den Tv und der Ton uber das optische kabel in deine Anlage gehen.
Wenn du dann noch bei deiner Anlage den richtigen Kanal wählst, also einfach alle durchschalten, müsste es doch gehen

Ich hoffe du verstehst das sowohl Ton als auch Bild im Ursprung aus dem Unity Kabel Empfänger kommen, deshalb brauchst du auch keine Ton Leitung von Tv in die Anlage legen (einfach ausgedrückt) sondern nur von dem Unity Kabel empfanger


[Beitrag von disco_stu1 am 03. Apr 2012, 21:02 bearbeitet]
disco_stu1
Inventar
#20 erstellt: 03. Apr 2012, 21:07
Auf dem subwoofer steht hinten optical Input 1

img_1646

Beim Unity Kabel Tuner, das was auf dem pixel Haufen rot leuchtet


[Beitrag von disco_stu1 am 03. Apr 2012, 21:10 bearbeitet]
Mamoo
Neuling
#21 erstellt: 03. Apr 2012, 22:14
Hallo Disco Stu,

der Unity Media Kabel Receiver hat keinen Optischen Audio Ausgang - lediglich einen Pr,Pb,Y und L - R und rot leuchtend S/PDIF

Soll ich mal L und R von der Anlage in den Receiver stecken?
Rainer_B.
Inventar
#22 erstellt: 03. Apr 2012, 22:38
LOL. Rot leuchtend S/PDIF. Du hast nicht mal zufällig danach gegoogelt? Sony Philips Digital Interface Wiki SPDIF

Beachte das Wort "Digital". Gratuliere du hast den optischen Digitalausgang deines Receivers gefunden. Nun kauf dir noch ein passendes Kabel. Schau in der Anleitung zum Receiver nach ob man den Ausgang noch aktivieren muss.

Rainer
Apalone
Inventar
#23 erstellt: 04. Apr 2012, 08:43

Mamoo schrieb:
...hat keinen Optischen Audio Ausgang ... und rot leuchtend S/PDIF...


es wird erwartet, dass du dich wenigstens ein bisschen auch selbst um die Inhalte bemühst und ein wenig dich in die Materie einliest!!

Dann kann eigentlich so ein Quatsch nicht dabei rauskommen.
Highente
Inventar
#24 erstellt: 04. Apr 2012, 08:51
scheint mir irgendwie ein Fake zu sein!
Rainer_B.
Inventar
#25 erstellt: 04. Apr 2012, 08:54
Nein. Da würde ich eher Albert zitieren:


„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein


Rainer
Mamoo
Neuling
#26 erstellt: 04. Apr 2012, 18:44

Mamoo schrieb:

Soll ich mal L und R von der Anlage in den Receiver stecken?


Hat funktioniert! :-)

Trotzdem Danke, dass ihr es versucht habt. Aber .. habs wohl doch selber geschafft ;-)
disco_stu1
Inventar
#27 erstellt: 04. Apr 2012, 18:49
schön das DU das problem ganz ohne unsere hilfe gelößt hast, vermutlich hätte es aber auch mit jedem vorschlag von uns funktioniert,wenn du die anweisungen befolgt hättest.

die problemlösung, wenn ich fragen darf?

unterm strich war die ganze geschichte auf jeden fall ein extremes beispiel von layer 8 versagen.


[Beitrag von disco_stu1 am 04. Apr 2012, 18:52 bearbeitet]
Mamoo
Neuling
#28 erstellt: 04. Apr 2012, 19:46
Etwas Ironie muss doch sein *gg*
Aber solche Sprüche, wie die vom Rainer, muss ich mir nicht geben

Habe von Hifi und Audio nunmal keine Ahnung - habe mir ein digitales Coax Kabel gekauft - woher soll ich wissen das PSDIF auch soetwas ist?

Aber egal - Schuster bleib bei deinen Leisten
Rainer_B.
Inventar
#29 erstellt: 04. Apr 2012, 20:17
Der Spruch ist nicht von mir. Die Quelle stand dabei. Dein Problem wäre mit wenig Arbeit behoben gewesen. Natürlich muss man SPDIF nicht kennen, aber man kann es in der heutigen Zeit ganz einfach lernen.

Rainer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio-Verbindung Kamera - Lautsprecher
Todom am 28.07.2012  –  Letzte Antwort am 31.07.2012  –  7 Beiträge
Stereo-Anlage an Fernseher anschließen
Tieflieger am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  2 Beiträge
Verbindung pc über anlage zum fernseher ton?
17stefan01 am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 12.02.2011  –  4 Beiträge
Digital-Audio-Verbindung Humax -> Heimkinosystem
Odie13690 am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  5 Beiträge
Verbindung Video-DVD-Fernseher+Fragen
MrTazzzi1 am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.03.2012  –  9 Beiträge
HDMI-/Audio-Verbindung HDTV-Receiver --> Fernsehgerät
r@gtime am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  4 Beiträge
Fernseher und Anlage verbinden?
xxt0b1 am 07.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  11 Beiträge
Pc - LCD Fernseher Verbindung
Krambamboly am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  2 Beiträge
Verbindung computer LCD Fernseher
Sokko am 26.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  2 Beiträge
Verbindung LED TV mit Anlage mögich?
cracky44 am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.352 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitglieditawaync
  • Gesamtzahl an Themen1.449.596
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.583.718

Hersteller in diesem Thread Widget schließen