Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie Receiver NAD T757 mit TV Panasonic P50VT30E verbinden

+A -A
Autor
Beitrag
oobdoo
Stammgast
#1 erstellt: 04. Okt 2012, 23:03
Moin,

ich versuche gerade verzweifelt meinen Receiver NAD T757 mit meinem Plasma TV Panasonic P50VT30E zu verbinden.

Geplant war, das mein TV ein Bild zeigt und der NAD den Ton entsprechend ausgibt.

Ich habe es schonmal hinbekommen, ne DVD über den TV zu sehen und über den NAD zu hören. Nur mit dem reinen TV klappt es nicht.

Entweder ich schalte den Pana auf TV, dann sehe ich dort ein Bild (+Ton vom TV) aber kein NAD-Menü mehr. Oder ich schalten den Pana auf HDMI2 (der mit ARC), dann seh ich das NAD-Menü aber kein TV-Bild mehr. Das HDMI 1.4er Kabel geht dabei am NAD in Monitor-Out rein. Versuche ich es auf HDMI1 am NAD dann seh ich gar nix mehr.

Frage ist, wie muß ich wo was Einstellen und Anstöpseln, damit es funktioniert.

Jetzt habe ich das halbe Web durchgelesen und es klappt immer noch nicht. Irgendwie blicke ich bei den Einstellungen nicht mehr durch. Ich glaub ich werd zu alt für so ein Gefummel. Mir wird schon ganz schlecht, weil ich auch noch ein NAS + Apple TV + Harmony-Fernbedienung konfigurieren muß.
schraddeler
Inventar
#2 erstellt: 05. Okt 2012, 17:12
Ich hab mal grad die BDA von dem NAD überflogen, der scheint ARC nicht zu unterstützen, deshalb wirst du den TV mit dem NAD über eine extra Strippe digital verbinden, dafür brauchst du ein passendes optisches Kabel, so eins http://www.reichelt....1&START=0&OFFSET=16& tut es. Den NAD mußt du dann bloß auf den verwendeten Eingang schalten und kannst den TV Ton hören.

gruß schraddeler
oobdoo
Stammgast
#3 erstellt: 05. Okt 2012, 17:32
Nach http://www.av-magazin.de/Ton_News.49+M54a1c851652.0.html sollte er es können. Die Zeitung Hifi-Test 1/12 schreibt auch davon und irgendwo hatte ich das auch noch gefunden gehabt.


http://www.heimkino-...ceiver-t748-und-t757

Im Falle des T 757 ist ein VM 150 Videomodul verbaut, welches aktuelle HDMI 1.4 Features wie 3D Video oder Audio Return Channel (ARC) unterstützt.


Hm, vielleicht habe ich ja einen T757 ohne VM150 darin...


[Beitrag von oobdoo am 05. Okt 2012, 17:34 bearbeitet]
oobdoo
Stammgast
#4 erstellt: 05. Okt 2012, 17:47
www.nad.de/download/produkte/T757.pdf

Hat NAD sogar selber geschrieben


-> HDMI 1.4 Unterstützung (3D, Audio Return Channel)
-> So unterstützt der T 757 aktuelle HDMI 1.4 Features wie 3D Video, Audio Return Kanal oder die Berechnung und Ausgabe von analogen Videosignalen via HDMI.


Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Okt 2012, 17:56
http://www.nad.de/produkte/t757.php

Schau mal dort, steht nix von ARC, nur von Aufrüstung, hast Du vielleicht ein altes Modell erwischt ?

Foxfahrer
oobdoo
Stammgast
#6 erstellt: 05. Okt 2012, 18:56
Alt??? Nee, mein AVR ist gerade mal vier Tage alt.


EDIT: Unnötiges Direktzitat durch die Moderation entfernt!


[Beitrag von OSwiss am 06. Okt 2012, 04:57 bearbeitet]
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Okt 2012, 21:03
Das Du ihn neu hast ist schon klar, aber hast Du schon mal was von Lagerware gehört ??

Hast Du ihn zum "Vorzugspreis" bekommen ?

In meinem Link steht das der AV aufgerüstet werden kann, also scheint es Modelle mit und ohne ARC zu geben, der AV ist schon seit 2011 auf dem Markt !

Foxfahrer
oobdoo
Stammgast
#8 erstellt: 05. Okt 2012, 22:46
Kein Vorzuspreis. Das Gerät soll aus dem NAD-Lager in Hamburg gekommen sein.

Das werde ich heute im Laden aber klären, ggf. schmeiße ich denen das Gerät vor die Füße.

Etwas positives ist heute aber doch noch passiert. Ich habe es tatsächlich geschafft, mein Apple TV 3 am Panasonic TV zu sehen und den Ton über den Receiver zu hören.


EDIT: Unnötiges Direktzitat durch die Moderation entfernt!


[Beitrag von OSwiss am 06. Okt 2012, 04:56 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#9 erstellt: 06. Okt 2012, 10:08
Dann benutze doch einfach ein optisches Kabel für 1,50.- EUR um TV mit NAD zu verbinden, und ärgere Dich nicht weiter über den vorhandenen/nicht vorhandenen/nicht funktionierenden ARC!
Das wäre mir nicht mal die Spritkosten fürs zurückbringen wert...
Rainer_B.
Inventar
#10 erstellt: 07. Okt 2012, 18:47
Eigentlich ist das Problem keines, oder?


Entweder ich schalte den Pana auf TV, dann sehe ich dort ein Bild (+Ton vom TV) aber kein NAD-Menü mehr. Oder ich schalten den Pana auf HDMI2 (der mit ARC), dann seh ich das NAD-Menü aber kein TV-Bild mehr. Das HDMI 1.4er Kabel geht dabei am NAD in Monitor-Out rein. Versuche ich es auf HDMI1 am NAD dann seh ich gar nix mehr.


alles schon korrekt, aber mit einem kleinen Denkfehler. Wenn du den TV per ARC oder alternativ (NAD hat mich nie wirklich für Surround interessiert, daher kann ich nicht sagen ob das Teil ARC unterstützt) per optischem Digitalkabel verbindest wirst du in diesem Fall eines sicher nicht bekommen und zwar keine OSD Infos vom NAD während der TV Wiedergabe über den Tuner des TVs. Bevor jetzt die Frage nach anderen Receivern kommt mit denen das geht: Forget it. Das geht so nicht.

Der NAD zeigt das Menü wenn man von externen Quellen in den NAD geht (also externen SAT Receiver kaufen) und dann das Bild durch den NAD zum TV schleift.

ARC gibt nur den Ton vom TV zum Receiver. Wenn beide Geräte das unterstützen muss man Vieralink einstellen und am NAD die CEC Steuerung. Dann im Vieralinkmenü die Tonausgabe von TV Lautsprecher auf Heimkino ändern. Anschluss HDMI 2 am Panasonic an HDMI out des NAD. Der TV bleibt natürlich auf TV gestellt, da sonst kein Bild. Menü gibt es da nicht oder wie soll der TV das NAD Menü über sein TV Bild legen? Geht eben nicht.

Rainer
oobdoo
Stammgast
#11 erstellt: 08. Okt 2012, 15:47

Rainer_B. schrieb:
ARC gibt nur den Ton vom TV zum Receiver. Wenn beide Geräte das unterstützen muss man Vieralink einstellen und am NAD die CEC Steuerung. Dann im Vieralinkmenü die Tonausgabe von TV Lautsprecher auf Heimkino ändern. Anschluss HDMI 2 am Panasonic an HDMI out des NAD. Der TV bleibt natürlich auf TV gestellt, da sonst kein Bild. Menü gibt es da nicht oder wie soll der TV das NAD Menü über sein TV Bild legen?

Du hast recht, bei mir war ein Denkfehler dabei. Aber ich werde das Gefühl nicht los, das der NAD das ARC wirklich nicht kann. Ich habe jetzt ein optisches Kabel vom TV zum NAD. Jetzt kommt auch Ton im Receiver an. Jetzt würde ich interessieren, ob ich den Ton vom TV auch dauerhaft wegschalten kann.

Mute am TV geht nicht, weil dann ein Dauerlogo zu sehen ist, also habe ich den TV-Ton auf Null gestellt.

Irgendwie noch nicht befriedigend das ganze. Viel Geld bezahlt und dann klemmt es an so einer Kleinigkeit.

Vieralink-Menü? Du meinst diese Taste an der Fernbedienung? Da kommt immer "Funkion nicht verfügbar".
dialektik
Inventar
#12 erstellt: 08. Okt 2012, 18:00
Im TV kann man doch einstellen, ob man TV-LS oder nur externe LS/Anlage betreiben will.
oobdoo
Stammgast
#13 erstellt: 08. Okt 2012, 18:05

dialektik schrieb:
Im TV kann man doch einstellen, ob man TV-LS oder nur externe LS/Anlage betreiben will.

Wo?
Rainer_B.
Inventar
#14 erstellt: 08. Okt 2012, 18:17
Geht iirc nur über Vieralink und ARC Verbindung. Ansonsten muss man eben einmal die Lautstärke am TV auf 0 regeln. Mein VT50 läuft nur über die Surroundanlage. Das war eine einmalige Sache.

Rainer
dialektik
Inventar
#15 erstellt: 08. Okt 2012, 18:25

Rainer_B. schrieb:
Geht iirc nur über Vieralink und ARC Verbindung.

Bist Du da sicher? Verstehe die Anleitung zur Auswahl Heimkino/TV-LS auch für SPDIF zutreffend.
Rainer_B.
Inventar
#16 erstellt: 08. Okt 2012, 19:11
Ganz sicher?

Rainer
oobdoo
Stammgast
#17 erstellt: 08. Okt 2012, 19:33

dialektik schrieb:

Rainer_B. schrieb:
Geht iirc nur über Vieralink und ARC Verbindung.

Bist Du da sicher? Verstehe die Anleitung zur Auswahl Heimkino/TV-LS auch für SPDIF zutreffend.

Magst Du mir sagen wo das in der Anleitung steht?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV wie mit Receiver verbinden
Artis1986 am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  9 Beiträge
Videorecorder mit TV und Sat-Receiver verbinden
crumbliness am 21.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  5 Beiträge
Plasma TV-Recorder-Sat-DVD wie verbinden?
rainer007 am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  10 Beiträge
TV Karte u Receiver verbinden
Wallo18 am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  10 Beiträge
tv+ rekorder+ sky receiver verbinden.
sasroda am 08.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  3 Beiträge
Wie Kabel-Digital-Receiver mit LCD Philips 32PFL7602D und Panasonic DVD-VR DMR-E55 verbinden?
sailcat am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  3 Beiträge
Sat Receiver, DVD, VCR mit TV verbinden?
robin33 am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  3 Beiträge
TV und Receiver mit hdmi verbinden
Klingato am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2010  –  3 Beiträge
Viderekorder wie mit Sat-Receiver verbinden?
GeKoMan am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  2 Beiträge
Hilfe! Receiver mit Recorder verbinden
atlas65 am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Teufel
  • REICHELT

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.511 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedmetroboulotdodo
  • Gesamtzahl an Themen1.352.617
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.791.040