Kabel Deutschland Box + Receiver + TV richtig anschließen!

+A -A
Autor
Beitrag
MickeyBlue
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Apr 2014, 20:27
Guten Abend,
ich habe ein Problem! Und zwar habe ich von Kabel Deutschland den HD-Recorder, einen Pioneer VSX-528 Receiver und einen Samsung TV.
Nun hatte ich lange den HD-Recorder an den TV angeschlossen. Das war alles kein Thema.
Wie schalte ich aber nun den Receiver hier passend dazwischen?
Soweit bin ich...
Bin mit dem Antennenkabel in den HD-Recorder. Von hier aus dem optischen Ausgang in den optischen Eingang beim Receiver (TV optical in)
Weiter weiß ich leider nicht.
Freue mich über Hilfe.
Daniel_111
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Apr 2014, 20:32
Hi,

Antennenanschluss aus der Wand in den kabelreceiver
Kabelreceiver mit HDMI in den Pioneer (HDMI 1)
Pioneer mit HDMI ( HDMI Out) in den Fernseher.

Pioneer auf HDMI 1 stellen, fertig.

Wenn du noch Zuspieler hast, alle mit HDMI in den Pioneer
MickeyBlue
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Apr 2014, 20:53
Danke, das klingt eingacher als gedacht. ;-) Leider habe ich aber keinen HDMI1 anschluss. Ich habe einen allgemeinen HDMI out. Von dem würde ich dann an den TV gehen. Aber welchen HDMI-Eingang soll ich am Verstärker nehmen?
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 21. Apr 2014, 20:59
Den HDMiIEingang, der Dir am besten gefällt. Vollkommen Wurst. Du kannst aber für den Receiver auch einfach bei der alten Variante bleiben, also per HDMI an TV + optisch an Pioneer. Hat den Vorteil, dass Du auch ohne die Anlage anzumachen fernsehen kannst. Vorteile bringt der Anschluss per HDMi an den Pioneer keine.
Daniel_111
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Apr 2014, 21:02
Der Vorteil ist, dass weniger Kabel "rumhängen".

Aber es ist wirklich egal welcher HDMI IN genutzt wird.
MickeyBlue
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 25. Apr 2014, 21:10
Vielen Dank für eure schnellen Antworten.
Klappt soweit wunderbar. Habe das HDMI-Kabel vom HD-Recorder in den DVR/BDR-Eingang gesteckt. Immer wenn ich nun den TV einschalte, dann springt der Receiver automatisch auf den TV-Kanal. Leider habe ich aber hinten am Receiver keinen HDMI-TV-Eingang.
Ich meine, vor meinem Umzug hatte ich das irgendwie eleganter gelöst. Bin der Meinung da habe ich mit dem TV-Kanal gearbeitet. ...weiß aber nicht mehr wie.
n5pdimi
Inventar
#7 erstellt: 25. Apr 2014, 21:59
Was ist denn bitte ein HDMI TV-Kanal? Ok, ich ahne was DU meinst. Du willst unbedingt den "richtigen" HDMi Eingang benutzen..
Was denkst Du, wofür "SAT/CBL" steht?
MickeyBlue
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 25. Apr 2014, 22:09
Ich habe bei mir auf der Gernbedienung auch den "INPUT" TV. Habe aber hinten am Receiver deinen direkten Eingang der so heisst. Immer wenn ich nun den TV anmache, dann springt der Reveiver auf den TV-Input und das Bild wird wieder schwarz. Klar, er findet dort ja auch den TV nicht.

Naja, Sat/Cbl steht für Satelite oder Cabel. Schon klar. ;-) Dachte aber es ist egal wo ich reingehe. ...oder ist das intern dann der TV-INPUT?
dialektik
Inventar
#9 erstellt: 25. Apr 2014, 22:38
Wie wäre es einmal die Anleitung zu lesen..........
n5pdimi
Inventar
#10 erstellt: 25. Apr 2014, 22:38
Kann es sein, dass der Inpuit "TV" der ARC Kanal vom Fernseher ist, und der einfach beim Einschalten immer auf diesen springt, sobald die HDMI Steruerung ein ist? Das kann man sicher im Menü irgendwo ändern bzw. den ARC einfach ausschalten?
MickeyBlue
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 25. Apr 2014, 23:04

n5pdimi (Beitrag #10) schrieb:
Kann es sein, dass der Inpuit "TV" der ARC Kanal vom Fernseher ist, und der einfach beim Einschalten immer auf diesen springt, sobald die HDMI Steruerung ein ist? Das kann man sicher im Menü irgendwo ändern bzw. den ARC einfach ausschalten?


Ja, das ist der ARC. Hatte gelesen wenn man den nimmt braucht man keine optische Verbindung. Man müsste es nur im Menue aktivieren.
n5pdimi
Inventar
#12 erstellt: 26. Apr 2014, 00:32
JA, dann springt der AVR halt eben beim Einschalten auf den ARC, weil er ja denkt, Du empfängst das TV Programm über den TV direkt. Dafür ist der ARC eben da. Das Teil ja nicht wissen, dass Du einen externen Receiver nutzt.
Dann musst Du entweder den ARC abschalten, oder eben die unglaubliche MÜhe auf Dich nehmen, einmal auf der Fernbedienung den Input zu wechseln.
MickeyBlue
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 30. Apr 2014, 21:37
Den Kabel Deutschland Receiver habe ich nur per HDMI an den SAT/CBL Achluss am Verstärker angeschlossen. Wenn ich nun den TV starte springt der Verstärker auf "TV" um und das Bild wird wieder schwarz. Der Ton bleibt allerdings. ...nur das sich die Toneinstellungen ändern im Vergleich zum SAT/CBL Kanal.
Nun hattet ihr mir ja schon gesagt das ich den ARC Kanal am TV ausstellen soll wenn ich dieses Umschalten nicht will.
Meine Frage ist jetzt aber: wie bekomme ich auf diesem TV Kanal ein Bild zum Ton?
n5pdimi
Inventar
#14 erstellt: 01. Mai 2014, 10:06
OK, Du hast es immer noch nicht verstanden! Der TV Kanal am AVR ist für den Ton vom TV da. Das ist der Ton zu dem, was der TV-Tuner empfängt. Wenn Du den TV Tuner nicht nutzt, bleibt logischerweise auch das Bild schwarz. Wo soll denn das auch her kommen. Der TV-Kanal ist logischerweise nur Ton.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Festplattenreceiver Kabel Deutschland anschließen
djay72 am 27.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2014  –  9 Beiträge
Kabel Deutschland Signal Kabel splitten und Router sowie Receiver anschließen
MBKing1 am 19.01.2016  –  Letzte Antwort am 20.01.2016  –  12 Beiträge
Kabel Deutschland und Sky Box Kabel?
ta3583 am 20.06.2014  –  Letzte Antwort am 21.06.2014  –  2 Beiträge
D Box richtig anschließen - wie?
_Dandy_ am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  4 Beiträge
hdmi kabel richtig anschließen
samsung406000 am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 11.10.2016  –  15 Beiträge
Sat-Kabel richtig anschließen
Harry_G. am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  18 Beiträge
Frage: Receiver Anschluß (Kabel Deutschland)
harmloser am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  4 Beiträge
PC + Kabel Deutschland receiver + lcd tv ?
RavenM88 am 10.06.2010  –  Letzte Antwort am 10.06.2010  –  4 Beiträge
2 Videorecorder richtig anschließen?
torquatus am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  3 Beiträge
Anlage richtig anschließen
Angeldust am 19.12.2003  –  Letzte Antwort am 19.12.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.352 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedJamieBay
  • Gesamtzahl an Themen1.449.630
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.584.164

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen