Philips TV, DVB-C, Anschluss über Toslink und DAC rattert !

+A -A
Autor
Beitrag
ThomasM1966
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Aug 2014, 11:45
Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe meinen Philips TV via Toslink und DAC (Problem besteht bei verschiedenen DACs) an meinen Röhrenverstärker angeschlossen. Ziel ist reiner Stereoton, Surround ist mir egal.
Meine Quelle ist DVB-C und das Problem tritt nur bei den HD Sendern auf.
Die Übertragung funktioniert nicht, man hört nur ein Rattern untermale von einem leisen Pfeifen. Bei den "normalen Sendern" funktioniert die Übertragung einwandfrei.
Ich hatte das Problem vor kurzem auch bei DVB-S, jedoch konnte ich da unter Konfiguration - Sprachen - bevorzugtes Audioformat -> Standard das Problem lösen. Damit hat er keinen "Surround-Sound"übertragen. Bei DVB-C funktioniert das nicht mehr !

Hat irgend jemand noch Hinweise und Tips, dem Problem auf die Schliche zu kommen.
Bitte keinen Tip in Richtung Kopfhörerausgang, da die Klangqualität miserabel ist !

Gruss
Thomas
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 13. Aug 2014, 12:37
Du musst auf jeden Fall den Ton auf PCM umstellen. So wie sich das anhört, ist das ganz klar ein DolbyDigital Problem. Wie auch immer das in Deinem TV geht.
XN04113
Inventar
#3 erstellt: 13. Aug 2014, 13:35
und da Du uns SO VIELE Daten gibst können wir Dir auch nicht mehr sagen
ThomasM1966
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Aug 2014, 13:50
Also der Phillips TV ist ein

42PFL7606K / 02

die verwendeten DACs sind Musical Fidelity V-DAC MKII und ein Oehlbach DAC. Bei beiden der gleiche Effekt.

Wie bereits geschrieben kann man das "Gleiche Problem" unter DVB-S lösen:

Konfiguration - Sprachen - bevorzugtes Audioformat -> Standard (Ich gehe davon aus, dass hier von Dolby auf PCM umgestellt wird)


Die gleiche Einstellung ist bei den "öffentlich rechtlichen" HD Sendern auf DVB-C nicht wirksam. Eine andere Umstellung existiert nicht. Bei den übrigen "nicht HD-Sendern" tritt das Problem nicht auf.

Auf DVB-S kann und will ich nicht zurück, da das Kabel nun mal da ist und keine Schüssel unsere Hausmauer mehr verzieren soll.

Der Kopfhörerausgang geht, klingt aber grausig. Zumindest im direkten Vergleich ...
n5pdimi
Inventar
#5 erstellt: 13. Aug 2014, 14:04
Was für Optionen hast Du denn jetzt unter dem Menüpunkt "Bevorzugtes Audioformat"? Was ist da jetzt eingestellt? DVB-S und DVB-C ist doch beides digital, sollte also auch das gleich einstellbar sein?
Was hast Du bei diesen Sendern denn bei "Audiosprache" für Auswahlmöglichkeiten.


[Beitrag von n5pdimi am 13. Aug 2014, 14:08 bearbeitet]
ThomasM1966
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Aug 2014, 14:39

n5pdimi (Beitrag #5) schrieb:
Was für Optionen hast Du denn jetzt unter dem Menüpunkt "Bevorzugtes Audioformat"? Was ist da jetzt eingestellt? DVB-S und DVB-C ist doch beides digital, sollte also auch das gleich einstellbar sein?
Was hast Du bei diesen Sendern denn bei "Audiosprache" für Auswahlmöglichkeiten.


Ich hab "Standard" und "Erweitert". Die gewählte Einstellung ist "Standard". Diese hat bei DVB-S das genau gleich Problem gelöst.

Verfügbare Audiosprachen sind "Dolby Digital Deutsch" und "Dolby Digital mis"
n5pdimi
Inventar
#7 erstellt: 13. Aug 2014, 14:45
Das ist doch jetzt unter den "Optionen" wenn Du konkret ein Programm schaust? Gibts da im Setup des TV vielleicht nochmal irgendwie Einstellungen?
Sorry, ich bin raus, hab keinen Philips, jetzt müsste man mal selbst probieren. Über die (sehr knapp gehaltene) Anleitung im Internet kann ich da nix weiteres finden. Evlt. hat der TV ja wirklich keine Option, DolbyDigital auf PCm umgerechnet über den SPDIF auszugeben...


[Beitrag von n5pdimi am 13. Aug 2014, 14:46 bearbeitet]
ThomasM1966
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Aug 2014, 16:09
Mittlerweile auch anderweitig durch Internet bestätigt. Mein Fernseher rechnet ein Dolby Signal nicht in ein PCM Signal um. Zumindest gibt er es nicht aus :-(

Und jetzt. Kennt jemand einen Konverter Dolby-PCM oder einen DAC der von Dolby auf analog Stereo ausgibt?
n5pdimi
Inventar
#9 erstellt: 13. Aug 2014, 16:12
Such mal, da gibts hier einige Threads zu. Das sollte kein Probelm sein.
Was Du brauchst, ist ein Dekoder, der DolbyDigital in Stereo PCM umwandelt.


[Beitrag von n5pdimi am 13. Aug 2014, 16:13 bearbeitet]
ThomasM1966
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Aug 2014, 16:35

n5pdimi (Beitrag #9) schrieb:
Such mal, da gibts hier einige Threads zu. Das sollte kein Probelm sein.
Was Du brauchst, ist ein Dekoder, der DolbyDigital in Stereo PCM umwandelt.


Ist aber ein Problem. Habe einige Theras gefunden, in denen Leute zwar das gleiche Problem, aber keine Hilfestellung gefunden haben
Wenn du einen passenden Decoder weisst, dann lass es mich wissen.

Des weiteren habe ich noch einen, möglicherweise passenden, DAC gefunden:

Ligawo ® 6518828 Digital zu Analog Konverter + Mehrkanal Unterstützung

Dieser ist zwar bezahlbar, aber ich fürchte das die Klangqualität wohl eher bescheiden ist. Kennt jemand das Gerät?
n5pdimi
Inventar
#11 erstellt: 13. Aug 2014, 16:54
Da kann ich wenig zu sagen, mangels Erfahrung. Der Ligawo wird aber gerne genommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVB-C Panasonic TV und Recorder Anschluss
GHU am 24.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  7 Beiträge
TV Ton über DAC
doofernickname am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 02.11.2010  –  5 Beiträge
DVB-C am TV + DVB-C am Recorder = ?
crycorner am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  5 Beiträge
DVB-C und VCR
Fiete_Ulbricht am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  8 Beiträge
Antennenkabel (DVB-C) Anschlussfragen
Pommbaer84 am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  5 Beiträge
Plasma (interner DVB-C)+PS3+AVR Anschluss
not_named am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  10 Beiträge
Toslink Problem
doncalvo am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  10 Beiträge
Verkabelung TV, Media-Recorder, DVB-C & PC
lnstinkt am 23.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  25 Beiträge
DVB-C und DVB-T bei TV ?
-Ingo_D. am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 05.10.2012  –  4 Beiträge
Anschluss "Digital-Audio-Ausgang, koaxial" - Toslink optisch
Zetty am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.352 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitglieditawaync
  • Gesamtzahl an Themen1.449.593
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.583.619

Hersteller in diesem Thread Widget schließen