Bluetooth Kopfhörer an TV?

+A -A
Autor
Beitrag
McOtti
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Nov 2015, 20:31
Hallo
Mein Vater sucht eine Lösung um einen drahtlosen Kopfhörer ( für meine schwerhörige Mutter) parallel zum TV Ton ( über Lautsprecher) anzuschließen.
Ist ein Bluetooth KH mit einen USB Dongle (Sender) an einem Samsung LED TV zu betreiben oder läßt sich diese Kombination nicht koppeln?
Gibt es Alternativen? Irgend welche Vorschläge ?
Es muß zwingend eine drahtlose Lösung sein und IR fällt aus.

Gruß Uwe
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2015, 21:54
ich würde einen Kopfhörer mit Digitaleingang und eigener Lautstärkeregelung nehmen, denn der digtial Ausgang ist beim TV immer aktiv, egal wie der Ton der TV Lautsprecher arbeitet


[Beitrag von XN04113 am 29. Nov 2015, 21:54 bearbeitet]
McOtti
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Nov 2015, 22:10
Hallo

Haben Funkkopfhörer nicht alle eine Lautstärkenregelung?
Die Idee mit Bluetooth entstand ja nur wegen der Größe des Senders (dieser ist ja nicht größer als ein USB stecker) ... eine andere Möglichkeit wäre Scart Adapter und von diesen ein Sender ( wie immer dieser dann auch ausieht .... ???).
Den eigentlichen KH Ausgang kann ich ja nicht nutzen da dann der TV Ton weg wäre.
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2015, 22:47
Der USB Port am TV ist doch nur für Massenspeichergeräte und ggf. vielleicht noch HID (Tastatur/Maus) da, oder? Wie soll denn der Bluetooth Dongle auf dem TV seine Software/treiber "installieren".?
Die einzig vernünftige Lösung (bei einem Samsung - andere Hersteller haben das so eingerichtet, dass Lautsprecher und Kopfhörer gleichzeitig betrieben werden können) ist das, was XN vorgeschlagen hat.
McOtti
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Nov 2015, 00:26

n5pdimi (Beitrag #4) schrieb:
Der USB Port am TV ist doch nur für Massenspeichergeräte und ggf. vielleicht noch HID (Tastatur/Maus) da, oder? Wie soll denn der Bluetooth Dongle auf dem TV seine Software/treiber "installieren".?
...


Hallo
Genau dies war/ist ja meine Frage (Problem)....
Es könnte ja sein das es Sets mit Dongle und Kopfhörer gibt welche die Treiber schon instaliert haben ( oder so was ähnliches)
P.S. es muß ja nicht zwingend Bluetooth sein .... nur drahtlos und kein IR


[Beitrag von McOtti am 30. Nov 2015, 00:32 bearbeitet]
hgdo
Moderator
#6 erstellt: 30. Nov 2015, 03:09
USB-Port geht nicht
Kopfhörer-Ausgang schaltet i.d.R. die internen Lautsprecher ab.

Bleibt der digitale Tonausgang und dafür gibt es Funkkopfhörer
KuNiRider
Inventar
#7 erstellt: 30. Nov 2015, 13:50
Gemeint ist sowas wie der Sennheiser RS 175 oder bei älteren Damen beliebter, weil sie die Frisur nicht durcheinander bringen sind Kinnbügelhörer wie der Telefunken TVS-D


[Beitrag von KuNiRider am 30. Nov 2015, 13:50 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#8 erstellt: 30. Nov 2015, 14:24
Moin zusammen!
mal in der Anleitung des Samsung geschaut ob der Kopfhörer parallel zu schalten ist?
Meine Schwiegereltern haben das gleiche Problem und einen Panasonic FS (über 3,5 Klinke) , da funktioniert das.
Oder evtl in die Menustruktur des Samsung schauen und versuchen?

hat sich wohl erledigt, sorry.....
habe gerade das gelesen:
http://www.samsung.com/de/support/skp/faq/415647


[Beitrag von KarstenL am 30. Nov 2015, 14:28 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#9 erstellt: 30. Nov 2015, 14:39
Das ist eine Glaubensfrage bei den TV Herstellen. Z.B. Samsung/LG/Sony(?) schalten die LS ab, und z.B. Panasonic und Philips lassen beides parallel laufen. Gibt hier im Forum auch genauso viele Leute, die sich beschweren, dass die Lautsprecher sich nicht automatisch abstellen, wenn ein KH eingesteckt wird. Am besten, man checkt das VOR dem Kauf eines TV als "Killerkriterium" ab und orientiert sich bei seiner Kaufentscheidung daran.
KarstenL
Inventar
#10 erstellt: 30. Nov 2015, 14:45
manchmal sollte man meinen, bei den Herstellern arbeiten Leute mit Verstand.....
Es genügt im TV Menu doch einfach ein elektronischer "Schalter" der da wäre:

soll der TV Ton bei einstecken des Kopfhörers parallel ausgegeben werden oder nicht JA/NEIN.
*Sternenklar*
Neuling
#11 erstellt: 18. Mrz 2016, 14:51
Hallo,

ich weiß, was dein Problem ist.
Ich bin selbst auch schwerhörig und benutze den "Oticon Streamer" zusätzlich auch das "ConnectLine".
Sowas kriegst du bei einem Hörakustiker.
Frag mal den Akustiker von deiner Mutter, denn jeder hat andere Hörgeräte und je nach Firma gibt es ein passendes.
Mit USB-Anschluss wäre Schwachsinn. Probiere mit dem Audioanschluss.
Mit einem Adapter kannst du sowohl DVD/ BlueRay player auch verstehen und da heute alles digital ist auch den Kanalanschluss.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bluetooth Kopfhörer TV
*Sportler* am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 25.03.2013  –  3 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer mit LED TV koppeln ?
*andi71* am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  13 Beiträge
Samsung HU7200 - (Bluetooth) Kopfhörer + TV-Ton gleichzeitig?
*1080p* am 15.12.2018  –  Letzte Antwort am 23.12.2018  –  4 Beiträge
Wireless bluetooth Tramsmitter an Panasonic TV ?
Webmerlin am 08.05.2019  –  Letzte Antwort am 08.05.2019  –  2 Beiträge
Bluetooth Adapter zur Tonübertragung zum Kopfhörer
??Ralf?? am 22.09.2016  –  Letzte Antwort am 23.09.2016  –  6 Beiträge
Samsung UE46F6770SS geeignet für Bluetooth Kopfhörer?
seniwingman am 31.10.2016  –  Letzte Antwort am 03.11.2016  –  3 Beiträge
TV mit Bluetooth Headset verbinden.
hijohn48 am 12.03.2019  –  Letzte Antwort am 13.03.2019  –  6 Beiträge
Bluetooth Transmitter/Empfänger installieren
Tabun am 03.04.2019  –  Letzte Antwort am 03.04.2019  –  6 Beiträge
Zwei Bluetooth-Geräte mit Samsung TV verbinden
Holger1962 am 04.01.2018  –  Letzte Antwort am 04.01.2018  –  3 Beiträge
Bluetooth Transmitter am Scartausgang am Samsung TV
omek am 11.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.508 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedRalf_Schl
  • Gesamtzahl an Themen1.449.919
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.588.698

Hersteller in diesem Thread Widget schließen