Mal ne dumme Frage zum Anschluss HDMI

+A -A
Autor
Beitrag
gamecuber1207
Stammgast
#1 erstellt: 13. Dez 2015, 23:07
Hallo zusammen, ich habe mal eine blöde Frage: Ich bin auf der Suche nach einem AV-Receiver und habe mir mal den Denon AVR-X1200 angesehen. Der hat 5 HDMI-Eingänge und einen HDMI-Ausgang. Nun habe ich einen Technisat HD+, eine xbox360, einen bluray-Player und einen Mediaplayer, die ich gerne anschliessen möchte. Eventuell auch einen Beamer. Schliesse ich nun alle Zusatzgeräte an dem Denon an und gehe mit dem einen HDMI-Ausgang und einem optischan Kabel in den TV? Das würde ja dann bedeuten dass ich jedes Mal automatisch auch den Denon einschalten muss wenn ich beispielsweise den Mediaplayer oder die Xbox in Betrieb nehmen möchte...? Und habe ich dann überall digitalen Ton?
Momentan habe ich das anders gelöst, alles geht in einen HDMI-Splitter und von dort einmal in den TV und einmal in den Beamer...das kann ich je nach Belieben per Funk umschalten...
GokuSS4
Stammgast
#2 erstellt: 13. Dez 2015, 23:13
optisches Kabel brauchst du nicht dank HDMI ARC sofern vom TV unterstützt
und der AVR sollte, wenn er ausgeschaltet ist, das HDMI Signal durchschleifen
was ist digitaler Ton?
gamecuber1207
Stammgast
#3 erstellt: 13. Dez 2015, 23:18
Okay danke...wenn ich dann das ebenfalls gerne auf dem Beamer hätte bräuchte ich dann entweder wieder den Splitter oder einen AV Receiver mit 2 HDMI-Ausgängen, richtig? Oder gibt es da eine Alternativlösung?
GokuSS4
Stammgast
#4 erstellt: 14. Dez 2015, 03:07
glaube AVR mit 2x HDMI is schon ganz richtig.
z.B. http://www.denon.de/de/product/hometheater/avreceivers/avrx4200w
n5pdimi
Inventar
#5 erstellt: 14. Dez 2015, 09:30
Splitter (aktiv) geht natürlich auch.
gamecuber1207
Stammgast
#6 erstellt: 14. Dez 2015, 12:00
Okay, alles klar. dazu trotzdem eine erneute Verstäündnisfrage. Wenn ich nun das Signal durchschleife und der AV-Receiver aus ist, ich aber zuerst den Technisat anmache und dann beispielsweise die xbox, wie kann man das dann umschalten? Oder nimmt er dann immer das erste Signal?
n5pdimi
Inventar
#7 erstellt: 14. Dez 2015, 12:09
Das musst Du mal in der BDA des DENOn nachlesen. Ich kenne das so, dass die AVR immer die LETZTE Verbindung (die dort benutzt wurde) offen halten. Gibt aber wohl auch welche, wo mand as definieren kann, oder die automatisch umschalten. Im Alltag wird das ja wohl zu 95% die Verbindung vom Technisat sein.


[Beitrag von n5pdimi am 14. Dez 2015, 12:10 bearbeitet]
gamecuber1207
Stammgast
#8 erstellt: 14. Dez 2015, 12:13
Hi, das ist wohl zu 95 % so. Und selbst wenn es nicht so ist laufen ja eigentlich keine parallel...sollte also kein wirkliches Problem darstellen, denke ich...
Dann schließe ich also alle Geräte an den Denon X1200W an und gehe damit in den TV. Eventuell schalte ich noch den Splitter dazwischen und gehe auch in den Beamer, das weiß ich noch nicht...vielleicht kommt der Beamer auch weg, mal sehen...
Stalingrad
Inventar
#9 erstellt: 14. Dez 2015, 17:21
Normalerweise kann man die Eingänge am AVR im Standby genauso umschalten, wie wenn der AVR an ist.
gamecuber1207
Stammgast
#10 erstellt: 14. Dez 2015, 18:00
Okay, dann bitte nochmal die Unterstützung der Experten ;-)

Ich schliesse dann an:

Technisat per HDMI an TV (damit ich auch mal Nachrichten ohne AVR schauen kann)
TV per optischem Kabel an AVR
Mediaplayer, BluRay-Player, xbox, Wii U per HDMI an AVR
AVR per HDMI ARC an TV
AVR per HDMI an Beamer

Wie kann ich denn nun den Beamer MIT TON nutzen???
poopswindle
Inventar
#11 erstellt: 14. Dez 2015, 18:16
mit einem HDMI-Splitter 1 IN - 2 OUT
Technisat HDMI- IN
AVR HDMI-OUT
TV HDMI- OUT
Es sind halt diverse Einstellungen am AVR nötig
und der AVR hat noch den nötigen HDMI-IN für den Technisat
...jetzt besser ?


[Beitrag von poopswindle am 14. Dez 2015, 21:13 bearbeitet]
gamecuber1207
Stammgast
#12 erstellt: 14. Dez 2015, 23:03
Wenn ich nun bei meinem beschriebenen Modell bleibe und statt den TV den Technisat mit einem optischen Kabel mit dem AVR verbinde sollte es doch auch mit dem Beamer ohne Splitter klappen, oder?


[Beitrag von gamecuber1207 am 14. Dez 2015, 23:04 bearbeitet]
Stalingrad
Inventar
#13 erstellt: 14. Dez 2015, 23:55
Der Technisat gehört mit HDMI an den AVR, genau wie alle anderen Quellen auch.
gamecuber1207
Stammgast
#14 erstellt: 15. Dez 2015, 09:10

Stalingrad (Beitrag #13) schrieb:
Der Technisat gehört mit HDMI an den AVR, genau wie alle anderen Quellen auch.

Aber das würde doch dann wieder bedeuten, dass TV ohne AVR anzuschalten nicht funzt
n5pdimi
Inventar
#15 erstellt: 15. Dez 2015, 10:46
Wieso haben wir eigentlich weiter oben über das Durchschalten im Standby diskutiert?
Wenn Du alle Quellen am Beamer und/oder TV ausgeben willstr, hast DU gar keine Wahl, als alles am AVR anzuschließen.


[Beitrag von n5pdimi am 15. Dez 2015, 10:46 bearbeitet]
gamecuber1207
Stammgast
#16 erstellt: 15. Dez 2015, 11:26

n5pdimi (Beitrag #15) schrieb:
Wieso haben wir eigentlich weiter oben über das Durchschalten im Standby diskutiert?
Wenn Du alle Quellen am Beamer und/oder TV ausgeben willstr, hast DU gar keine Wahl, als alles am AVR anzuschließen.

Das stimmt schon, aber ich möchte gerne die Möglichkeit haben z.B. nachrichten auf dem TV zu schauen ohne den AVR einschalten zu müssen und trotzdem Ton zu haben. Da ich aber über den Technisat einspeise fehlt mir gerade der Funke, wie das funktioniert.
Des wegen ja die Frage wie ich den Technisat direkt an den TV anschließe (per HDMI) und trotzdem Ton auf den AVR bekomme (über optisch?). Dann kann ich TV schauen mit Ton ohne AVR und ich kann TV schauen mit AVR und Boxen...

Das ganze mal losgelöst vom Beamer...

Oder habe ich einen Denkfehler???
flyingscot
Inventar
#17 erstellt: 15. Dez 2015, 11:31
Das geht schon, sowohl über ARC als auch über das optische Kabel, hat aber einige Nachteile:

- Du kannst normalerweise keinen Mehrkanalton wiedergeben, da der TV das nicht an den AVR durchleitet.
- Du kannst kein TV-Programm auf dem Beamer schauen.


[Beitrag von flyingscot am 15. Dez 2015, 11:32 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#18 erstellt: 15. Dez 2015, 11:46
Du hast es anscheinend immmer noch nicht verstanden: Der AVR muss nicht angeschaltet sein! Er reicht die Signale (Bild und Ton) der angeschlossenen Geräte auch im Standby durch. So, als wäre er gar nicht da.


[Beitrag von n5pdimi am 15. Dez 2015, 11:46 bearbeitet]
gamecuber1207
Stammgast
#19 erstellt: 15. Dez 2015, 14:22

n5pdimi (Beitrag #18) schrieb:
Du hast es anscheinend immmer noch nicht verstanden: Der AVR muss nicht angeschaltet sein! Er reicht die Signale (Bild und Ton) der angeschlossenen Geräte auch im Standby durch. So, als wäre er gar nicht da.

Okay okay habs kapiert (glaube ich )

Ich war halt gestern zufällig im Saturn und habe da auch nen Verkäufer gefragt und der sagte das ginge auf keinen Fall wenn der AVR aus ist.

Versuch macht klug...dann wäre das ja alles kein Thema...
n5pdimi
Inventar
#20 erstellt: 15. Dez 2015, 14:51
Verkäufer im Saturn gefragt? Da hättest Du lieber die Parkuhr gefragt,
Im Ernst, ich lege es Dir nochmal nahe: lade Dir bei DENON die Anleitung runter und lies das Kapital dazu in Ruhe durch. Dann sollte vieles klarer werden...
gamecuber1207
Stammgast
#21 erstellt: 15. Dez 2015, 14:57

n5pdimi (Beitrag #20) schrieb:
Verkäufer im Saturn gefragt? Da hättest Du lieber die Parkuhr gefragt,
Im Ernst, ich lege es Dir nochmal nahe: lade Dir bei DENON die Anleitung runter und lies das Kapital dazu in Ruhe durch. Dann sollte vieles klarer werden...

Jetzt wo Du es sagts fällt es mir wieder ein, ich habe den Saturn-Verkäufer gar nicht mit Münzgeld gefüttert
n5pdimi
Inventar
#22 erstellt: 15. Dez 2015, 15:26
Das war der Fehler...
Stalingrad
Inventar
#23 erstellt: 15. Dez 2015, 16:40
HIER klick kannst Du Dir ein AVR mit zwei HDMI Out aussuchen.
gamecuber1207
Stammgast
#24 erstellt: 15. Dez 2015, 20:41

Stalingrad (Beitrag #23) schrieb:
HIER klick kannst Du Dir ein AVR mit zwei HDMI Out aussuchen.
Danke für den Tip, eine sehr gute Seite...Ich werde mich wohl wieder für nen Denon entscheiden, damit bin ich immer gut gefahren...
gamecuber1207
Stammgast
#25 erstellt: 24. Jan 2016, 12:01
Hallo zusammen, nun ergibt sich nach Neuanschaffung und Inbetriebnahme folgende Frage:

Ich kann bei dem Denon AVR-X1200 Pass Through einstellen, und zwar entweder eine bestimmte Quelle oder die jeweils zuletzt genutze Quelle. Gibt es eine Einstellmöglichkeit dass der AVR automatisch die zuspielende Quelle erkennt und dementsprechend umschaltet? Ich habe die Beiienungsanleitung gelesen, diesen Punkt aber nicht wirklich finden können...?
Stalingrad
Inventar
#26 erstellt: 24. Jan 2016, 14:23
Automatisch macht er es nicht, aber man kann die Quelle auch im Standby umschalten.
gamecuber1207
Stammgast
#27 erstellt: 24. Jan 2016, 14:45

Stalingrad (Beitrag #26) schrieb:
Automatisch macht er es nicht, aber man kann die Quelle auch im Standby umschalten.

Bei mir geht dann aber immer automatisch der AVR an...
gamecuber1207
Stammgast
#28 erstellt: 24. Feb 2016, 13:13
Hallo, nach einigen Wochen im Gebrauch ist eine letzte Frage immer noch offen, vielleicht kann ein Experte weiterhelfen.
Ich habe am AVR pass through aktiviert, man kann ja auswählen welche Quelle das betreffen soll, entweder beispielsweise Sat oder bluray...oder eben die zuletzt gewählte Quelle. Wie kann ich denn nun z.B. nach Sat-Nutzung auf bluray oder xbox umschalten, ohne den AVR anmachen zu müssen, also im Standby-Modus? Oder gibt es eine Einstellung dass pass through automatisch das Eingangssignal erkennt und im Standby umschaltet?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dumme Frage zu Scart-Buchsen
olisch am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2005  –  3 Beiträge
Eine dumme Anschlussfrage !
sidebrody am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  8 Beiträge
Frage zu HDMI Anschluss
nvoelkel am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.08.2008  –  13 Beiträge
Frage zu HDMI Anschluss
liz99x am 30.04.2013  –  Letzte Antwort am 30.04.2013  –  13 Beiträge
Dumme Frage - DVD ohne Antennenanschluss
bobsl am 12.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2013  –  6 Beiträge
Fragen zum HDMI-Anschluss/ Audiosignal
*MeMyselfAndI* am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  5 Beiträge
mal ne frage
happytom am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.06.2005  –  3 Beiträge
Dumme Frage. Dream 7025 - Onkyo - LE37M86DB
minzla am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  5 Beiträge
Kann jedes HDMI Kabel 1080p?
aku am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2006  –  5 Beiträge
Fragen zum Anschluss -Beamer-
vividas am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.435 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedChristoph13
  • Gesamtzahl an Themen1.449.778
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.586.933

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen