Frage zur HDMI-Verkabelung2

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 29. Apr 2007, 10:35
Hab da mal ne Frage zum HDMI Anschluss...folgendes,möchte meinen Beamer (Panasonic PT-AE 700e mit einer Auflösung von 1280x720 Pixeln also HDTV tauglich)mit dem DVD Recorder Panasonic DMR-EX77,den ich mir demnächst zulegen werde,verbinden.Der DVD Recorder verfügt ueber eine HDMI Anschlussschnittstelle der V1.3 also Full HDTV Auflösung, der Beamer jedoch nur über eine niedrige Version.Jetzt meine Frage:Wollte mir eigentlich ein HDMI Kabel zulegen,das 1080p darstellen kann,aber macht es denn über haupt Sinn wenn der Beamer nur eine niedrige HDMI Schnittstelle aufweist...?Könnte doch beim Kabelkauf dann sparen.Bitte helft mir...!
TheSoundAuthority
Inventar
#2 erstellt: 29. Apr 2007, 10:53
Hi,

nein macht kein Sinn, weil dein Beamer eben nicht über HDMI 1.2 den erweiterten Farbraum von HDMI 1.3 darstellen kann.
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 29. Apr 2007, 13:10

TheSoundAuthority schrieb:
Hi,

nein macht kein Sinn, weil dein Beamer eben nicht über HDMI 1.2 den erweiterten Farbraum von HDMI 1.3 darstellen kann.


Also erstmal schoenen Dank fuer die prompte Antwort....kannst mir ein gutes HDMI Kabel empfehlen?
TheSoundAuthority
Inventar
#4 erstellt: 29. Apr 2007, 13:28
Hi,

ich benutze ausschließlich Oehlbach Real matrix und Oehlbach XXL HDMI Kabel!
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 29. Apr 2007, 13:32

TheSoundAuthority schrieb:
Hi,

ich benutze ausschließlich Oehlbach Real matrix und Oehlbach XXL HDMI Kabel!



Ja hab schon mal geschaut nach nem Oehlbachkabel,aber preislich ganz schön teuer,denn ich brauche es in 10m Länge,kannst mir ein alternativ gutes Kabel nennen?
TheSoundAuthority
Inventar
#6 erstellt: 29. Apr 2007, 13:40
Gerade bei 10m ist es sehr wichtig, hochwertige Kabel zu verwenden. Schau dir doch mal Atlona Kabel an, die sollen ganz gut sein!
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 29. Apr 2007, 13:44

TheSoundAuthority schrieb:
Gerade bei 10m ist es sehr wichtig, hochwertige Kabel zu verwenden. Schau dir doch mal Atlona Kabel an, die sollen ganz gut sein!




Besten Dank fuer den Tip,wobei ich sagen muss,das mein 5.1 Kabel auch von Oehlbach ist und ich denke das ma bei der Länge gerade auf Qualität achten sollte...wrd mal schauen was ich finde.das optische Kabel was ich noch brauche werd ich von Oehlbach nehmen das weiss ich jetzt schon.
TheSoundAuthority
Inventar
#8 erstellt: 29. Apr 2007, 13:46
Bei optischen Kabeln ist es ziemlich egal was du kaufst - solltest nur auf die Kontaktstecker achten, das ist die einzige Schwachstelle bei diesen Kabeln, optische Tosklink kabel müssen nicht Oehlbach sein imho, da kannste dir viel Geld sparen...
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 29. Apr 2007, 13:51

TheSoundAuthority schrieb:
Bei optischen Kabeln ist es ziemlich egal was du kaufst - solltest nur auf die Kontaktstecker achten, das ist die einzige Schwachstelle bei diesen Kabeln, optische Tosklink kabel müssen nicht Oehlbach sein imho, da kannste dir viel Geld sparen...




Hab da mal noch ne Frage...hab bei Atlona im Kabelshop geschaut und festgestellt das es ein 10meter kabel HDMI auf HDMI gibt aber mit einer Bezeichnung V1.2 bis 1080p...v1.2 ist doch der anschluss den mein beamer hat,aber ich denke nur v1.3 kann 1080p darstellen wie darf ich das jetzt verstehen und sollte das kabel unbedingt vergoldet sein?
TheSoundAuthority
Inventar
#10 erstellt: 29. Apr 2007, 14:17
Das mit 1.3 und 1080p ist Quatsch, klar kann 1.3 1080p übertragen, auch wenn mein Real Matrix eigtl "nur" mit 1080i angegeben ist kann ich trotzdem 1080p übertragen...tippe mal auf Marktstrategie von den Herstellern!
Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 29. Apr 2007, 14:24

TheSoundAuthority schrieb:
Das mit 1.3 und 1080p ist Quatsch, klar kann 1.3 1080p übertragen, auch wenn mein Real Matrix eigtl "nur" mit 1080i angegeben ist kann ich trotzdem 1080p übertragen...tippe mal auf Marktstrategie von den Herstellern!



aber ein hdmi kabel v1.3 macht somit bei mir keinen sinn zu kaufen...oder etwa doch?es reicht doch ein kabel mit der bezeichnung v1.2 aus..oder?
TheSoundAuthority
Inventar
#12 erstellt: 29. Apr 2007, 14:28
Ein HDMI 1.3 Kabel hat eben andre Specs als ein 1.2 Kabel, damit bekommst du bestätigt, dass es dann auch wirklich irgendwann einmal den erweiterten Farbraum und 1080p darstellen kann, wobei ich mir fast sicher bin, dass das auch ein 1.2 kann!
Gelscht
Gelöscht
#13 erstellt: 29. Apr 2007, 14:32

TheSoundAuthority schrieb:
Ein HDMI 1.3 Kabel hat eben andre Specs als ein 1.2 Kabel, damit bekommst du bestätigt, dass es dann auch wirklich irgendwann einmal den erweiterten Farbraum und 1080p darstellen kann, wobei ich mir fast sicher bin, dass das auch ein 1.2 kann!



hab mir jetzt ein atlona hdmi kabel v1.3 1080p ausgeguckt,es ist vergoldet und kostet 149,00 euro...damit kann ich leben,danke recht herzlich fuer deine hilfe.
dowczek
Inventar
#14 erstellt: 29. Apr 2007, 17:17
1080p geht auch über HDMI 1.2 problemlos.

HDMI 1.3 bringt vor allem 2 neue Soundstandards mit, nämlich Dplby Digital Plus und TrueHD. Das bringt einem aber nur dann etwas, wenn man einen entsprechenden A/V-Receiver besitzt.
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 29. Apr 2007, 18:15

dowczek schrieb:
1080p geht auch über HDMI 1.2 problemlos.

HDMI 1.3 bringt vor allem 2 neue Soundstandards mit, nämlich Dplby Digital Plus und TrueHD. Das bringt einem aber nur dann etwas, wenn man einen entsprechenden A/V-Receiver besitzt.


Danke an euch beiden...ihr habt mir echt geholfen,dann werd ich den Kabelkauf nochmal ueberdenken.
Gelscht
Gelöscht
#16 erstellt: 29. Apr 2007, 18:19
Achso eine Frage noch...habe einen Beamer Panasonic PT-AE 700e,hat der eien HDMI V1.2 Anschluss?
TheSoundAuthority
Inventar
#17 erstellt: 29. Apr 2007, 19:37
1.1 imho - ist aber völlig egal ;-)
1.2 bzw 1.2a hatte nichts mit Bild zu tun, da kam lediglich die SACD/AudioDVD über HDMI dazu!
jenZ
Stammgast
#18 erstellt: 29. Apr 2007, 22:10

TheSoundAuthority schrieb:
Hi,

ich benutze ausschließlich Oehlbach Real matrix und Oehlbach XXL HDMI Kabel!


Hallo,

bin seit gestern Besitzer eines neuen LCD's (Samsung LE40M86) und habe fast einen Schock bekommen, als ich beim Spiel Formel 1 (PS3)besonders auf dem Asphalt ein rot-grünes Schimmern entdeckte. Ich habe wie verrückt die Einstellungen geändert, jedoch als ich das HDMI Kabel austauscht wurde es besser. Ich habe nämlich die PS3 über ein HDMI von Logitech (Vergoldete Anschlüsse, 4-fache Abschirmung, ca. 40 Euro)angeschlossen gehabt und es gegen das Oehlbach Real Matrix gewechselt, was ich normalerweise am Scaler habe. Und plötzlich war dieser negative Effekt fast völlig verschwunden.

Liegt das an der besseren Qualität / Abschirmung des Oehlbachkabels? Und was könnte mir das Oehlbach XXL HDMI Kabel noch bringen?


[Beitrag von jenZ am 29. Apr 2007, 23:25 bearbeitet]
crayzee
Stammgast
#19 erstellt: 30. Apr 2007, 17:41
War schon dabei, ein neues Thema zu eröffnen, aber hier geht es genau um meine Frage, von daher frag ich hier (*selberaufdieschulterklopf*)

Hab im Moment ein Noname-HDMI Kabel von ebay. Mehrfach geschirmt, goldene Kontakte, 5m lang.
Wollte mir jetzt eins in 10m holen.
Kann ich da aufs gleiche Kabel zurück greifen, oder sollte ich bei 10m auf mehr Qualität achten? Bei 5m sei die Qualität nicht sooo wichtig, sagte man mir damals im Forum.

Viele Grüße
TheSoundAuthority
Inventar
#20 erstellt: 30. Apr 2007, 17:44
ab 7,5m wirds eben kritisch, da sollte man schon auf hochwertige Ware achten. Vor allem die Anschlüsse sind sehr wichtig!
Gelscht
Gelöscht
#21 erstellt: 30. Apr 2007, 21:25
Hab mir heute ein HDMI KabelOehlbach Real Matrix 4 Sterne(15m)gekauft....je länger das Kabel sein soll desto höher die Qualität hat man mir auch gesagt.Da spart man letztendlich an der falschen Stelle.
crayzee
Stammgast
#22 erstellt: 02. Mai 2007, 00:04
Aber bei 5m muss man sich da noch keine Gedanken machen? Wie gesagt, mein Kabel ist mehrfach geschirmt, hat goldene Kontakte und so.

Naja, dann werd ich wohl beim 5m-Kabel bleiben...
Gelscht
Gelöscht
#23 erstellt: 02. Mai 2007, 08:58

crayzee schrieb:
Aber bei 5m muss man sich da noch keine Gedanken machen? Wie gesagt, mein Kabel ist mehrfach geschirmt, hat goldene Kontakte und so.

Naja, dann werd ich wohl beim 5m-Kabel bleiben...


wenn sich keine auffälligen Qualitätsverluste zeigen,wie Rotstich oder flimmerndes Bild,dann solltest bei deinem Kabel bleiben....
crayzee
Stammgast
#24 erstellt: 02. Mai 2007, 15:37
Alles Top! Super scharfes und dank HDTV einfach geniales Bild
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic Beamer PT AE 700e
Line17 am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  2 Beiträge
HDMI über DVD Recorder?
Josi76 am 25.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  15 Beiträge
TV Verbindung HDMI mit Beamer
Hannes2010 am 05.05.2012  –  Letzte Antwort am 13.05.2012  –  7 Beiträge
HDMI-Auflösung von 1920x1080 auf 1280x720 reduzieren
c2h am 19.11.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  3 Beiträge
Panasonic(PT-AE700E) Anschluss???
Coxsta am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  2 Beiträge
HDMI DVI Anschluss beim Z2
Diva1 am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  3 Beiträge
PC an Panasonic AE 700E
mctwist am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.11.2005  –  4 Beiträge
Panasonic - Laptop [HDMI] Problem mit Auflösung
<Klocke> am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  6 Beiträge
Panasonic PT 500 AE mit DBOX1 und DVD-Recorder
mrbase am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  4 Beiträge
HDMI Problem mit PT-AX100E Beamer
am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 21.07.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.000 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedProskin
  • Gesamtzahl an Themen1.417.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.996.346

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen