TV Samsung UE65 HU8590 mit Onkyo TX-SR 607 verbinden

+A -A
Autor
Beitrag
Pegasus4
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Dez 2018, 08:30
Hallo zusammen,

ich habe seit vielen Jahren den Onkyo TX-SR 607 mit einen älteren Loewe XELOS TV gekoppelt. Alles funktioniert bestens und ich bin mit meinem nun doch schon nicht mehr ganz taufrischem Onkyo vollauf zufrieden. Anfang 2019 soll der Loewe nun durch einen Samsung UE65 HU8590 Flat ersetzt werden. Nun zu meiner eigentlichen Frage. Können der Samsung und der Onkyo miteinander umgehen, oder hat der Samsung neue Standards den mein Onkyo TX-SR 607 nicht verarbeiten kann? Ich wollte den Onkyo eigentlich nicht ersetzen, würde mich also freuen, wenn es eine Anschlussmöglichkeit gäbe. Wenn dies technisch möglich ist, erfolgt der Anschluss dann adäquat zu meinem Loewe? Wenn nicht, was muss ich tun um TV und Receiver zusammenzuführen?
Ich muss dazu sagen, dass ist leider in Punkto TV/HiFi ziemlich unbedarft bin und mich daher über etwas leicht verständliches freuen würde. Besten Dank davon im Voraus!
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 21. Dez 2018, 09:06
Wenn Du alles genau so anschließt, wie am Loewe, stehen auch wieder die gleichen Funktionen zur Verfügung. Was der Onkyo nicht kann:
- HDMI-ARC (den Ton des TV über das Anschlusskabel zurückleiten). Aber das konnte er bisher auch nicht
- 4k durchleiten

Wenn Du nun also, passend zu Deinem TV, Zuspielende geräte erneuerst, um 4K Bild zu haben, kannst Du diese nicht mehr am Onkyo anschließen, bzw. bekommts darüber kein 4K.
Pegasus4
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Dez 2018, 09:19
Alles klar, das beruhigt mich und beantwortet meine Frage auch.

Danke für deine schnelle und verständliche Antwort.

Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und einen anschließenden guten Rutsch in Richtung 2019!
Pegasus4
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Dez 2018, 11:47
Ich habe nun doch nochmal eine Frage. Ich bin auf einen Artikel gestoßen, der wenn ich es richtig verstehe besagt, dass meine bisherige Verbindung zwischen Loewe-TV (ohne ACR) und Receiver (ohne ACR) beim neuen TV (mit ACR) so nicht funktioniert. Wenn ich das alles richtig deute, muss ich neben dem HDMI-Kabel (ohne ACR) zusätzlich noch ein optisches Audiokabel verbinden. Ist dem wirklich so, oder verstehe ich da etwas falsch?
Der Onkyo TX-SR 607 hat zwei optische Ausgänge und die Samsung-TV 'One Connect-Box' einen optischen Eingang. Passen Ausgang und Eingang zueinander und würde hier ein optisches Kabel überhaupt helfen? Welches optische Kabel würde ich im Falle dann genau benötigen?

Vielen Dank im Voraus!

Pegasus4
n5pdimi
Inventar
#5 erstellt: 27. Dez 2018, 11:56
Wenn Du bisher kein optisches Kabel verlegt hast, ändert sich auch in Zukunft nix. Aber die Formulierung, dass die Verbindung ohne ARC in Zukunft nicht mehr funktionieren würde, ist schon irgendwie amüsant. Also das eine Funktion, die DU in der Vergangenheit nie hattest, jetzt mit dem neuen Gerät nicht "mehr" funktioniert...

Wozu das optische Kabel? Um den Ton der TV intergierten Funktionen (interner DVB-Tuner, MEdiaplayer, Netflix App usw.) zum AVR zu bekommen. Wenn DU das im TV nicht nutzt, dann brauchst Du kein optisches zu legen. Es gibt übrigens im Hifi Bereich keine verschiedenen optischen Kabel. Da gibt es nur eine Form.
Pegasus4
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Dez 2018, 12:08
Nochmals Dank für deine schnelle Antwort.
Vielleicht habe ich mich nur etwas verquost ausgedrückt. Mit ist schon klar, das ich vorher kein ACR hatte und ich mit DIESEM Receiver auch zukünftig keines haben werde. Meine Befürchtung war einfach, dass ich vielleicht gar keinen Ton mehr über meinen Receiver ausgeben kann.

Dieses hier war es, was ich unsicher werden ließ:

Wenn nur eines der Produkte ARC unterstützt, müssen die Produkte wie im nachfolgenden Diagramm angeschlossen werden, um Sound vom Fernseher an das Audiosystem anzuschließen.
https://docs.sony.com/release/hyperlinks/png62503.png
n5pdimi
Inventar
#7 erstellt: 27. Dez 2018, 12:33
Ja, wobei Deine Diagramm sehr "algemein" gehalten ist. Wenn Du bisher kein optisches Kabel benutzt, hatest Du aber auch bisher keinen "Ton vom TV"...


[Beitrag von n5pdimi am 27. Dez 2018, 12:34 bearbeitet]
Pegasus4
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Dez 2018, 12:40
Deine Antwort verwirrt mich jetzt. Ich habe seit Jahren zwischen Loewe-TV und Onkyo ausschließlich ein HDMI-Kabel und gebe den TV-Ton auch ausschließlich über meine 5+1 Boxen aus. Der TV-Ton ist deaktiviert.
n5pdimi
Inventar
#9 erstellt: 27. Dez 2018, 12:46
Und da ist nicht zufällig ein externer SAT/Kabel Receiver im Spiel?
Pegasus4
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Dez 2018, 12:51
Nein. Ich bekomme das TV-Signal via Kabel. Ein Koaxialkabel geht in den Onkyo (für den Tuner) und ein Koaxialkabel in den Loewe. Mehr gibt es da nicht.
n5pdimi
Inventar
#11 erstellt: 27. Dez 2018, 12:54
Und da ist mit Sicherheit kein anders Kabel zwischen dem Loewe und dem Onkyo außer dem HDMI Kabel?
Pegasus4
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Dez 2018, 13:00
Ich bin momentan leider nicht zu hause um mich nochmals zu vergewissern, aber eines weiß ich genau, zumindest ist kein optisches Kabel dabei. Ob noch das rot-weiße Kabel mit den Klinkensteckern angeschlossen ist, kann ich dann am späteren Nachmittag nachsehen.

Wie würdest du denn generell den Anschluss zwischen dem neuen Samsung (bekomme ich erst Mitte Januar) und dem Onkyo vorzugsweise ausführen?
n5pdimi
Inventar
#13 erstellt: 27. Dez 2018, 13:09
Optisch, geht ja nur so.
Pegasus4
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Dez 2018, 13:31
Danke, das werde ich dann (wenn es soweit ist) versuchen. Am Onkyo kommt das Optische dann in die Buchse 'Digital In 1 (Game)' ?
n5pdimi
Inventar
#15 erstellt: 27. Dez 2018, 15:34
Die Buchse musst Du ggf. einem Eingang zuordnen. Siehe BDA des Onkyo...
Pegasus4
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Dez 2018, 18:51
Ich habe mir meine momentane Verkabelung nochmal angesehen. Ich habe seinerzeit TV und Receiver mit einem HDMI und einem pro Snake-Kabel verbunden.
n5pdimi
Inventar
#17 erstellt: 27. Dez 2018, 19:17
Hmm, "pro Snake" ist ne Marke. Sagt halt wenig über die Natur des Kabels aus...
Pegasus4
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Dez 2018, 22:13


[Beitrag von Pegasus4 am 27. Dez 2018, 22:17 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#19 erstellt: 28. Dez 2018, 07:32
Aha, ein Kopfhöeranschlusskabel? Das bezweifle ich sehr. Wo bitte hast Du das angeschlossen? Egal, ich vermute, Du hast einfach den TV über den Kopfhörerausgang verbunden. 5.1 gibts darüber natürlich nciht.
Pegasus4
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 28. Dez 2018, 11:19
SORRY, da habe ich leider die falschen Ansicht verlinkt. Es ist natürlich kein normales Kopfhörerkabel. Wie es aber genau heißt weiß ich nicht. Es steckt im Receiver in einer Coaxial-Buchse (oranger Buchsenausgang)

Habe den Stecker mal fotografiert:

IMG_3052IMG_3054
NcN63
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 28. Dez 2018, 12:13
Digitale Übertragung per Coax

Onkyo

Orange Buchsen ganz links unten

Einfachste Lösung:
Wie n5pdimi schon sagte einfach per optischem Kabel (kostet keine 10 Euro) vom TV in den optischen Eingang (über den orangen Buchsen wo jetzt das von dir beschriebene Kabel steckt) des Receivers gehen, eventuell am Receiver nocht ein paar Einstellungen vornehmen und es sollte funktionieren

Infos zum optischen Digitalausgang des TV auf Seite 19 der Bedienungsanleitung, die man sich hier
https://www.samsung.com/de/support/model/UE65HU8590VXZG/
runterladen kann


[Beitrag von NcN63 am 28. Dez 2018, 12:47 bearbeitet]
Pegasus4
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 28. Dez 2018, 13:21
Jap, besten Dank, genau so hatte ich es auch vor.
Mein bisheriger Loewe-TV hatte leider keinem optischen Ausgang, daher seinerzeit die Lösung mit dem Kabel auf den Fotos.
Danke nochmals für eure Hilfe!
n5pdimi
Inventar
#23 erstellt: 28. Dez 2018, 13:30
Das Kabel überträgt exakt das gleiche wie ein optisches Kabel, nur halt eben nicht optisch sondern elektrisch. Beides ist eine SPDIF Schnittstelle.
Pegasus4
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Dez 2018, 19:00
Dann noch eine Frage.
Da zwar dann später der TV, nicht aber mein Receiver ACR unterstützt, muss ich, wenn ich das richtig verstehe, Receiver und TV mit zwei Kabeln (HDMI und Optical) verbinden. Ist das so richtig und wenn ja, reicht doch sicher ein 'normales' HDMI-Kabel ohne ACR, oder? Dieses HDMI kommt dann beim TV trotzdem in die ARC-HDMI-Buchse, oder in eine der anderen HDMI Buchsen (ohne ARC) der Samsung one connect-Box?
XN04113
Inventar
#25 erstellt: 28. Dez 2018, 19:16
das waren aber jetzt mehrere Fragen

es heisst ARC nicht ACR
zwei Kabel, wobei das HDMI Kabel nur für das OSD des AVR ist sofern keine Geräte (Zuspieler) am AVR angeschlossen sind
es gibt keine HDMI Kabel mit oder ohne ARC
der HDMI Eingang am TV ist komplett egal


[Beitrag von XN04113 am 28. Dez 2018, 19:16 bearbeitet]
Pegasus4
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 28. Dez 2018, 23:33
Besten Dank nochmals!
Bin nun um einiges schlauer und gut vorbereitet wenn das Gerät kommt.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch in Richtung 2019!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SKY HD und ONKYO TX SR 607
Campione_Maggio am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  7 Beiträge
Verkabelung Onkyo TX-Sr 308
SebS31 am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  3 Beiträge
Samsung PS450b1w + Onkyo TX-SR 507 B + PS3 + PC
RipperRoo am 17.06.2010  –  Letzte Antwort am 18.06.2010  –  4 Beiträge
onkyo 607 problem 1080p/24 highspeed durchschleifen
digitalillusion am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  4 Beiträge
ONKYO TX-SR 505 Wie anschließen?
DomDoris am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  17 Beiträge
Digicorder S2 an Onkyo AVR 607
infi83 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  3 Beiträge
Samsung D6500 <--> Onkyo TX 509
Katlinel am 26.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  5 Beiträge
Xbox 360 mit Component an Onkyo TX-SR 606
Scrat75 am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  2 Beiträge
ONKYO TX-SR 308 - Tonproblem mit SKY HD - Benötige Hilfe
schackchen am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  5 Beiträge
verkabelung pioneer 508 xd mit onkyo sr 608
leseratte100 am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder858.160 ( Heute: 74 )
  • Neuestes MitgliedKlausus75
  • Gesamtzahl an Themen1.430.487
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.219.013

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen