[HILFE !] TV DOSE IM HAUS

+A -A
Autor
Beitrag
hsi1337
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Jan 2020, 18:56
hallo community ,

folgendes :


in meinem gekauftem haus habe ich im wohnzimmer sowie im schlafzimmer eine standart radio / tv dose für kabel.

dazu gibt es noch eine sat-schüssel die nachträglich angebaut wurde. von dieser gehen 2 kabel in ein gästezimmer sowie in ein kinderzimmer ab.


in der tv dose wohnzimmer hängt mein receiver von vodafone kabeldeutschland.



nun zu meinem problem :

an allen enden , also sprich wohnzimmer sowie gäste und kinderzimmer kommt ein tv signal an.

im schlafzimmer hingegen kommt aus der original tv dose kein tv signal... ich habe verschiedene tv's angeschlossen aber keiner von diesen findet sender.

anbei habe ich ein foto hinzugefügt , wie meine verkabelung im HWR momentan angeschlossen ist bzw wurde vom vodafone techniker damit tv im wohnzimmer geht.

vllt könnt ihr mir ja weiterhelfen oder seht ja wo das problem ist da ich keine ahnung habe welches kabel von wo bzw wo hin geht ^^

danke im vorraus


mfg



anschluss 1
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2020, 19:58
Da steht was von Diseq Switch und LNB A und B drauf - das ist definitiv kein Kabel! Das darf gerne auch ein Kabeltechniker von Vodafone wissen. Das ist SAT. Die beiden äußeren Kabel kommen von der Schüssel und das mittlere geht irgendwo hin. Vielleicht mal nachverfolgen? Tip: wenn es am Ende einen F-Stecker hat (also Schraubanschluss) wird daran kein Vodafone Kabelreceiver funktionieren, weil es SAT ist...
hsi1337
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Jan 2020, 20:05
ich habe mich denke ich falsch ausgedrückt.


das die kabel für sat sind ist mir soweit bewusst .... die gehen ja in das gäste und kinderzimmer... die frage ist :


über welche kabel laufen die dosen in der wand ? weil in der stube signal ankommt aber im schlafzimmer nicht.

mfg
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2020, 20:12

hsi1337 (Beitrag #3) schrieb:

über welche kabel laufen die dosen in der wand ? weil in der stube signal ankommt aber im schlafzimmer nicht.

mfg


Woher sollen wir das denn wissen? Womit hast Du denn geprüft, das signal ankommt oder nicht? Was hast Du jeweils angeschlossen?
hsi1337
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Jan 2020, 20:16
tut mir leid wenn ich solch doofen fragen stelle aber von tv anschlüssen hab ich halt 0 plan :-P


also im wohnzimmer kommt ja signal da ich ja darüber vodafone tv empfange.




im schlafzimmer wo aktuell mein problem liegt habe ich mit einem kabel und 3 versch. tvs den suchlauf aktiviert.

nirgends fand er einen sender.... eben habe ich die dose ausgebaut und gesehen das diese grünspan angesetzt hat.


also habe ich eben die dose vom kabel getrennt und an das kabel einen einzel stecker gebaut und will nun nochmals einen tv anklemmen und den suchlauf rattern lassen.....
KuNiRider
Inventar
#6 erstellt: 27. Jan 2020, 20:21
Auf dem Bild hat nichts mit Kabel-TV zu tun.
Ich würde Mal vermuten, dass das Kabel vom DiSEqC-Switch zu einem Raum führt, wo 2 Sat-Positionen empfangen werden können und der lose Kabelverbinder eine Sat-Position in einen anderen Raum weiterleitet.

Du musst also erstmal den Hausübergabepunkt und den BK-Verstärker samt Verteilung finden.
Auch aus den Dosentypen kann man manchmal schlussfolgern was für ein Signal da Anliegen sollte.
hsi1337
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 27. Jan 2020, 20:24
wo liegt dieser verteiler meist ? alles was an kabel etc ist incl. sicherrungskasten ist im hwr. dort hab ich auch das foto gemacht.
KuNiRider
Inventar
#8 erstellt: 27. Jan 2020, 20:30
Alle Außenwände absuchen, irgendwo ist ca 10x15cm großes Kästchen (meist mit Aufkleber vom Netzbetreiber) wo ein 11mm starkes schwarzes Kabel reingeht und ein weißes 6mm Kabel rauskommt und zum Verstärker führt (außer in Österreich und manchmal in Reihenhäusern).
hsi1337
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 27. Jan 2020, 20:32
moment ... ich mache mal ein foto...



also :

den grossen graue kasten ( verstärker ?! ) wo die schwarzen kabel reingehen sowie darüber der kleine silberne "verbinder" wurden vom vodafone techniker installiert und angeklemmt.


das kabel was aus dem kleinen silbernen nach rechts weg geht ... dort steht auf dem kabel "wohnzimmer"






*edit*



ich habe eben im gästezimmer den tv eingeschaltet und dann unten am LNB SWITCH nach und nach die verbindungen getrennt und komischerweise ging oben der tv nicht aus ?

Dh. doch das der switch tot sein müsste und die kabel die aus dem gästezimmer und kinderzimmer direkt von der schüssel kommen ?


ich habe auch alle möglichen verbindungen der kabel versucht aber dennoch kein empfang auf der unterputz dose im schlafzimmer...... kabel kann ich leider nicht verfolgen da sie in die wand bzw decke gehen....








anschluss 2


[Beitrag von hsi1337 am 27. Jan 2020, 21:37 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#10 erstellt: 28. Jan 2020, 00:37
Da ist nur genau eine Dose angeschlossen.
Es kann also im Haus keinen andere Dose Kabel-Signal haben.
Du müsstest den 1fach-Abzweiger über den Verstärker gegen einen 2-/3-/4-fach-Abzweiger mit der selben Abzweigdämpfung tauschen und den selben Dosentyp wie im Wohnzimmer (vermutlich 4dB-Stichdose) überall einsetzen.
hsi1337
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 28. Jan 2020, 00:40
der 1 fach abzweiger is der kleine silberne oben ?


hast du evtl n link zu einem 4x fachen ?


die dämpfung steht auf dem teil drauf oder ? bei mir steht 1,8 db kommt das hin ?




4db stichdosen sind oben verbaut.


dann müsste ich signal haben ?



aber wieso haben die für die tv dose im wohnzimmer und oben dann jeweils 1 kabel genommen und nicht beide dosen zusammen auf 1 kabel gelegt ? oder geht sowas nicht ?


[Beitrag von hsi1337 am 28. Jan 2020, 00:53 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#12 erstellt: 28. Jan 2020, 10:04
Das Bild ist zu unscharf Die 1,8dB stehen auf dem Stammausgang links unten wo der F-Abschlußwiderstand drauf ist. Am Tap-Ausgang werden vermutlich 12 (...14dB) stehen.
Dann wäre dies ein passender 4-fach-Abzweiger 12dB und das die passenden 4dB-MM-Stichdose es dürfen keine Dosen mit nur 2 Anschlüssen sein! Sonst muss in jede Leitung noch eine Rückkanal-Sperrfilter.
Kogar
Stammgast
#13 erstellt: 28. Jan 2020, 11:48

hsi1337 (Beitrag #1) schrieb:
hallo community ,

folgendes :


in meinem gekauftem haus habe ich im wohnzimmer sowie im schlafzimmer eine standart radio / tv dose für kabel.

dazu gibt es noch eine sat-schüssel die nachträglich angebaut wurde. von dieser gehen 2 kabel in ein gästezimmer sowie in ein kinderzimmer ab.
in der tv dose wohnzimmer hängt mein receiver von vodafone kabeldeutschland.

nun zu meinem problem :

an allen enden , also sprich wohnzimmer sowie gäste und kinderzimmer kommt ein tv signal an.

im schlafzimmer hingegen kommt aus der original tv dose kein tv signal... ich habe verschiedene tv's angeschlossen aber keiner von diesen findet sender.


Ja, was kommt denn da überhaupt für ein Signal an ?
Ist das an allen Anschlüssen gleich ?
Also z. B. ARD überall auf Programmplatz 1, ZDF auf 2, RTL auf 10, usw. ?

Wenn man das nicht weiß, den gleichen TV nacheinander an allen 3 Anschlüssen anschließen und jeweils einen Sendersuchlauf durchführen.

Weicht danach die Programmbelegung der Sendeplätze voneinander ab, kann man davon ausgehen, dass Gäste- und Kinderzimmer von der SAT-Schüssel aus versorgt werden, und das Wohnzimmer halt vom Vodafone Anschluss.

"standart radio / tv dose für kabel" im Wohnzimmer/ Schalfzimmer dürfte ja sowas sein,
https://www.berlet.d...hcenterbgffffff.jpeg
oder liege ich falsch ?

Kenn mich mit Vodafone nicht aus, hängt da im Wohnzimmer zwischen Antennendose und TV noch ein "Vodafonereceiver" dazwischen oder ist der TV direkt an der Antennendose angeschlossen ?

Im Gäst- und Kinderzimmer kommt dann einfach ein Kabel mit Stecker aus der Wand ?

Wie ist denn der TV mit den jeweiligen Anschlüssen verbunden ?
Mit so einem Kabel
https://www.kab24.de/shop/images/products/main/detail/51092-1.jpg

So einem
https://www.kab24.de/shop/images/products/main/detail/51070.jpg

Oder so einem
https://www.kab24.de/shop/images/products/main/detail/55096.jpg

Zum Schluss meine Vermutung, die aber nicht stimmen muss:[/b]
Gäste- und Kinderzimmer werden über die SAT-Anlage versorgt.
Die Antennendose im Wohnzimmer war eine Durchgangsdose.
(Also vom Hausanschluss in die Dose im Wohnzimmer und von dort weiter in's Schlafzimmer)
Der Vodafone-Monteur hat nun bei der Installtion die Weiterleitung in's Schlafzimmer in der Dose im Wohnzimmer entfernt, deswegen Bild im Wohnzimmer, kein Bild im Schlafzimmer !

[b]hsi1337, wenn du es dir zutraust, schraub die Dose im Wohnzimmer mal auf und sieh nach, ob da ein nichtangeschlossenes Kabel ist.
Mach das aber bitte nur wenn du soweit technisch bewandert bist, dass du weißt was du tust.
Wenn du keine Ahnung hast (ist jetzt nicht böse gemeint), lass es lieber, nicht das du am Ende dann ohne Signal in Wohnzimmer dastehst.


[Beitrag von Kogar am 28. Jan 2020, 11:59 bearbeitet]
hsi1337
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 28. Jan 2020, 18:37
moin kogar ,

"Ja, was kommt denn da überhaupt für ein Signal an ?
Ist das an allen Anschlüssen gleich ?
Also z. B. ARD überall auf Programmplatz 1, ZDF auf 2, RTL auf 10, usw. ?

Wenn man das nicht weiß, den gleichen TV nacheinander an allen 3 Anschlüssen anschließen und jeweils einen Sendersuchlauf durchführen.

Weicht danach die Programmbelegung der Sendeplätze voneinander ab, kann man davon ausgehen, dass Gäste- und Kinderzimmer von der SAT-Schüssel aus versorgt werden, und das Wohnzimmer halt vom Vodafone Anschluss."

- kinder und gäste ist aufjedenfall von der SAT schüssel da die kabel lose aus einem nachträglich gebohrtem loch aus der wand kommen.



"standart radio / tv dose für kabel" im Wohnzimmer/ Schalfzimmer dürfte ja sowas sein,
https://www.berlet.d...hcenterbgffffff.jpeg
oder liege ich falsch ?"

- falsch , es ist eine dose mit 3 anschlüssen


"Kenn mich mit Vodafone nicht aus, hängt da im Wohnzimmer zwischen Antennendose und TV noch ein "Vodafonereceiver" dazwischen oder ist der TV direkt an der Antennendose angeschlossen ?"

- ein receiver von vodafone zwischen dose und tv

"Im Gäst- und Kinderzimmer kommt dann einfach ein Kabel mit Stecker aus der Wand ?"

- genau


"Wie ist denn der TV mit den jeweiligen Anschlüssen verbunden ?
Mit so einem Kabel
https://www.kab24.de/shop/images/products/main/detail/51092-1.jpg

So einem
https://www.kab24.de/shop/images/products/main/detail/51070.jpg

Oder so einem
https://www.kab24.de/shop/images/products/main/detail/55096.jpg\"

- im gäste und kinderzimmer mit diesem : https://www.kab24.de/shop/images/products/main/detail/55096.jpg

wohnzimmer dieser : https://www.kab24.de/shop/images/products/main/detail/51092-1.jpg


und schlafzimmer dann aus der dose mit diesem : https://www.kab24.de/shop/images/products/main/detail/51092-1.jpg oder halt diesem : https://www.kab24.de/shop/images/products/main/detail/51070.jpg möglich da ich ja 3 steckplätze habe.





ich werde die dose mal aufmachen. hab so gut wie alles im und am haus selber gemacht nur hab ich von tv technik bzw anschlussweise keinen plan. was kabel etc angeht weiss ich was ich tue ^^

wenn dort ein nicht angeschlossenes kabel liegt was muss ich dann tun ? anklemmen ?


"Zum Schluss meine Vermutung, die aber nicht stimmen muss:[/b]
Gäste- und Kinderzimmer werden über die SAT-Anlage versorgt.
Die Antennendose im Wohnzimmer war eine Durchgangsdose.
(Also vom Hausanschluss in die Dose im Wohnzimmer und von dort weiter in's Schlafzimmer)
Der Vodafone-Monteur hat nun bei der Installtion die Weiterleitung in's Schlafzimmer in der Dose im Wohnzimmer entfernt, deswegen Bild im Wohnzimmer, kein Bild im Schlafzimmer !"

- wenn deine vermutung stimmt und das kabel abgeklemmt ist und ich es anklemme müsste ich doch oben signal haben richtig ? aber wie verhält es sich wegen vodafone ? ist doch eig egal da der receiver erst nach der dose kommt richtig ?


danke für deinen tollen post


[Beitrag von hsi1337 am 28. Jan 2020, 18:49 bearbeitet]
hsi1337
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 28. Jan 2020, 18:44
auf meinem jetzigen abzweiger steht eine 8,1 db an dem ausgang zum wohnzimmer... kann ich da auch einen 12db nehmen dann ?





@kogar :


ich hab die tv dose im wohnzimmer aufgemacht. es geht nur 1 kabel an die dose ! :-(

dh es müsste irg wo ein kabel seperat für das schlafzimmer geben richtig ?

das kuriose ist , das wenn ich am DiSEqC-Switch alle kabelverbindungen trenne im gästezimmer sowie kinderzimmer immernoch tv empfang ist.

also hatten wir recht und in den beiden zimmern geht ein direktes kabel von der schüssel in die zimmer.



nun ist die frage was das alles für andere kabel sind am switch ?! evtl ist ja unser gesuchtes schlafzimmer kabel dabei . ich kann es nur nicht an den abzweiger stecken um zu testen , da die kabel zu kurz sind. ich müsste im baumarkt die tage mal kabel und verbinder holen ...

oder was meinst du dazu ?

mfg


[Beitrag von hsi1337 am 28. Jan 2020, 21:38 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#16 erstellt: 28. Jan 2020, 23:48
Mit 8dB gibt es nur 2fach-Abzweiger wie den STA 0212-8 oder ähnliche. AmmStammausgang könnte man noch eine 8...10dB Dose mit Abschlusswiderstand anschließen.
Kogar
Stammgast
#17 erstellt: 29. Jan 2020, 09:00
Jetzt bräuchten wir Supermann, der könnte mit seinem "Röntgenblick" dem Kabelverlauf in den Wänden folgen.
Leider haben wir den aber nicht.

Gemäß den gemachten Aussagen von hsi1337 stelle ich mal folgende Vermutungen auf (die aber nicht stimmen müssen):

1. Gäste- und Kinderzimmer werden direkt von der SAT-Schüssel aus versorgt

2. Möglicherweise wurden früher auch Wohn- und/oder Schlafzimmer per SAT-Schüssel versorgt.
Deswegen der Diseq Switch im Keller

3. Dieser Diseq Switch ist nun überflüssig, da Versorgung zumindest des Wohnzimmers über Vodafone-Kabelanschluss erfolgt.
Dazu auch die Aussage von hsi1337
"das kuriose ist , das wenn ich am DiSEqC-Switch alle kabelverbindungen trenne im gästezimmer sowie kinderzimmer immernoch tv empfang ist."
Also ist meiner Meinung nach diese Verkabelung völlig ohne Funktion und man kann sie ausser Acht lassen.

4. Es ist zu klären, wohin denn nun das Anschlusskabel der Dose im Schlafzimmer geht, nach Aussage von hsi1337
"ich hab die tv dose im wohnzimmer aufgemacht. es geht nur 1 kabel an die dose"
geht es nicht zur Dose im Wohnzimmer.
Vielleicht geht dieses Kabel an den "OUT" Anschluss des Diseq Switches ?

5. Man sollte vielleicht wenn möglich auch mal klären, wohin denn die Kabel von den "LNB A" und "LNB B" Eingängen des Diseq Switches laufen, an die bestehende SAT-Anlage kann's nicht gehen. Vielleicht liegen die irgendwo auf dem Dachboden (wenn vorhanden) oder in der Nähe der SAT-Schüssel in der Ecke.

6. Es sollte die Dose im Wohnzimmer als "Durchgangsdose" eingerichtet werden, also das Kabel vom Hausanschluss in die Dose, von dort an dann ein weiteres Kabel an die Dose im Schlafzímmer.
Dann hättest du im Wohn- und Schlafzimmer den Vodafone-Anschluss, und im Gäste- und Kinderzimmer den Empfang über SAT.
Dieser Punkt ist vielleicht auch gar nicht nötig, siehe Punkt 7

7. Wenn ich mir das zweite Bild (das mit dem Hausübergabepunkt) ansehe, so erkenne ich als Laie folgendes:
a) Kabel kommt vom Hausübergabepunkt und geht unten in den großen, silbernen "Kasten" (Verstärker ?)
b) Von diesem "Kasten" geht das Kabel dann an den kleinen, silbernen "Verteiler"
Frage eines Laien: Was sollt der "Verteiler" ?
Ein Kabel geht rein, ein Kabel geht raus (möglicherweise in's Wohnzimmer), da braucht's doch keinen "Verteiler" (oder liege ich falsch und das ist kein "Verteiler ?)
Sinnvoller wär's doch andersrum:
Vom "Verstärker" ein Kabel in den "Verteiler" und von dort jeweils ein Kabel in's Wohn- und Schlafzimmer.
Damit bräuchte man dann im Wohnzimmer auch keine "Durchgangsdose"

Währe mal lustig zu sehen, was passiert wenn ich das Kabel aus dem "OUT" Ausgang des Diseq Switches an den jetzigen Ausgang (also den rechten) des Verteilers anschließe.
So eine "Bastellei" würde dann natürlich auf eigene Gefahr erfolgen


Da ich leider kein Fachmann im Bereich "TV-Kabel verlegen und anschließen" bin, verweise an andere Forenmitglieder, die dir sicher bei Fragen zur Durchgangsdose, Dämpfung, Verstärkung, usw. weiterhelfen können.

Das war meine Meinung zu dem Thema, diese muss nun nicht richtig sein, sicher gibt es hier Leute, die in diesem Bereich bessere Kenntnisse haben und vielleicht besser weiterhelfen können.


[Beitrag von Kogar am 29. Jan 2020, 09:10 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#18 erstellt: 29. Jan 2020, 09:19
Soll denn alles jetzt auf Kabel-TV umgestellt werden?
Mit zwei Koax vom Spiegel könnte man auch alles auf Sat umrüsten.

Auf jeden Fall sollten mal alle Kabel durchgeklingelt werden (z. B. alle Dosen (außer WZ) ausbauen und darauf achten dass kein Kurzschluß auf der Leitung ist - dies unten mit einem Multimeter (9,90€) prüfen. Nun 1 Kabel an der Dosenseite kurzschließen -> da wo jetzt unten eine Kurzschluß angezeigt wird ist die zugehörige Leitung -> beschriften. Dann die nächste Dose). Jetzt kann man erst planen und weis, welche Kabel man unten evtl verlängern muss.

@Kogar: zu 7
der ÜP geht zu dem silbernen Verstärker und weiter zu einem 1-fach-Abzweiger mit 8dB. Dessen Stammausgang ist abgeschlossen aber für die Versorgung von ~10...12dB-Altdosen gedacht. Am Stich (Tap) Ausgang wurde die neue MM-Dose im Wohnzimmer angeschlossen und der Verstärker auf diese Dose eingepegelt. Man kann also davon ausgehen, dass dort ~63...66dB QAM256 anliegen. Die Einstellung vom Verstärker ist heilig! Daher muss eine pegelneutrale Erweiterung gefunden werden, wobei Dosen wo das Modem nicht funktionieren muss auch 3db weniger Pegel haben dürfen.


[Beitrag von KuNiRider am 29. Jan 2020, 09:23 bearbeitet]
Kogar
Stammgast
#19 erstellt: 29. Jan 2020, 09:57
Hallo KuNiRider,

viel Dank für dein Erklärung, auch wenn ich einiges als "technischer Laie" nicht so richtigt verstehen.

Bitte entschuldige, dass ich weiter die "Laienausdrücke" benutze.

1. Also der große, silberne "Kasten" ist ein Verstärker.

2. Der kleine, silberne "Kasten" ist ein Verteiler

Soweit richtig ?

Jetzt aber mal die Frage "Wozu braucht man den "Verteiler" ?"
Der "verteilt" doch nichts, es geht ein Kabel rein und ein Kabel raus.
Wenn eins reingehen und zwei rausgehen würde, würde das Sinn ergeben, aber so ?

Mann könnte sich die Verkabelung doch sparen und einfach vom "Verstärker" driekt an die Antennendose gehen. Die "Einpegelung" wie du sie beschrieben hast, erfolgt doch am "Verstärker" und nicht am "Verteiler". Also ist das Ding in meinen Augen unnütz und dämpft vielleicht auch das Signal ein wenig.

Wenn der "Verteiler" doch einen Sinn haben sollt, wäre schön wenn du mir den mit "einfachen Worten" erklären könntest damit ich's als Laie auch verstehe

Ich denke übrigens, dass es hsi1337 in erster Linie darum geht, im Schlafzimmer ein TV-Signal zu bekommen, ob nun von Voadfone oder per SAT dürfte zweitrangig sein.
KuNiRider
Inventar
#20 erstellt: 29. Jan 2020, 11:36
Wir sind hier im falschen Unterforum, sonst stande drüber die FAQ-Kabel-TV

1) ja ist ein Verstärker, sogar einer mit Rückkanalverstärkung
hieran darf man nichts verstellen.

2) nein ist ein Abzweiger, der lässt auf der Stammleitung mit wenig Dämpfung (hier 1,8dB) durch und im Abzweig (=Tap) mit deutlicher (hier 8,1dB) Dämpfung. Ein 2fach-Verteiler hätte auf beiden Ausgängen ~3,6dB Dämpfung.

Der Abzweiger ist nur eine Vorbereitung für die Versorgung weitere Dosen. Gleichzeitig dämpft er das Signal auf ca 25% in Richtung Wohnzimmer, dies ist gut, da es Verstärker nicht mögen, wenn man sie zu weit runterdreht (dann rauschen sie).
Diesen Pegelüberschuß kann man nun für weitere Dosen nützen.
Kogar
Stammgast
#21 erstellt: 29. Jan 2020, 12:09
@KuNiRider,

Aha, alles erst mal klar.

Ich warte jetzt erstmal ab, ob sich hsi1337 nochmal meldet.

Ich denke, es bringt nicht viel hier weiter zu diskutieren, bevor nicht der Threadersteller seinen "Senf" zu den Dingen dazugegben hat.
Vielleicht hat sich bei ihm in der Zwischenzeit was neues ergeben, von dem wir nichts wissen.
hsi1337
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 29. Jan 2020, 18:18
aaaaaaaalso :


zunächst mal habe ich eben den tv im schlafzimmer mal auf sendersuchlauf satallit gestellt da ich heute mit meinem ansässigen tv fritzen telefoniert habe.

er findet tatsächlich ca. 200 sender jedoch das meiste davon ohne bild und mit verzerrtem ton....


dh . :



"4. Es ist zu klären, wohin denn nun das Anschlusskabel der Dose im Schlafzimmer geht, nach Aussage von hsi1337
"ich hab die tv dose im wohnzimmer aufgemacht. es geht nur 1 kabel an die dose"
geht es nicht zur Dose im Wohnzimmer.
Vielleicht geht dieses Kabel an den "OUT" Anschluss des Diseq Switches ?"


das wäre jetzt auch meine vermutung das sie die dose auch über satellit speisen und diese wegen den verzerrungen etc die ich eben festgestellt habe , einfach neu gerichtet werden muss ?


jedenfalls kommt morgen der tv fritze und misst mir mal alle kabel durch , beschriftet sie und kann mir evtl auch gleich alles so hinbasteln das es geht.





ich werde euch natürlich ein feedback hierzu geben.


danke vorab und mfg aus der lüneburger heide.
Kogar
Stammgast
#23 erstellt: 29. Jan 2020, 21:23
Rätsel über Rätsel
1. Wenn, wie von dir beschrieben, von der SAT-Schüssel nur 2 Kabel abgehen, die direkt im Gäste- und Kinderzimmer landen, wie hat der Fernseher im Schlafzimmer dann (schlechten) Satellitenempfang ?

2. Wenn der Fernseher im Schalfzimmer SAT empfängt, dann müsste theoretisch die Antennendose dort am "OUT" des Diseq Switches hängen.

3.Und dann jetzt das allergrößte Rätsel:
Wohin gehen die Kabel LNB A und LNB B des Diseq Switches ?
Diese Frage scheint immer noch nicht gelöst.
Das man nur allein mit 2 Kabeln (schlechten) SAT-Empfang bekommt ist doch unmöglich.
Vielleicht häng doch versteckt am Haus noch eine alte, verbogene SAT-Schüssel ?
Oder, was ich für wahrscheinlicher halte, die 2 Kabel von der SAT-Anlage gehen nicht direkt in's Gäste- und Kinderzimmer, sondern es hängt irgendwo ein Splitter, Verteiler, Matirx (Keine Ahnung wie man das nennt, genaue Bezeichnung kann uns sicher KuNiRider als Fachmann nennen), der die Kabel auf die Zimmer und den Diseq Switch verteilt.
Würde doch mal nachsehen, ob sich nicht in der Nähe der SAT-Schüssel, vielleicht auf dem Dachboden oder auch im Keller nicht so ein "geheimnisviolles Kästchen" findet

Dieser Thread ist spannender als 10 Folgen "Akte X"

Wir sind deshalb sehr darauf gespannt was den der "tv fritze" rausfindet !
Vergiss uns deshalb nicht und berichte !
Danke schon mal !


[Beitrag von Kogar am 29. Jan 2020, 21:33 bearbeitet]
hsi1337
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 29. Jan 2020, 21:29
da bin ich voll bei dir .


"die versteckte sat schüssel" können wir zu 100 % ausschliessen.

denke auch das die dose am out hängt ....


deswegen werd ich mich morgen sofort melden ;-)

mfg
langsaam1
Inventar
#25 erstellt: 29. Jan 2020, 23:31
- Axing BVS13-69 DVB-C2 Kabel Signal Verstärker https://axing.com/produkt/bvs01369n/
- es gehen von Anschluss " Potentialausgleich" 1 Kabel nach Oben Rechts in das " silberne " und 1 Kabel nach Unten Rechts > Wohin?
- hat wer versucht mit dem Diseq Schalter das Kabel Signal auf zu verteilen
(was die empfangenen Störsignale beim Suchlauf erklären würde)
- die Daten auf dem Messprotokoll beziehen sich ja nur auf bestimmte Frequenzen und nicht auf das komplette Kabelsignal Band oder missversteh ich das etwas...

es bleibt spannend
Kogar
Stammgast
#26 erstellt: 30. Jan 2020, 06:35

langsaam1 (Beitrag #25) schrieb:
- Axing BVS13-69 DVB-C2 Kabel Signal Verstärker https://axing.com/produkt/bvs01369n/
- es gehen von Anschluss " Potentialausgleich" 1 Kabel nach Oben Rechts in das " silberne " und 1 Kabel nach Unten Rechts > Wohin?


Das Kabel geht zum Hausübergabepunkt (graue Kasten oben rechts).
Ist etwas schwer zu sehen, aber wenn man die Kabel "verfolgt" merkt man's.
Ist eigentlich auch logisch, da der Verstärker ein Signal braucht, das er verstärken kann.
KuNiRider
Inventar
#27 erstellt: 30. Jan 2020, 07:22
Sat-Empfang ohne Schüssel geht nicht!
Evtl. eine DHH und die Schüssel ist beim Nachbarn?
Schau dir dein Haus Mal auf Google Earth von oben an.
2oo Programme sind auch viel zu wenig.

Falls das Koax vom Abzweiger wirklich in den DiSEqC-Schalter geht (dann hat nachträglich jemand richtig gepfuscht!), dann muss LNB A und Out der Durchgang zum Wohnzimmer sein. Der LNB B bekommt per Übersprechen ein ca 20dB gedämpftes Signal ab, evtl. erklärt dass den rudimentären Empfang auf der anderen Dose.

Bin mal gespannt, was der Kollege rausfindet.


[Beitrag von KuNiRider am 30. Jan 2020, 07:23 bearbeitet]
hsi1337
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 30. Jan 2020, 18:27
sooooo ihr lieeeben

hier die




AUFLÖSUNG

ich versuche es so gut wiederzugeben wie ich kann :-P......



-techniker war da.
- alle kabel im hwr durchgemessen und beschriftet.


ursache/n :



- 1 von 2 LNB an der sat schüssel war defekt (erklärt das miese bild in kinder und gästezimmer). 1 LNB war astra und der andere hotbird ( Italien tv ) den ich direkt abbauen lassen habe.

- schrauben der LNB waren so verrostet das ich direkt auch ne neue WISI ORBIT schüssel mitgenommen hab.

- das switch war nur für den LNB des italien tv. dieser liegt / hängt nun tot in der ecke.

- die schlafzimmer tv dose bekommt ebenfalls sat signal. das kabel hierfür war am switch für das italien tv LNB angeschlossen und hatte kein signal weil ja der LNB defekt war und irg. wie auch falsch eingestellt war.

- die kabel aus kinder und gästezimmer kommen direkt von der schüssel.

- das kabel der schlafzimmer tv dose geht runter in den hwr und ist dort dann mit dem LNB kabel der schüssel verbunden.


dh. die schlafzimmerdose war am defekten 2. LNB und dem switch angeschlossen und deshalb war dort kein empfang.

ich hoffe ihr könnt mir etwas folgen und ihr könnt es euch etwas vorstellen

war etwas verwirrend weil dort halt vorher jemand mal mit dem besch*ssenen italien tv so viel verkabelt hatte....naja


ich bedanke mich für eure tolle hilfe und wünsche euch vorab schon ein schönes wochenende morgen.


mfg


[Beitrag von hsi1337 am 30. Jan 2020, 18:30 bearbeitet]
Kogar
Stammgast
#29 erstellt: 30. Jan 2020, 18:55

hsi1337 (Beitrag #1) schrieb:

dazu gibt es noch eine sat-schüssel die nachträglich angebaut wurde. von dieser gehen 2 kabel in ein gästezimmer sowie in ein kinderzimmer ab.


Danke für die Information
Nur komisch das wir die ganze Zeit vom 2 LNB an der SAT-Schüssel nichts erfahren habe.
Hätte die Sache dann doch vielleicht etwas vereinfacht.
hsi1337
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 30. Jan 2020, 18:59

Kogar (Beitrag #29) schrieb:

hsi1337 (Beitrag #1) schrieb:

dazu gibt es noch eine sat-schüssel die nachträglich angebaut wurde. von dieser gehen 2 kabel in ein gästezimmer sowie in ein kinderzimmer ab.


Danke für die Information
Nur komisch das wir die ganze Zeit vom 2 LNB an der SAT-Schüssel nichts erfahren habe.
Hätte die Sache dann doch vielleicht etwas vereinfacht.




ich wusste selber nix davon :-D hab auch nich viel ahnung .... hab nur das wiedergegeben was mir gesagt wurde ^^
n5pdimi
Inventar
#31 erstellt: 30. Jan 2020, 19:03
Naja, der DiseQ Schalter auf dem allerersten Bil (LNB A und LNB B!) deutete ja genau auf sowas hin. Also erwähnt wurde das schon mal, aber an der Stelle natürlich viel zu wenig Infos um was aus der Ferne zu analysieren. Das ging ja dann auch so weiter. Mir war das zu blöd zu schreiben "Sorry, hol Dir einen Fachmann Vor Ort der sich das ganze anschaut und durchmisst etc.". Aber letzlich geht halt nur das. Mit der Kommbiation aus nicht vorhandenem Wissen und spärlichen Infos kann man sowas halt nicht in einem Forum lösen.
Wenn mein Auto einen Motorschaden hat, und ich nicht schrauben kann, bekommt man das auch nicht im Motortalk Forum wieder heile...
Kogar
Stammgast
#32 erstellt: 31. Jan 2020, 12:29

hsi1337 (Beitrag #28) schrieb:

- 1 von 2 LNB an der sat schüssel war defekt (erklärt das miese bild in kinder und gästezimmer). 1 LNB war astra und der andere hotbird ( Italien tv ) den ich direkt abbauen lassen habe.



hsi1337 (Beitrag #30) schrieb:

ich wusste selber nix davon :-D hab auch nich viel ahnung .... hab nur das wiedergegeben was mir gesagt wurde


Die Sache ist jetzt zwar "gegessen" und ich möchte auch nicht weiter drauf "rumreiten" und jemanden "blöd anmachen" aber wenn man vor dem Haus steht und sich die SAT-Anlage ansieht, so fällt doch auch jemandem der keine Ahnung hat auf, das vor dem SAT-Spiegel 2 "Kästchen" hängen.

Aber egal, jetzt funktioniert alles und wir können die Angelegenheit vergessen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Haus vernetzen - Hilfe
unterhaltungselektronikfan am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  20 Beiträge
TV Dose ohne Funktion!
BigBozz am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 22.08.2015  –  4 Beiträge
Kabel-TV-Dose
Pille91 am 30.09.2018  –  Letzte Antwort am 30.09.2018  –  2 Beiträge
2 x TAE Dose im Haus = 2 x Internetzugang
Urukai30 am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  8 Beiträge
Schlechtes signal durch dose
DOCaCola am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  5 Beiträge
eine Dose mehrere Fernseher?
bramburi am 18.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  11 Beiträge
SAT Dose zumauern. Durchgangsdose.
Rundumdumm am 25.11.2018  –  Letzte Antwort am 26.11.2018  –  8 Beiträge
Strom-/Cat6-/Sat-Dose
KANR2008 am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 28.06.2013  –  7 Beiträge
Mit Unitymedia-Dose schlechte TV, mit eigener Dose kein Internet
Liquidstone am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  4 Beiträge
Netzwerkkabel + dose
americo am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedNolarskx
  • Gesamtzahl an Themen1.463.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.828.556

Hersteller in diesem Thread Widget schließen