YUV oder HDMI (DVD => Beamer 10m Kabel)

+A -A
Autor
Beitrag
waldigunde
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Nov 2005, 07:44
Hallo, ich möchte meinen Beamer (Hitachi TX200) mit meinem DVD Player (Denon DVD-3910) verbinden. Nun stellt sich mir die Frage wie?

Ich werde 10m Kabel benötigen.
Soll ich nun die beiden Geräte mit HDMI oder YUV verbinden?
(beide Geräte unterstützen HDMI)

Danke und Gruss

PS:
Ich werde dann bei Gelegenheit später noch einen Verstärker als Schaltzentrale (Denon AVR-3806) dazwischenschalten. Somit werde ich die von euch empfohlene Verbindung dann vom Verstärker zum Beamer nehmen. Dieser unterstützt auch YUV/HDMI IN/OUT. Den habe ich oben wegen der Komplexität weggelassen.
Stress
Inventar
#2 erstellt: 09. Nov 2005, 10:22
Verwende HDMI
waldigunde
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Nov 2005, 11:12
Danke für die Antwort.

1.
Ich möchte ein gutes Kabel kaufen, welches soll ich da nehmen?
Hab gesehen dass Hama, Oehlbach und Monitor solche Kabel anbieten, mir ist der Hersteller jedoch egal, Hauptsache die Qualität stimmt.


2.
Da ich den Beamer an die Decke montiere muss ich einen Kabel-Schacht montieren. Kann ich das HDMI Kabel mit einem Stromkabel (220V) zusammen in einem Schacht führen? Gibt das keine Störeinflüsse?

Danke für eure Antworten.


[Beitrag von waldigunde am 09. Nov 2005, 11:19 bearbeitet]
WiWe
Stammgast
#4 erstellt: 09. Nov 2005, 11:48
Servus waldigunde,

zu 1.
Nimm die Hausmarke von Stress (al-kabelshop), und zwar das SLAC. Das Kabel wurde schon mehrfach besprochen und funzt tadellos.

Auf dem BT4 haben die Jungs und Mädels ein 30M HDMI auf HDMI plus Adapter zwischen Denon 1910 und SIM HT500 OHNE Versträker gezeigt.
Auch ein !!!60!!! Meter DVI Kabel lief mit Verstärker dort zur Demo.
Kein Spur von Pixelgewitter oder dergleichen.

zu 2.
Eigentlich macht man sowas nicht.
Strom und Datenleitungen sollten nach VDE getrennt geführt werden.
Aber auch ein Stromkabel dürfte das al-kabelshop Kabel nicht ausser Tritt bringen.

Frag doch einfach bei Stress mal nach, der beisst nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Qualitätsmerkmale YUV bei 10m
Widlarizer am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  2 Beiträge
Welches 10m HDMI Kabel
kiramira am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  4 Beiträge
Farbverschiebung bei 10m yuv-Kabel
nicklausi am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  2 Beiträge
HDMI Kabel 10m
Flowyn33 am 11.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  4 Beiträge
10m HDMI Kabel empfehlung?
ben71 am 23.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  7 Beiträge
Yamaha + Beamer + 10m Hdmi -> Probleme
Carados am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  3 Beiträge
HDMI Kabel 10m
manne073 am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  2 Beiträge
HDMI Kabel 10m Unterputz
Tritonius am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  2 Beiträge
10m DVI zum Beamer?
Pischi am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  6 Beiträge
HDMI-kabel (10m) - keine 120Hz ?
TWK am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.09.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.992 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliediblpro
  • Gesamtzahl an Themen1.423.033
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.092.194

Hersteller in diesem Thread Widget schließen