Verkabelung PC an LCD

+A -A
Autor
Beitrag
kichererbse
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Nov 2005, 20:47
ich habe schon seit 2 stunden versucht im forum eine lösung für mein problem zu finden, leider erfolglos.

ich habe meinen pc mit meinem lcd via dvi-i verkabelt. beide endgräte unterstützen dvi-i.

der lcd erhält zwar ein signal, stellt aber kein bild dar und schaltet via hinweis in den stromsparmodus. ich habe via power strip schon alle möglichen 720p auflösungen asprobiert, aber ohne erfolg.

wenn ich am pc auf den dvi-i ausgang einen vga adapter setze, habe ich ein bild - doch wie ich das verstanden habe kann ich so eine hdtv auflösung von 720p nicht darstellen!?

grafikkarte: geforce 6800gt von gainward
lcd: lg 32lx2r

vielen dank für eure hilfe und sollte doch ein thread dazu existieren langt ein verweis, danke
Stress
Inventar
#2 erstellt: 16. Nov 2005, 21:37
Hallo,

Auflösungen siehe Handbuch Seite 41 verwenden.
kichererbse
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Nov 2005, 23:01
habe ich gemacht. wie gesagt über vga direkt funtioniert es ja.

habe gerade im handbuch gelesen das dem lx2r ein dvi-d kabel beiliegt, er aber einen dvi-i eingang hat - analog zu meiner grafikkarte.

benötige ich hier ein spezielles dvi-i kabel?
Stress
Inventar
#4 erstellt: 16. Nov 2005, 23:04

kichererbse schrieb:
benötige ich hier ein spezielles dvi-i kabel?

Es gibt kein "spezielles" DVI-I Kabel.
Die Schnittstelle und Belegung ist genormt.
Hast Du in der Zuspielung am LG auch auf PC-DVI umgestellt?
kichererbse
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Nov 2005, 00:50
ja, habe ich alles gemacht. habe am lg alle einstellungen, sprich auflösungen ausprobiert. ebenso mit powers trip auf seiten des pc.

im prinzip ist auch ein signal da, aber der bildschirm bleibt schwarz. ich vermute es müsste, wenn es nicht am kabel liegt, eine pc seitige einstellung sein.

habe auch schon hier im forum über ein solches problem gelesen, doch die antwort blieb aus.

ich verzweifel bald, kann doch eigentlich nicht sein ...
Thorsgard
Neuling
#6 erstellt: 29. Nov 2005, 15:30
Hallo

Ich habe dsselbe problem mit einem LG 26RZ55. Über VGA geht es, aber das Bild ist verschwommen. Versuche ich es über DVI, kommt zwar ein Signal aber das Bild bleibt schwarz.
Momentan stehe ich mit dem Support von LG in Kontakt, aber da hätte ich auch meinen Bäcker um Rat bitten können.

Habe auch schon mit Powerstrip und Riva Tuner versucht es zum laufen zu bekommen, aber nichts geht. Ah doch einmal hatte ich sogar ein Bild über DVI, hatte mich gefreut, doch nachdem ich den PC neugestartet hatte, war das Bild wieder weg und ich habe es leider auch nicht mehr zum laufen bekommen.

GRAKA und TV haben DVI-I, also muss das doch irgendwie funktionieren?

Habe eine Nvidia Geforce 6600 GT.

Vielleicht findet ja doch der ein oder andere eine Lösung.

So nachdem ich diese mail von LG bekommen habe, weis ich, das wir wohl niemals den DVI Eingang zum laufen bringen werden.


vielen Dank für Ihre Anfrage!



Ja,wenn der PC über DVI ein analoges Signal liefert, dann hat man
natürlich
ein anderes Monitorbild.
Dieses Gerät erwartet über DVI ein digitales Signal,was nicht kommt
oder
nicht
vorgegeben wird.
Bitte testen Sie es an einem anderen PC .
Oder an einem anderen LCD-TV ( z.B Fachhandel).

Da ich ja wie jeder andere auch mindestens 5 PC`s zu hause stehen habe und immer einen mitnehme, wenn ich unterwegs bin ist diese Lösung natürlich vorbildlich.

Ich gebe es langsam auf, es soll wohl nicht sein.

Gruß


[Beitrag von Thorsgard am 29. Nov 2005, 16:16 bearbeitet]
nylez1982
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Nov 2005, 19:23
habt ihr schonmal nen anderes dvi kabel versucht?
wenn der pc weiter weg ist und ihr es jetzt mit nem langem kabel versucht dann mal den pc in die nähe des lcds und mit nem kürzeren kabel versuchen.

in den einstellungen des pcs:
eigenschaften -> einstellungen -> erweitert -> da auf geForce 6600 GT klicken -> nView Grafikeinstellungen, da seht ihr den monitor, dann unten auf anzeige gerät erkennen klicken (LCD muss an sein und dvi kabel natürlich auch angeschlossen).
dann steht im fenster aktuelle anzeige: euer monitor, da könnt ihr dann den LCD auswählen und einstellen.
(damit er den LCD findet muss die Signalquelle des LCD's nicht auf dvi stehen, wenn ihr ein bild wollt natürlich auf dvi ändern) habe selbst den LG LP1R ist die selbe technik.

wenn das alles nichts bringt, mal nen anderen nvidia.com treiber runterladen (habt ihr alte treiber?), ansonsten stimmt irgendwo was nicht.
Thorsgard
Neuling
#8 erstellt: 29. Nov 2005, 19:48
Hallo,

der PC steht direkt neben dem TV, also die Länge kann es nicht sein.
Ein anderes Kabel habe ich auch schon getestet, aber das bringt auch keinen Unterschied.
Habe die 81.95, also die neuesten Nvidia Treiber.

Mein problem ist, das ich keinen 2ten Monitor habe um dort Einstellungen vorzunehmen, so das ich logischerweise nichts verändern kann solange das DVI Kabel angesteckt ist, da ich ja kein Bild bekomme.

Das ist mein erster LCD TV und ich dachte eigentlich, das es dort genauso einfach sei, wie mit meinem TFT Monitor.
Eisntöpseln und loslegen.

Danke schonmal für die Tips, ich schau mal ob ich irgendwo einen Monitor herbekomme,damit ich das mal versuchen kann.

Geuß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verkabelung PC-LCD
spaxx87 am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  8 Beiträge
Verkabelung Media PC
menfisz am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  2 Beiträge
Verkabelung PC - LCD-TV + Surround Anlage
maxchen01 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  2 Beiträge
Verkabelung PC / AVR / TV
matschie am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  8 Beiträge
Verkabelung LCD Receiver LCD
Matthias60 am 10.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  3 Beiträge
Verkabelung?
ekogater am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  8 Beiträge
Problem mit LCD Verkabelung
LJ77 am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  3 Beiträge
Verkabelung
Steppenwolf09 am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  3 Beiträge
Verkabelung LCD an der Wand
maxx1976 am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  2 Beiträge
Notebook an LCD - welche Verkabelung ?
bug75 am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.150 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedandym1992133
  • Gesamtzahl an Themen1.414.784
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.934.144

Hersteller in diesem Thread Widget schließen