Welche Scartbox?

+A -A
Autor
Beitrag
mischmi
Neuling
#1 erstellt: 12. Dez 2005, 13:48
Hallo,
ich habe folgendes Problem:
1. Mein Fernseher hat nur einen Scart-Anschluss.
2. Ich habe mehrere (3) Geräte, die ich über den Scart-Anschluss des Fernsehers anschliessen möchte.
3. Ich verwende den Scart-Anschluss des Fernsehers als Ausgang zur Verbindung mit der Stereoanlage (Adapter Scart->Cinch).

Im Moment muss ich bei Wechseln des Geräts immer den Scart-Stecker am Fernseher wechseln.
Also dachte ich, dass ich mir einfach eine Scartbox besorge.
Mein Problem ist aber Punkt 3 (s.o.):
Die Verbindung von der Scartbox zum Fernseher muss auch als Eingang für den Ton des Fernsehers verwendet werden können.

Ich habe mir verschiedene Scartboxen angesehen und es scheint mir, als sei die Verbindung zum Ferseher immer nur Ausgang.

Gibt es andere Scartboxen mit denen ich mein Problem lösen kann?
Oder gibt es vielleicht eine andere Lösung für das beschriebene Problem?

Puh, ich hoffe, ich habe das Problem ausreichend beschrieben.

grüsse,
michael
dividi
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2005, 14:16
Hi

Kaufe dir auf jeden fall eine Scart Box mit Schaltern (15€),diese Boxen die Parallel geschaltet sind (5€) taugen Nix die bringen sehr oft störungen.

Wenn du es ein bißchen entspannender haben willst gibt es bei Conrad Umschaltboxen die per Fernbedienung geschaltet werden könne so ab 40 € .


Gruß dividi
carsten70
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Dez 2005, 14:44
Hallo,
ich klinke mich hier mal ein.
Ich muss auch 2 Quellen an einen Fernseher anschließen.
Funktionert das mit diesen 5€ Billigdingern? Und was ist wenn von beiden Quellen gleichzeitig ein Signal kommt? Werden die Signale dann gemischt? Kann man dabei was kaputt machen?
Carsten
dividi
Inventar
#4 erstellt: 13. Dez 2005, 15:16
Genau das ist das Problem mit den Billig dingern ,kaputt machen kannst du nix aber die beiden signale überlagern sich gegenseitig das heißt störungen.Besser ist ne Box die man schalten kann gibs auch für 40€ mit ner fernbedienung für die leute die es gern gemütlich haben.
chris_82
Stammgast
#5 erstellt: 13. Dez 2005, 18:10
es gibt bei reichelt boxen für ~7€ die man schalten kann. ist rgb fähig (wichtig!) und man kann am ausgang stereocinch für den ton anschließen.
gibts aucg von bigben (u.a. ebay. und hat gute meinungen)

beim conrad gibts nix gescheites was fernbedienbar, preislich gut oder rgb fähig wäre. hatte selbst das problem.
man kann sich auch bei pearl die auvisio oder die joytech kaufen. diese werden per fb oder automatisch umgeschalten. ideal wenn man eine lernfähige allroundfb benutzt.

auf jedenfall eine umschaltbox und keinen verteiler nehmen. nur diese trennen die signale sauber.

für 2 quellen gibts auch andere schalter bei reichelt oder conrad (conrad doppelt so teuer). diese sind rgb fähig und man kann mittels kleinem schalter switchen.
dct
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Dez 2005, 23:07

mischmi schrieb:
Hallo,
ich habe folgendes Problem:
1. Mein Fernseher hat nur einen Scart-Anschluss.
2. Ich habe mehrere (3) Geräte, die ich über den Scart-Anschluss des Fernsehers anschliessen möchte.

Bis hierhin wäre ja eine "normale" SCART-Umschaltbox ja OK, also eine die nur in eine Richtung geht.


3. Ich verwende den Scart-Anschluss des Fernsehers als Ausgang zur Verbindung mit der Stereoanlage (Adapter Scart->Cinch).
...
Die Verbindung von der Scartbox zum Fernseher muss auch als Eingang für den Ton des Fernsehers verwendet werden können.

Ich habe mir verschiedene Scartboxen angesehen und es scheint mir, als sei die Verbindung zum Ferseher immer nur Ausgang.

Gibt es andere Scartboxen mit denen ich mein Problem lösen kann?

Ich versuche es in meinem Worten zu sagen:
a) Du möchstest die 3 Zuspielgeräte umschalten können damit Du (vor allem) das Bild am TV siehst (Audio hörst Du ja über die Anlage).
b) Du möchtest aber auch die Sender vom TV an der Anlage hören.
Richtig so? Also brauchst Du eine Umschaltbox mit Monitor-Funktion.

Die ganz einfachen haben das wohl kaum. Du mußt wohl selber entscheiden, was preislich für Dich Sinn macht. Schau Dich Mal hier um:
www.elroelectronic.de
www.vitec.de
www.hama.de
www.eicke-bemmerer.de (oder www.vitec-av.de)

Über Google findest Du sicher noch mehr Quellen.
mischmi
Neuling
#7 erstellt: 19. Dez 2005, 12:24

dct schrieb:
Ich versuche es in meinem Worten zu sagen:
a) Du möchstest die 3 Zuspielgeräte umschalten können damit Du (vor allem) das Bild am TV siehst (Audio hörst Du ja über die Anlage).
b) Du möchtest aber auch die Sender vom TV an der Anlage hören.
Richtig so?

Scheint mir genau das zu sein, was ich mit vielen Worten umständlich versucht habe zu erklären.


dct schrieb:
Also brauchst Du eine Umschaltbox mit Monitor-Funktion.


Dann werde ich mich mal nach Umschaltboxen mit 'Monitor-Funktion' umsehen.

In den letzten Tagen habe ich mich etwas bei ebay umgesehen und zwei Umschaltboxen gefunden
bei denen ich mir nicht sicher bin, ob sie die von mir gestellten Anforderungen erfüllen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5762412805 und
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7548008862

Beide Boxen haben einen Umschalter TV IN/OUT (beim zweiten Angebot gut zu sehen).
Mir ist aber nicht klar, ob sich der Umschalter nur auf die Scartbuchse
oder auch auf S-Video und Cinch bezieht.
In meinem Fall sollte der Umschalter ja nur für die Scartbuchse zuständig sein
und auf den Cinchanschlüssen IMMER ein Ausgangssignal anliegen.

Verständlich???
Vielleicht kann mich hier jemand diesbezüglich aufklären?

viele Grüße,
Michael Schmitt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Scart Adapter und HDMI Anschluss
das-berlinerkindl am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  2 Beiträge
Scart Anschluss Audio Ausgang?
Patti0815 am 09.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  10 Beiträge
LCD TV Anschluss über Scart?
snowsmil am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  5 Beiträge
Computer an fernseher über scart anschluss anschliessen
sean_04 am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  3 Beiträge
Anschluss per Scart/Tonprobleme
peacock12 am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  3 Beiträge
Scart-Cinch-Adapter
BadTenMan am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  11 Beiträge
probleme mit scart anschluss
dain_azmodan am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  9 Beiträge
Problem mit Scart-Verbindung
HappyAnt am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  3 Beiträge
HDMI - SCART
randy_andy am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  5 Beiträge
TV ohne Scart- Anschluss Geräte mit Scart?
jopli am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitglied*SIMI*
  • Gesamtzahl an Themen1.423.461
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.098.695

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen