Statt teures YUV Kabel alternativ 3xCinch?

+A -A
Autor
Beitrag
wolfgang.meier
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jan 2006, 12:15
Hallo!

Ein Händler meint zu mir, dass man als preisgünstige Alternative statt ein farblich kodiertes YUV Kabel auch 3x Chinch (75Ohm) verwenden kann.

Ist das korrekt? Qualität gleichwertig?

MfG
pelmazo
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Jan 2006, 12:17

wolfgang.meier schrieb:
Ist das korrekt? Qualität gleichwertig?


Ja, wenigstens bei vernünftiger Qualität des Cinch-Kabels.
wolfgang.meier
Stammgast
#3 erstellt: 10. Jan 2006, 12:23
Hallo!

Woran mache ich denn aus, dass die Kabel eine gute Qualität haben? Am Preis? Vergoldete Anschlüsse? Ich dachte da an 3x 2m (75Ohm) von Conrad. Preis pro Stk. 2,99Eur.

MfG
pelmazo
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Jan 2006, 12:50
Nein, es geht da eher um solche Dinge wie Dämpfung, Schirmwiderstand, etc.

Bei 2m Länge ist das aber nicht so kritisch.
wolfgang.meier
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jan 2006, 13:15
Ok dann werde ich es mal probieren. Aber als mir der Händler das flüsterte, war ich echt baff, zumindest aus der Sicht eines grünen Laien.

MfG
pelmazo
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 10. Jan 2006, 13:24
Ein YUV-Kabel ist auch nichts anderes als drei 75Ohm-Kabel in einer gemeinsamen Umhüllung. Die Umhüllung ist zwar praktisch, aber elektrisch unnötig, und die farbliche Kodierung vermeidet bloß die Verwechslungsgefahr.
dolphin26
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jan 2006, 20:10
Da hätte ich noch eine Frage...

Ich habe heute meinen LCD bekommen.

Nun wollte ich meinen DVD auch viy Komponenteneingang anschließen. Leider ist das Bild dann ROT.

Ich habe ein billigen Cinch-Kabel genommen. Da ich nur testen wollte.

Jetzt weis ich aber nicht ganau woran es liegt und wie ich testen kann ob der LCD defekt ist...

Beim Wechsel auf den DVD Kanal erkennt der LCD das Format 575i.

Wenn ich den DVD via SCART anschließe, geht alles ohne Probleme...

Habt Ihr eine Idee???

Ich Tippe ja auf einen defekt des DVDs oder LCDs. Aber wie kann ich das testen?
wolfgang.meier
Stammgast
#8 erstellt: 11. Jan 2006, 02:34
Hast Du eines oder drei Kabel verwendet? Es werden nämlich drei benötigt. Auf die richtigen Farbgebungen bei Ein- und Ausgängen geachtet? Manchmal kann man auch Grün mit Blau verwechseln...

MfG


[Beitrag von wolfgang.meier am 11. Jan 2006, 02:37 bearbeitet]
dolphin26
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Jan 2006, 12:17
Habe drei fürs Bild verwendet und zwei für den Ton...
Habe das Kabel auch schon mal getauscht...
dolphin26
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Jan 2006, 13:54
Und hier die Lösung:

YUV - Rotes Bild : ist mir jetzt peinlich! Ich musste am DVD-Player noch YUV als Ausgangssignal einstellen. Jetzt ist das Bild super!
HDTV-ler
Stammgast
#11 erstellt: 11. Jan 2006, 13:56
Jeeesus...
ROBOT
Inventar
#12 erstellt: 11. Jan 2006, 14:03
Hallo,




Ein Händler meint zu mir, dass man als preisgünstige Alternative statt ein farblich kodiertes YUV Kabel auch 3x Chinch (75Ohm) verwenden kann.

und:

Ich dachte da an 3x 2m (75Ohm) von Conrad. Preis pro Stk. 2,99Eur.

Also das finde ich wieder unverständlich/unfair. Warum hast Du die 3 Kabel nicht beim Tip-Geber gekauft?
wolfgang.meier
Stammgast
#13 erstellt: 11. Jan 2006, 15:50
@ROBOT

Hallo!

Ähhm habe ich doch, bei Conrad. Der Tipp-Geber war ein
Mitarbeiter von Conrad.

MfG
ROBOT
Inventar
#14 erstellt: 11. Jan 2006, 15:58
Achso sorry, dann vergiss meine Äusserung
wolfgang.meier
Stammgast
#15 erstellt: 12. Jan 2006, 02:53
Hallo!

So ich habe es jetzt ausprobiert; bis auf Kontaktschwierigkeiten seitens des TV läuft alles wunderbar. Allerdings darf ich die Kabel nicht berühren sonst gibt es Bildstörungen...

Erklärt doch mal einem Laien kurz und bündig den Unterschied zwischen Progressive und Interlaced, Pr. wird da wohl die erste Wahl sein oder?
homebass
Stammgast
#16 erstellt: 13. Jan 2006, 12:23
kurz und bündig:

= Voll- und Halbbilder !!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teures HDMI Kabel nötig ?
.::mO::. am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  2 Beiträge
Lohnt sich in meinem Fall ein teures Antennenkabel?
Dacoco am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2005  –  3 Beiträge
YUV statt VGA oder DVI
Trepur am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  2 Beiträge
DVI-I/YUV-Kabel
Dr._Hackas am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  3 Beiträge
Farbverschiebung bei 10m yuv-Kabel
nicklausi am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  2 Beiträge
Billiges vs. teures Komponenten-Kabel
sebocz am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  4 Beiträge
Teures HDMI-Kabel (sogar Richtungsgebunden)?
Ale>< am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  7 Beiträge
Welches YUV-Kabel?
derchiller am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  2 Beiträge
Welches Kabel für YUV Umschalter?
Damnation am 22.07.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  5 Beiträge
YUV alternative
balance1220 am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.329 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedRektile
  • Gesamtzahl an Themen1.410.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.845.110

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen