Anschluß Yamaha DVX-s120 an PLasma LG42PX5R

+A -A
Autor
Beitrag
jo_nrw
Neuling
#1 erstellt: 09. Feb 2006, 12:01
Guten Morgen,
ich habe Probleme meinen Yamaha DVX-S120 an den PLasma-Fernseher anzuschliessen und hoffe hier auf ein paar hilfreiche Tipps....
Bei meinem alten Fernseher reichte der Skat-Stecker und zwei Chinch-Stecker und ich hatte einwandfreies Bild und auch Ton sowohl am TV als auch über die Surround-Anlage. Vielleicht kann mir jemand helfen.
Kann es sein dass ich vom DVD an die Component-Buchsen gehen muss??? 3 Steckverbindungen (Y,PB und PR) UND der Skat ??
Wie Ihr sicher schon merkt bin ich auf diesem Gebiet ne echte Niete... Auf jeden Fall schonmal Vielen Dank an meine Retter im Voraus...:-)
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 09. Feb 2006, 12:35
Welche Anschlüsse hat der Plasmat denn alles?

Skat ist ein Kartenspiel.

Gruss
Jochen
jo_nrw
Neuling
#3 erstellt: 09. Feb 2006, 13:19
Da siehst Du mal was für ein Fachmann ich bin :-)
Er hat
-3 Euro-Skart (!)-Buchsen
-HDMI-DVI Video/Audioeingang / RGB-Eingang
-RS-232C Eingang
-Component-Eingang mit den 3 Buchsen Y, PB,PR ComponentInput
-2 Audio/Video-Eingangsbuchsen (AV4)
S-Video-/Audio-Eingangsbuchsen
Variable Audioausgangsbuchsen

leider kann ich den PLan der TV-Rückansicht nicht reinkopieren - aber per Mail könnte ich ihn versenden, falls das besser weiterhilft...

Gruß
(auch) Jochen
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 09. Feb 2006, 13:37
Scart.

Bild einfügen geht so:
http://www.hifi-foru...rum_id=15&thread=387


Wir müssen 3 Aspekte betrachten:
a) Bild
b) Ton an TV
c) Ton an Surround-Anlage


a) wird über YUV/Component verbunden. Bestes Bild, wenn Du Progressive einschaltest

b) muss jetzt getrennt geführt werden (Stereo-Cinch); im Scart war er schon mit drin.
Hierzu ist die grosse Frage, wo der Fernseher die Tonsignale abgreift, wenn der Bildeingang auf YUV/Component steht. Ich würde es erstmal mit dem AV4 ausprobieren.

c) da ist eine digitale Verbindung (Toslink oder "Koaxial") angebracht.
Bisher hattest Du das analog gelöst?
Was ist es denn für eine Surround-Anlagen?

Gruss
Jochen
jo_nrw
Neuling
#5 erstellt: 09. Feb 2006, 13:56
Die Yamaha DVX-S120 ist eine kompakt-DVD-Surround-Anlage. Also alles in einem Gerät:
Aus der Yamaha -HP:
Die CinemaStation DVX-S120 besteht aus einem DVD-Receiver mit Yamaha Digitalendstufe. Heimkino / Receiver / Tuner / DVD-Player / Verstärker / Lautsprecher System: 5.1 / Gesamtleistung: 25 Watt / Wiedergabeformate: CD-R, DVD, DVD+R, DVD-R, MP3 / Wiedergabenorm: NTSC, PAL / Anschlüsse: SCART-Buchse,Optischer Digitalausgang,Optischer Digitaleingang,S-Video Ausgang (Hosiden),1 AV Ausgang,2 AV Eingänge,FBAS


Mein Fernseh-Lieferant sagte gestern dass ich nur mit dem Skat-Stecker verbinden muss und fertig...!?
Vielleicht liegt es auch am Skart-Stecker - ist vielleicht zu alt ????? Kann das sein ?? Hab aber zwei verschiedene (alte) ausprobiert...

Bei meinem alten TV hatte ich bisher den Skart-Stecker und zusätztlich zwei Chinch Kabel (im DVD-PLayer an den Buchsen Video out) und da war alles einwandfrei !
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 09. Feb 2006, 14:17

jo_nrw schrieb:
Die Yamaha DVX-S120 ist eine kompakt-DVD-Surround-Anlage. Also alles in einem Gerät:

Achso. Dann entfällt c). Ton ist ja schon drin.


jo_nrw schrieb:
Mein Fernseh-Lieferant sagte gestern dass ich nur mit dem Skat-Stecker verbinden muss und fertig...!?

Das stimmt, aber damit kannst Du nur interlaced RGB nutzen.
Das ist natürlich auch gut, aber YUV progressive ist besser.


jo_nrw schrieb:
Vielleicht liegt es auch am Skart-Stecker - ist vielleicht zu alt ????? Kann das sein ?? Hab aber zwei verschiedene (alte) ausprobiert...

In jedem Fall musst Du ein vollbeschaltetes Kabel (21-polig) nehmen.


Ich versteht Dein Problem nun irgendwie nicht mehr.

Die beiden Cinch-Kabel hast Du verwendet, um den DVD-Ton auf den Fernseher zu bringen?
Das war nicht notwendig, weil der Ton schon im Scart drin ist.

Oder hast Du den Ton des Fernsehers damit an die Anlage übertragen?

Gruss
Jochen
jo_nrw
Neuling
#7 erstellt: 09. Feb 2006, 14:24
Das Problem ist, dass ich ZB Musiksender oder TV-Fime mit dem Surround-Sound sehen möchte. UNd die Übertraguung vom TV an die SurroundAnlage krieg ich nicht hin. Weiss nicht welche Steckverbindungen ich neben dem Skart noch machen muss.
YUV progressive sind 3 Chinch - Stecker ???? Die Y, PB und PR ????
jo_nrw
Neuling
#8 erstellt: 09. Feb 2006, 14:26
Könnte ich Dir mal ein Bild der TV-Rückseite per EMail zusenden ???????
Master_J
Moderator
#9 erstellt: 09. Feb 2006, 15:00
Die da sind der Ton-Ausgang des Fernsehers:

jo_nrw schrieb:
Variable Audioausgangsbuchsen


Ich hab' da mal eine FAQ geschrieben:
http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=55

Gruss
Jochen
jo_nrw
Neuling
#10 erstellt: 09. Feb 2006, 15:19
JA - steht alles drin und damit krieg auch ich das heute Abend sicher hin !
Vielen Dank Jochen !
Gruß
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluß Laptop an Plasma
bixentelisa am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  2 Beiträge
yamaha ysp 2200 Anschluß Problem
weisnix11 am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  2 Beiträge
DVI-RGB Plasma Anschluß
Henna123 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  3 Beiträge
Optimaler Anschluß
letterman am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  6 Beiträge
Anschluß Panasonic Plasma TH-42PHW6
bono270204 am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  14 Beiträge
Anschluß Denon 1906 an Aldi 42" Plasma
atmel am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  2 Beiträge
Benötige Anschluß-Hilfe f.div.Geräte an Plasma
lcypher am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  5 Beiträge
Anschluß DigitalReceiver+5.1Receiver an Plasma-TV
Belthil am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  13 Beiträge
Hilfe beim Anschluß an Plasma-TV
Calpatar am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  6 Beiträge
Anschluß Receiver HD+ an Plasma Panasonic
Balko66 am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.338 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedKayhh
  • Gesamtzahl an Themen1.420.177
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.040.531

Hersteller in diesem Thread Widget schließen