Hochwertige Kabel ja oder nein?

+A -A
Autor
Beitrag
Jensabel
Inventar
#1 erstellt: 29. Okt 2004, 12:43
Hallo zusammen! Kabel sind ja in allen Längen und Preisklassen zu haben auch ich habe vom DVD zu derzeit noch Röhre ein Öhlbach Scart XXL 90.

Meine Frage jetzt, als Verbindung zwischen Receiver und Plasma über Scart oder Scart auf VGA und DVD über DVI an Plasma... bei kurzen Längen von 1- 1,5m lohnt es sich da super teure Kabel zu kaufen, oder ist das eigentlich nur blabla?

Gerade bei geringen Wegen sollte ja der Qualitätsverlust sehr gering sein udn es gibt ja schon recht günstige Kabel von Goldkabel, die auch 99,99% reines Kupfer verwenden....

Wie ist eure Meinung dazu?

Und welche Kabel könnt Ihr empfehlen die gute Quali zum angemessenen Preis bieten gerade bei Scart auf VGA, YUV und DVI-Verbindungen.

Danke
mschwarz
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Okt 2004, 14:22
Bei DVI sollte es mit fast jedem Kabel optimale Ergebnisse geben bei der kurzen Strecke, ich hab hier eins für 10 Euro und eins zu 30 (beides Standard-Kabel, vom Computer entliehen ). Astreines Bild, keinerlei Störungen, einfach nur SCHARF.

Gruss,
Marco
Jensabel
Inventar
#3 erstellt: 29. Okt 2004, 17:18
habe ich mir gedacht! Richtig kritisch wird es sicher bei Beamer Zulitungen oder PC über 10-20m!

Aber ein hochwertiges Kabel ist sicher nie schlecht! Es muss ja dann nicht das allerteuerste sein für 200-1000€
ukw
Inventar
#4 erstellt: 29. Okt 2004, 17:26
Erst wenn Du Dein ganzes Geld ausgegeben hast, hast Du alles richtig gemacht . Ist doch klar , oder
Bass-Oldie
Inventar
#6 erstellt: 29. Okt 2004, 19:29
Bitte bringt die NF Kabel für z.B. Lautsprecher nicht mit den Digitalkabeln durcheinander.

Auf Grund der hohen Leiteranzahl und der sehr hohen Packungsdichte ist es da dann doch wieder ein Qualitätskriterium, wieviel Aufwand man treibt. Bei Längen über 8-10m treten hohe Kapazitätswerte auf, die man nur mit einer gute Fertigung und stabilen, hochwertigen Steckern in den Griff bekommt.

Zudem sind die erlaubten Signaltoleranzen bei HDMI sehr klein, so daß bereits geringe Verluste zu Datenfehlern führen können.

Unter der Berücksichtigung, dass derzeit kein Lieferant den sicheren Betrieb mit dem auf dem Markt befindlichen Mix an Geräten garantieren kann/wird, ist bei dem Erwerb von DVI bzw. HDMI Kabel wohl besser eine Rücknahmevereinbarung sinnvoll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hochwertige Kabel sinnvoll?
verdi68 am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  10 Beiträge
lohnen sich hochwertige kabel?
am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  7 Beiträge
hochwertige Cinch-Kabel
dax9 am 11.08.2003  –  Letzte Antwort am 12.08.2003  –  3 Beiträge
YUV-Scart-Kabel JA oder NEIN
FromAshes am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  5 Beiträge
RGB Ja oder Nein?
Michi1983 am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2006  –  8 Beiträge
HDTV Antennenkabel,ja oder nein?
sigurt am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 14.07.2008  –  4 Beiträge
Hochwertige Kabel im Altbau ?
Robo0815 am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  2 Beiträge
Lohnen sich hochwertige HDMI Kabel ?
Stiesel am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  16 Beiträge
Inakustik Antennenkabel. Ja oder Nein?
iMan am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  4 Beiträge
Hochwertige Kabel selbst konfektionieren - woher ??
quadral2000 am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.220 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedIEMFan
  • Gesamtzahl an Themen1.419.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.037.299

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen