Digital-Receiver an Beamer anschliessen -> Problem

+A -A
Autor
Beitrag
Simmmon
Neuling
#1 erstellt: 26. Apr 2006, 11:56
Hallo zusammen,

wir wollten gestern einen Digital-(Premiere)-Receiver an einen Beamer anschliessen (älteres Modell, Geha), sind aber leider auf (für uns nicht-Elektronik-Experten) unlösbare Probleme gestossen.
Wir haben 2 Receiver (für Kabelempfang) getestet, eine DBox2 und ein neues Premiere-Standardauslieferungsmodell. Beide haben jeweils SCART und CompositeVideo-Ausgang. Der Beamer hat einen CompositeVideo- und einen SVideo-Eingang. Wir haben es mit 2 verschiedenen Kabeln versucht, einmal mit 3-er-Cinch-auf-3-er-Cinch und einmal mit SCART-auf-3er-Cinch, nichts hat funktioniert.

Ein Kollege von mir meinte, es könnte vielleicht sein, daß der Beamer nicht mit dem DigitalSignal des Receivers zurecht kommt.
Kann uns jemand helfen? Brauchen wir neue Kabel? Funktioniert es vielleicht, wenn wir über DVD-Player/Videorekorder "umleiten"?
Es wäre super, wenn jemand helfen könnte, da wir alle schon auf das CHampionsleague-Halbfinale heute abend lauern.



Danke im Voraus,
Simon


[Beitrag von Simmmon am 26. Apr 2006, 11:57 bearbeitet]
Stress
Inventar
#2 erstellt: 26. Apr 2006, 13:10
Hallo,


Simmmon schrieb:
... Wir haben es mit 2 verschiedenen Kabeln versucht, einmal mit 3-er-Cinch-auf-3-er-Cinch und einmal mit SCART-auf-3er-Cinch, nichts hat funktioniert.
...
Simon

waren das die Farben des Kabels Rot, Grün und Blau?
Wenn ja, dann geht das so nicht.
Nur eine D-Box mit Neutrino kann ein YUV (ja das ist YUV und nicht RGB) ausgeben.

Ware es jedoch die Farben Rot, Weiss und Gelb, so muss auch der SAT auf Composite gestellt werden und der Adapter bzw. das Kabel muss OUT beschaltet/eingestellt sein.

Ansonsten bitte einmal hier einlesen:
http://www.dvd-tipps-tricks.de/main/info-bildanschluss.php

Die D-Box2 kann auf jeden Fall am TV-Scart auch S-Video ausgeben (im Menü einstellen) und somit kannst Du auch S-Video verwenden als Zuspielsignal.
Simmmon
Neuling
#3 erstellt: 26. Apr 2006, 17:25
also die kabel sind gelbrotweiss
hab jetzt im receiver-menü auf SVideo umgestellt, es kommt immer noch kein Bild.
Allerdings hab ich auch nur einen Cinch-auf-Svideo-Adapter, den ich in den Beamer stecke.
Stress
Inventar
#4 erstellt: 27. Apr 2006, 05:58
Hallo,


Simmmon schrieb:
also die kabel sind gelbrotweiss
hab jetzt im receiver-menü auf SVideo umgestellt, es kommt immer noch kein Bild.
Allerdings hab ich auch nur einen Cinch-auf-Svideo-Adapter, den ich in den Beamer stecke.


das kann so auch nicht funzen.
SAT auf Composite stellen und am gelben Cinch vom Scart-Adapter an den gelben Cinch des Projektors anschliessen.
Projektor dann ebenfalls auf Composite stellen.

Die Audio Verbindung (rot+weiss) sollte zum Verstärker gehen.


[Beitrag von Stress am 27. Apr 2006, 05:59 bearbeitet]
jensfunk
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Jun 2007, 14:37

Nur eine D-Box mit Neutrino kann ein YUV (ja das ist YUV und nicht RGB) ausgeben


Hallo,

aber wie mache ich das? Ich habe eine dBox2 mit Neutrino. Kann auch im Menü bei Video angeben das YUV ausgegeben werden soll.
Allerdings bekomme ich trotzdem kein Bild auf meinen Beamer.

Habe das ganze dann so angeschlossen das ich via Scart-YUV Kabel von der dBox an meinen Receiver gegangen bin. Vom Receiver geht es dann weiter zum Beamer.
Das Signal kommt aber nicht an

Vielleicht hat ja jemand von euch noch eine Idee!!!
hgdo
Moderator
#6 erstellt: 28. Jun 2007, 17:45
Schließ die dBox zunächst mal direkt an den Beamer an und schau ob das funktioniert.

Wenn ja, schließ sie an den Receiver an und stell sicher, dass der auch auf den Komponenteneingang eingestellt ist.
jensfunk
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Jun 2007, 18:21
Hi,

der Komponenteneingang ist aktiv. Das habe ich nachgeschaut.
Die dBox direkt an den Beamer ist ein wenig schwierig das dieses Scart-YUV Kabel leider nicht 10 Meter lang ist

Oder ich muss mal schauen ob ich günstig einen Scart-YUV Apapter bekomme zum testen.


[Beitrag von jensfunk am 28. Jun 2007, 18:23 bearbeitet]
hgdo
Moderator
#8 erstellt: 28. Jun 2007, 19:09
Du kannst doch die Box mal zum Beamer bringen. Die läuft auch ohne Antenne und zeigt als Bild das Menü.
jensfunk
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Jun 2007, 05:27
Hi,

nach studieren der Anleitung habe ich gesehen das man mit Komposite in den Receiver gehen kann, das Signal dort aufgewertet wird und dann über den Component wieder ausgegeben wird.
So habe ich das jetzt gemacht und habe nun ein Top Bild von der dBox auf meinem Beamer
hgdo
Moderator
#10 erstellt: 29. Jun 2007, 09:44
Wenn du damit zufrieden bist, ist es ja okay.

Allerdings ist das Composite-Signal das Signal mit der schlechtesten Bildqualität. Der Receiver kann das zwar in ein Komponentensignal wandeln, aber nicht aufwerten. Das Signal ist keinesfalls besser, als wenn du mit Composite direkt zum Beamer gehst.

Wenn die dBox ein gutes Komponentensignal liefert, hättest du damit ein erheblich besseres Bild. Selbst S-Video wäre besser als Composite.
jensfunk
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Jun 2007, 10:04
Hi,

also laut der Anleitung meines Receivers wird das Signal aufgewertet. Und das Bild ist ziemlich gut (mein Empfinden :)).
Werde das ganze aber am Wochenende nochmal intensiv bei nem Film antesten.
Und ich werde das auch garantiert nochmal testen mit dem Componenten Anschlüssen.

Will ja aus meinem Baby auch das beste rausholen.
hgdo
Moderator
#12 erstellt: 29. Jun 2007, 16:29

jensfunk schrieb:
also laut der Anleitung meines Receivers wird das Signal aufgewertet.

Papier ist geduldig. Trotzdem bleibt das Unsinn.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sat receiver an beamer anschliessen
neuling84 am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  12 Beiträge
Fernseher an Beamer anschliessen?
T4P. am 02.07.2014  –  Letzte Antwort am 02.07.2014  –  5 Beiträge
Sat-Receiver an Beamer anschliessen !
Baggy am 18.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  9 Beiträge
Soundbar an Beamer anschliessen
schnitzelfab am 09.05.2014  –  Letzte Antwort am 10.05.2014  –  3 Beiträge
beamer anschliessen
christine1 am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  4 Beiträge
TV an Beamer anschliessen
Bertone83 am 09.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  9 Beiträge
Beamer an TV anschliessen
playffo am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  11 Beiträge
Fernseher an Beamer anschliessen
Prengel1 am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  9 Beiträge
xbox an beamer anschliessen
zich am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  3 Beiträge
beamer an tv anschliessen
kaha1703 am 23.01.2015  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.308 ( Heute: 150 )
  • Neuestes MitgliedMedievh_
  • Gesamtzahl an Themen1.426.055
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.142.788

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen