Umzug...nun DVBT...Antenne...HILFE

+A -A
Autor
Beitrag
fhannover
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Mai 2006, 08:45
Hallo,

ich hoffe Ihr könnt mir helfen???!!

Nach unendlicher Wohnungssuche bin ich nun endlich fündig geworden...aber nun schon der erste SCHRECK!!!
Kein Kabelanschluß...Keine Satelitenanschluß (vorherige Wohnung Kabel).
Vier Räume sind zum Empfang auszustatten, aber womit???

Das sind im groben die Voraussetzungen, nun kommen gleich mehrere Fragen, ich hoffe Ihr könnt behilflich sein?


a) Muss in jedes Zimmer eine DVBT-Box und Antenne?
b) Wenn ja, welche könnt Ihr empfehlen und wie liegen diese preislich?
c) Im Wohnzimmer evtl. mit Festplatte....welcher...Preis? (Preis ist nicht unerheblich, weil ein Umzug nun schon genug Kosten verursacht?!)
d) Gibt es andere Alternativen?
e) Was muss ich als Neuling in diesem Gebiet beim Kauf/Installation etc. noch beachten?


Wie Ihr seht Fragen, Fragen, Fragen!!!
Benötigt Ihr weitere Infos? Sofern ich als Laie diese beantworten kann!

Ansonsten schon mal vielen Dank für Eure Mühen!

Gruß
fhannover


[Beitrag von fhannover am 29. Mai 2006, 08:49 bearbeitet]
relish
Neuling
#2 erstellt: 29. Mai 2006, 12:56
Hallo,

kann Dir leider nicht Alles beantworten, Einiges ist sicher auch subjektiv gefärbt.

a) Überall, wo ein Fernseher ist, ja.
b) Habe einen Thomson, mit dem ich recht zufrieden bin und einen WISI, mit dem ich eher nicht so zufrieden bin. Such Dir im Zweifelsfall lieber einen Test in einer Fachzeitschrift und dann den besten Preis z.B. bei Evendi.de. ca. 100,- EUR. Die Empfehlungen anderer Nutzer sind meiner Meinung nach oft zu subjektiv gefärbt.
c) Falls du vorhast, irgendwann mal wieder auf Kabel oder Sat umzusteigen (soll ja vorkommen), dann kauf Dir den Festplattenrecorder lieber separat. Ansonsten, siehe oben.
d) Kein Fernsehen schauen. Ist auch besser fürs Gehirn.. ;-)
e) Kannst mal Dein Versorgungsgebiet checken, z.B. unter www.ueberallfernsehen.de. Da sollte auch stehen, welche Sender überhaupt im Angebot sind.

Ich würde mir generell nicht zu viel von DVB-T versprechen. Ich persönlich (subjektiv..) bin davon enttäuscht. Obwohl ich den Fernsehturm in Sichtweite habe, ich der Empfang oft lausig, die Qualität bei vielen Sendern unter aller Sau (sorry). Das Bild wird oft so stark komprimiert, dass schon Artefakte zu sehen sind. Je größer Dein Fernseher, desto mehr fällt es natürlich auf. Bin kürzlich von 70er Röhre auf 109Rückpro umgestiegen - der blanke Horror. Vor allem im Vergleich zu DVDs. Auf den Privaten ist die Werbung oft qualitativ deutlich hochwertiger als das laufende Programm.
Hoffe, das hilft Dir weiter..... ;-))

Grüße
fhannover
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Mai 2006, 13:09
Hallo,

danke für die Antwort!!!

Sofern wir die Frage/Antwort zu d) mal aussen vorlassen (womit relish aber sicherlich RECHT hat), was bleibt mir denn anderes übrig, sofern kein Kabelanschluss bzw. Sat-Anschluss im Haus vorhanden ist?? Dann muss ich doch 'Überall-TV' nehmen, oder?? Habe ich einen 'denkefehler' oder gibt es andere Alternativen??

Ist in Hannover DSF nicht dabei??? Habe ich auf der Übersichtenkarte nicht gefunden, bin ich blind oder ist es wirklich so (wenn ja, wäre nen Skandal )???

Gruß
fhannover
ChrisBen
Inventar
#4 erstellt: 29. Mai 2006, 13:36
Hi,

Ich würde erstmal beim Vermieter nachfragen, ob ich selber eine Sat-Schüssel anbringen darf. Die Schüssel muß grob in Richtung Süden (eher etwas östlicher) ausgerichtet sein.

Erst, wenn Sat-Empfang so rein gar nicht in Frage kommt, würde ich an DVB-T denken. Da die Übertragungsraten bei DVB-T geringer sind als bei DVB-S ist das Bild bei DVB-T um einiges schlechter als DVB-S.


[Beitrag von ChrisBen am 29. Mai 2006, 13:42 bearbeitet]
ChrisBen
Inventar
#5 erstellt: 29. Mai 2006, 13:40
Hier die Programmübersicht des DVB-T in Hannover:

http://www.dvb-t-nor...hb_mv_nds_310106.pdf

DSF kann ich da aber nicht finden, also ist es wohl nicht dabei.

--> Nimm DVB-S und bau die Schüssel selber auf.
fhannover
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Mai 2006, 14:42
Hi,

danke.

Sieht ja irgendwie nicht rosig aus. Sat-Schüssel soll, wie ich gehört habe, dort nicht erlaubt sein!
Hmmm, dazu noch schlechtes Bild (bei DVB T ), och menno...auch mitten in Hannover-City?!

Und wo bekomme ich (bei DVB T) nun DSF her?? Gar nicht?

Gruß
fhannover
ChrisBen
Inventar
#7 erstellt: 29. Mai 2006, 14:47

fhannover schrieb:
Hi,

danke.

Sieht ja irgendwie nicht rosig aus. Sat-Schüssel soll, wie ich gehört habe, dort nicht erlaubt sein!
Hmmm, dazu noch schlechtes Bild (bei DVB T ), och menno...auch mitten in Hannover-City?!

Und wo bekomme ich (bei DVB T) nun DSF her?? Gar nicht?

Gruß
fhannover



Wie gesagt, ich würde einfach mal vorsichtig nach Sat-Schüssel fragen und darauf hinweisen, daß du keine Alternative hast.

So eine kleine Schüssel (muß echt keine 80cm Schüssel sein) reicht ja. DVB-T hat im Vergleich zu DVB-C und DVB-S eine schlechte Qualität, weil dort die Videobilder viel stärker komprimeriert werden müssen, damit es funktioniert. Dabei handelt es sich um eine Verlustkompression, es werden also Details im Bild weggelassen. Von daher ist das bild selbst einen Meter neben dem Sender schlechter als bei DVB-S.

Da ich auf der Liste oben kein DSf gefunden habe, gehe ich mal davon aus, daß du mit DVB-T kein DSF bekommen wirst. Da bleibt dir nur Kabelanschluß oder Sat-Antenne.

--> Ich würde auf jeden Fall die Sat-Antenne dem Kabelanschluß vorziehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Von Antenne auf DVBT
MaxXi am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  7 Beiträge
DVBT empfangen
CaptainObvious am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  8 Beiträge
DVBT-Antenne -Brummen wegen Verlängerung
No-Technik am 18.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  6 Beiträge
Samsung LE 32 650 B DVB T frage.:-(
ChellO19 am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  3 Beiträge
Splitter Antenneingang Kabel und DVBT
P7Manfred am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  2 Beiträge
DVBT HDTV Receiver?
Aluhelm247 am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  3 Beiträge
Mit neuem Antennenkabel kein Empfang
GabellinksvomTeller am 05.07.2016  –  Letzte Antwort am 07.07.2016  –  5 Beiträge
DVBT
Storni am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  2 Beiträge
neuer fernseher + dvbt=flimmern
pixel89 am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  13 Beiträge
DVBT und KABEL an Festplattenrekorder
imp8ct am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.217 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedeheising
  • Gesamtzahl an Themen1.414.838
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.935.058

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen