bestmögliche Bildqualität

+A -A
Autor
Beitrag
Goscelin
Neuling
#1 erstellt: 28. Jun 2006, 12:37
Hallo zusammen,

als erstes mal möchte ich sagen das ich nicht besonders viel Ahnung von Verkabelung und der dazugehörigen Technik habe.

Ich habe folgendes Problem: Für die WM haben wir eine digitale Sat-Anlage mit Sat-Receiver, AV-Receiver und Beamer organisiert.

Leider bekommen wir das Bild nicht optimal auf die Leinwand (240x180cm).
Es ist im Gegensatz zum TV zu dunkel, die Farbe ist auch nicht so saftig grün wie im TV und man hat das Gefühl das es etwas unscharf ist und ab und an so eine Art von Zeitlupeneffekt hat.
Die Helligkeit und Farbe bekomme ich auch über den Beamer nicht vernünftig eingestellt.

Verkabelung wie folgt: Sat Receiver auf AV-Receiver mit Cinch (3er mit Goldkontakten).
AV-Receiver auf Beamer mit Video-Cinch Kabel ca.20mtr.

Vielleicht kann mir jemand von euch eine Möglichkeit aufzeigen wie man das Bild besser hinbekommt, ich wäre sehr dankbar.Und wenns geht möglichst für Dummies erklären

Hier die Komponenten

Sat-Receiver: Humax PR-Fox
Rückseite PR-Fox

AV-Receiver: Yamaha RX-V440
Rückseite RX-V440

Beamer: Acer PD525D

Rückseite PD525D


Vorab vielen Dank
fischmeister
Inventar
#2 erstellt: 28. Jun 2006, 13:42
Du benutzt einen Beamer? Dann lautet die Hauptregel: Raum so weit wie möglich abdunkeln! Ist das bei dir der Fall? Je dunkler der Raum, desto besser wird das Bild. Und natürlich sollte die Leinwand möglichst gute Reflexions-Werte haben.

Deine Verkabelung klingt stimmig. Bei 20 Metern Kabel-Strecke ist FBAS-Cinch völlig okay, obwohl es qualitativ die schlechtestmögliche Signal-Art ist. Dafür ist FBAS auch bei derart langen Kabelwegen am wenigsten störungsanfällig; für eine höherwertige Signal-Art bräuchtest du bei der Länge sehr gut abgeschirmte (sprich teure) Kabel.

Ein knackig scharfes Bild wie auf einem Standard-Röhren-TV darfst du nicht erwarten, da das deutsche PAL-Signal nunmal nur aus 768x576 Bildpunkten besteht (1024x576 bei 16:9-Bildformat). Wenn man die auf 240x180cm hochzieht, muß das zwangsläufig unscharf wirken. (Ich gehe einfach mal davon aus, daß du nicht Premiere HDTV über einen HDTV-Receiver guckst.)
Goscelin
Neuling
#3 erstellt: 29. Jun 2006, 11:16
Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.

Also der Raum ist ausreichend abgedunkelt 7 von 10 Dachfenstern sind zu.
Bringt es vielleicht was wenn wir das 20mtr. Kabel auf 15mtr. kürzen? 5mtr. sind quasi ungenutzt.
Ist es besser das Cinchkabel zum Beamer direkt an den Sat-Receiver anzuschließen oder ist die Qualität am Av-Receiver besser?
fischmeister
Inventar
#4 erstellt: 29. Jun 2006, 11:46
Kann nicht schaden, wenn du den Beamer direkt an den Sat-Receiver anschließt; je direkter das Signal übertragen wird, umso besser. Für die Kabellänge gilt dasselbe: Je kürzer, desto besser (weil weniger störungsanfällig).

Benutzt du eigentlich ein spezielles Cinch-Videokabel? Man kann theoretisch auch billige Cinch-Audiokabel verwenden; die haben allerdings i.d.R. einen Widerstand von 50 Ohm, während du für die Übertragung von Video ein Kabel mit 75 Ohm Widerstand verwenden solltest (die sind i.d.R. auch wesentlich besser abgeschirmt).

Aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, daß diese (kleinen) Maßnahmen dein gewünschtes Ergebnis bringen; wenn ich dich richtig verstehe, hättest du gerne ein wesentlich helleres, kontrastreicheres und satteres Bild. Soviel Qualitätssteigerung wirst du allein mit der Verkabelung nicht hinbekommen; es sei denn, deine momentane Verkabelung hat irgendeinen Defekt.

Vielleicht hast du die Möglichkeit, den Beamer zum Test mit einem möglichst kurzen Kabel (1 Meter) direkt an einen DVD-Player anzuschließen; dann könntest du die Verkabelung bzw. den Sat-Receiver als mögliche Fehlerquelle ausschließen. Vielleicht sind ja nur deine Erwartungen an die Qualität des Beamer-Bildes zu hoch.
infopicard
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Jul 2006, 15:47

Goscelin schrieb:
Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.

Also der Raum ist ausreichend abgedunkelt 7 von 10 Dachfenstern sind zu.
Bringt es vielleicht was wenn wir das 20mtr. Kabel auf 15mtr. kürzen? 5mtr. sind quasi ungenutzt.
Ist es besser das Cinchkabel zum Beamer direkt an den Sat-Receiver anzuschließen oder ist die Qualität am Av-Receiver besser?


die Hauptursache für lichtschwaches, Kontrastarmes oder flaues Bild ist das restliche Raumlicht (zumindestens bei bezahlbaren Beamern) (7 von 10 Fenstern abgedunkelt hört sich noch recht hell an - ...)
ein komplettes Abdunkeln (ich meine wirklich dunkel) wirkt sich wahnsinnig auf die Brillianz des Bildes aus.

Kabel bringen ggf. noch ein wenig mehr Schärfe, das Kantenflimmern wird weniger, etc
alle anderen Tipps sind natürlich auch nicht falsch!

LG


[Beitrag von infopicard am 03. Jul 2006, 15:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verkabelung Sat-Anlage, Receiver, Beamer
Motherbrain am 23.06.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  19 Beiträge
Verkabelung Beamer, Horizon, TV und AV-Receiver
DrDuliddel am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  5 Beiträge
Verkabelung Sat Receiver, Beamer, AV Receiver, PS2
HrBusfahrer am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  5 Beiträge
Verkabelung SAT-Receiver - Videorecorder - TV
123meins am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  7 Beiträge
Sat. Receiver + PS3 an TV und Beamer
moan_king am 12.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  2 Beiträge
Verkabelung 2 Sat Receiver DVD Recorder Plasmabildschirm AV Receiver
John10 am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 01.08.2007  –  10 Beiträge
Verkabelung Antennendose SAT-Receiver!
Maxi1896 am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  3 Beiträge
Verkabelung TV/AVR/Sat Receiver
jjens am 26.06.2010  –  Letzte Antwort am 26.06.2010  –  2 Beiträge
Richtige Verkabelung LCD TV / Sat Receiver
a3m am 28.09.2012  –  Letzte Antwort am 29.09.2012  –  3 Beiträge
Verkabelung Sat-Receiver/TV/HDD-Recorder
dpante1s am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.271 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedSonja_T.
  • Gesamtzahl an Themen1.414.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.937.116

Hersteller in diesem Thread Widget schließen