Wie schließe ich welches Gerät an?

+A -A
Autor
Beitrag
hansusgenialus
Neuling
#1 erstellt: 26. Jan 2004, 00:57
Hallo Hifi-Gemeinde,

es macht ja richtig Spaß in diesen Foren zu lesen. Ich habe den Eindruck das sich hier das geballte Wissen trifft ;-)
Das ermutigt Fragen zu stellen, was ich hiermit mal machen möchte.

Irgendwie weiß ich nicht genau wie ich mein Heimkino zu Hause verkabeln soll. Bevor ich mir nun, die zum Teil ja recht teuren, passende Kabel zulege wollte ich mir von den Profis hier mal ein paar Tipps und Anregungen holen.
Meine Konfiguration:

TV - Loewe Profil Plus (2xScart; Scart 1 mit RGB; Scart 2 mit S-VHS-Out; sowie Audio Out als Cinch)

Digitaler Sat-Receiver - Humax FTV5600 (TV-Scart: Video Output(CVBS,RGB,S-Video); VCR-Scart: Video Output (CVBS), Video Input (CVBS,RGB,S-Video); Audio R/L: Chinch; S/PDIF: Digitaler Audio-Ausgang, Glasfaser)

DVD-Player - Pioneer DV 360: (Digital Audio Out:Coaxial und Optisch; Audio Out L/R; Scart: RGB; Video Out; S-Video-Ausgang)

Receiver - Yamaha RX-V 540: das aufzuführen sprengt den Rahmen, aber der ist ja häufiger hier zu lesen

Also bisher hatte ich den Humax am TV und einen einfachen nicht mehr genutzten Video-Recorder am TV (im wechsel mit der Playstation).
Jetzt die Frage, wie verkabel ich am besten die Geräte von oben? Und, wenn die Videosignale über den Receiver laufen, muß der dann immer an sein?
Ach so, ich würde gerne auch noch meine Hauppauge Nexus-s anschließen um meine Fernsehaufnahmen ebenfalls auf dem TV-Bildschirm abspielen zu lassen.

Ich hoffe jemand erbarmt sich meiner und sagt mir mal nen vernünftigen Anschlußplan mit den entsprechenden Kabeln.

Danke schon mal für die Mühe
bart_simpson
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2004, 18:29
Tach hansusgenialus

Der direkte Signalweg liefert die beste Qualität
Video:
Vom Sat Receiver mit Scart zum TV
Vom DVD Player mit Scart zum TV
Audio:
Vom Sat Receiver mit Optischem Kabel zum Yamaha
Vom DVD Player mit Optisch oder Koaxial Kabel zum Yamaha

Wenn der Nexus (was ist das für ein Gerät?) noch mit dran soll und der über ein Scart Anschluss verfügt dann mein Vorschlag
Vom Nexus mit S-Video Kabel mit Scart Adapter an den Yamaha
Vom Sat Receiver mit S-Video Kabel mit Scart Adapter zum Yamaha
Und dann vom Yamaha mit S-Video Kabel mit Scart Adapter zum TV an den Scart 2
Und den DVD Player an Scart 1 des TVs

Schau mal hier :Z.B.
http://www.hifi-regler.de/shop/hama/hama_48703_scart-s-video_mit_audio-cinch_1_5_m.php

Scartkabel mit S-VHS- und Audio-Anschluss und IN/OUT-Schalter (falls du das nicht kennst)

PS. Wenn ein Signal über den Receiver läuft (egal ob audio oder video) und man(n) es sehen oder hören will muss man diesen auch einschalten
hansusgenialus
Neuling
#3 erstellt: 27. Jan 2004, 12:59
Hi bart_simpson,

danke erstmal für die Antwort.

Also die Nexus-s ist eine digitale Sat-Karte für den PC, so nutze ich meinen PC als Videorecorder.

Ich habe jetzt festgestellt, mein Yamaha RX-V 540 hat für den DVD-Player nur einen optischen Eingang, einen CD-Player hingegen kann ich optisch oder auch koaxial verbinden.
Nun eine weitere Frage, wenn ich den DVD-Player mit dem koaxialkabel am Receiver anschliesse. Also in der Buchse für den CD-Player, gehen mir dann eventuell Einstellmöglichkeiten die nur dem DVD Anschluß zu Verfügung stehen verloren? Geht das überhaupt, oder muß ein DVD auch an DVD-Eingang angeschlossen sein?

Gestern habe ich den Humax (Sat-Receiver) und den DVD-Player über ein optisches Kabel angeschlossen. Läuft ja schon mal ganz gut ;-)

Noch ne kleine Verständnisfrage, so wie ich das verstanden habe, werden die Siganle für die optische Übertragung 2mal umgewandelt, oder? Warum hat dein mein Receiver, fast nur optische Eingänge, das müsste doch rein therotisch teurer sein?!?

Jetzt muß ich erst mal bei meinem "Vorstand" zu Hause die Anordnung der Boxen absichern, bisher habe ich nämlich nur mein Bose-System angeschlossen, also noch kein Heimkino :-(

Ciao
bart_simpson
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2004, 16:49
Tach



Nun eine weitere Frage, wenn ich den DVD-Player mit dem koaxialkabel am Receiver anschliesse. Also in der Buchse für den CD-Player, gehen mir dann eventuell Einstellmöglichkeiten die nur dem DVD Anschluß zu Verfügung stehen verloren? Geht das überhaupt, oder muß ein DVD auch an DVD-Eingang angeschlossen sein?

Noch ne kleine Verständnisfrage, so wie ich das verstanden habe, werden die Siganle für die optische Übertragung 2mal umgewandelt, oder? Warum hat dein mein Receiver, fast nur optische Eingänge, das müsste doch rein therotisch teurer sein?!?



Du kannst denn DVD Player auch an die CD Buchse anschließen OHNE nachteile
Es erleichtert nur die Handhabung wenn ich auf der Fernbedienung auf DVD drücke und der DVD Player springt an
Ja das ist richtig das Signal wird zwei mal umgewandelt
Ob das jetzt teurer sein muss in der Produktion weis ich nicht
Mann sagt für kurze Distanzen ist der Koaxial Anschluss dem optischen vorzuziehen und für lange Distanzen das umgekehrte Prinzip

PS. weitere infos zu Koaxial und Optisch gibs hier:
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=42&thread=47


[Beitrag von bart_simpson am 27. Jan 2004, 16:58 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#5 erstellt: 27. Jan 2004, 17:00

Mann sagt für kurze Distanzen ist der Koaxial Anschluss dem optischen vorzuziehen und für lange Distanzen das umgekehrte Prinzip

Eigentlich ist koaxial immer vorzuziehen, wenn man keine Brumm-Probleme hat.
Optisch ist nur bis 5 Meter spezifiziert, wobei ich (wegen Brumm-Problemen ;)) eine 10m-Leitung erfolgreich in Betrieb habe.

Gruss
Jochen
Offenbach
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Okt 2004, 19:32
Hallo Jochen und alle anderen kompetenten Mitchatter,

ich möchte mich kurz hier an der Diskussion beteiligen:


Master_J schrieb:

Mann sagt für kurze Distanzen ist der Koaxial Anschluss dem optischen vorzuziehen und für lange Distanzen das umgekehrte Prinzip

Eigentlich ist koaxial immer vorzuziehen, wenn man keine Brumm-Probleme hat.
Optisch ist nur bis 5 Meter spezifiziert, wobei ich (wegen Brumm-Problemen ;)) eine 10m-Leitung erfolgreich in Betrieb habe.


Ich habe vor, meinen Kombiplayer optisch an eine 5.1-Anlage anzuschließen. Brauche aber ca. 7 m. Frage: gibt es über optische Verbindungen über eine bestimmte Länge hinaus Verluste?
Und: Welche Preisunterschiede und Qualitätsunterschiede bei optischen Kabeln gibt es?

Danke vielmals schon im Voraus!

Es grüßt euch Offenbach!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie schließe ich welches Gerät am besten an?
Basti_BG am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  18 Beiträge
Wie schließe ich richtig an?
nfs55 am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 25.12.2003  –  2 Beiträge
Wie schließe ich richtig an ?
Fortuna2004 am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  12 Beiträge
Wie schließe ich das an?
dEr_DoCtOr am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  2 Beiträge
Wie schließe ich was an?
bruder4183 am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  4 Beiträge
Wie schließe ich richtig an?
Tweener am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 25.12.2011  –  13 Beiträge
Wie welches Gerät verbinden?
goaly099 am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  2 Beiträge
Wie schließe ich (alles) richtig an?
Bloody_Judge am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  2 Beiträge
Wie schließe ich einen alten Fernseher an?
matze2701 am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  6 Beiträge
Wie schließe ich meine Geräte richtig an?
kekstwo am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.06.2008  –  17 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.275 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedAsuraB
  • Gesamtzahl an Themen1.420.086
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.038.926

Hersteller in diesem Thread Widget schließen