PC DVI auf YUV über Receiver an Beamer

+A -A
Autor
Beitrag
eintrachtadler
Neuling
#1 erstellt: 21. Jul 2006, 23:25
Hallo!

Ich habe mir den A/V-Receiver RX-V459 von Yamaha gekauft. Darüber will ich DVD-Player, Sat-Receiver und PC laufen lassen. Klappt soweit alles ohne Probleme, bis auf meinen PC.

Ich habe eine Geforce 6600 GT Grafikkarte mit DVI-Ausgang. Bisher hatte ich dort über einen Adapter per Monitorkabel die Grafikkarte mit dem Beamer verbunden. Da ich ja alles über den Yamaha laufen lassen will, habe ich mir ein Adapterkabel DVI auf YUV gekauft. Allerdings bekomme ich so überhaupt kein Signal zu meinem Beamer.

Kann mir da jemand einen Tipp geben?

Viele Grüße
eintrachtadler
fischmeister
Inventar
#2 erstellt: 22. Jul 2006, 10:29
Normalerweise kann ein DVI-YUV-Kabel gar nicht funktionieren, da DVI ein digitales Signal ist und YUV ein analoges. Es müßte also noch ein Wandler von Digital auf Analog dazukommen.

Bei manchen Geräten kann man über den DVI-Anschluß allerdings auch ein analoges YUV- oder RGB-Signal ausgeben. Dazu müsste man im Setup der Geforce was umstellen; schau mal im Handbuch deiner Geforce, ob und wie das möglich ist. (Achtung: YUV und RGB sind völlig unterschiedliche Signale!!!)

Falls du das schon gemacht haben solltest: Wie ist denn dein Beamer an den Yamaha angeschlossen? Falls du z.B. den Beamer per RGB angeschlossen hast und den PC per YUV, könnte es daran scheitern, dass der Yamaha nicht von YUV auf RGB wandeln kann (siehe Handbuch).
eintrachtadler
Neuling
#3 erstellt: 22. Jul 2006, 19:02
Vielen Dank schon mal für die Antwort.
Ich habe meinen Beamer per YUV an meinen Receiver angeschlossen.

Vorher hatte ich meinen Beamer über einen DVI/RGB-Adapter an den PC angeschlossen (War bei der Graka dabei). Deshalb dachte ich, dass das mit dem Kabel funktionieren müsste.
fischmeister
Inventar
#4 erstellt: 22. Jul 2006, 19:35
Okay, dann musst du nur noch im Yamaha-Handbuch nachschauen, ob er von RGB auf YUV wandeln kann (mein Denon kann das z.B. nicht).

Kann die Geforce wirklich nur RGB über das Adapterkabel ausgeben? Vielleicht ist das Signal ja umschaltbar auf YUV, dann müsste der Yamaha nicht mehr wandeln.

Alternativ kannst du ja den PC immer noch direkt an den Beamer anschließen, dann musst du halt am Beamer jeweils den Eingang wählen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC über DVI an YUV
$t0Rm am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  8 Beiträge
PC an Beamer über DVI
hans80 am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 24.08.2005  –  2 Beiträge
PC an YUV Beamer
bicmac am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  2 Beiträge
PC/DVI oder YUV?
houdy74 am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  7 Beiträge
DVI auf Component (YUV)
Nanobot8800 am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  10 Beiträge
PC <> LCD über YUV/DVI
indiestefan am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  6 Beiträge
DVI auf YUV anschließen ?
TylerDurden69 am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 02.05.2008  –  12 Beiträge
Anschluss eines PC an Beamer
UliKu am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  4 Beiträge
Pc an beamer - VGA oder YUV?
Shinichi_Kudo am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  9 Beiträge
Yuv auf dvi?
realmadridcf09 am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.387 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedtommygosurf
  • Gesamtzahl an Themen1.410.169
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.846.231

Hersteller in diesem Thread Widget schließen