Manche DVDs werden per HDMI / DVI zwar abgespielt aber das Bild verschwindet?

+A -A
Autor
Beitrag
dedpichto
Neuling
#1 erstellt: 24. Jul 2006, 16:36
Hallo an Alle!
Ich besitze einen LCD-Fernseher (SEG Yokohama 27") mit DVI-Eingang und habe vorkurzem einen DVD-Recorder Thomson DTH-8060E (mit HDMI-Ausgang) gekauft, damit ich endlich mal möglichst gute BildQualität beim DVD-Abspielen auf meinem Fernseher genießen kann.
Bevor ich den DVD-Recorder gekauft habe, habe ich bei Thomson-Hotline per Email nachgefragt, ob das Gerät auf meinem Fernseher, der DVI ohne HDCP hat, Bilder anzeigen wird. Die Antwort war: "ja, Sie müssen nur ein entsprechendes HDMI-DVI-Kabel besorgen".
Ich habe den DVD-Recorder bei Amazon für 159 Euro gekauft und auch das vollbelegtes Dual-Link HDMI-DVI-Kabel besorgt.
Die Geräte mit dem Kabel verbunden, eingeschaltet, die Signal-Quelle im Fernseher auf "DVI" umgeschaltet und nur schwarzen Bildschirm gesehen...
Das Problem der Thomson-Hotline per Email geschildert und die haben mir geantwortet, daß ich den Schalter auf der Rückwand auf "Progressive Scan" setzen muß. Habe gemacht und konnte per DVI zumindest das Menü vom DVD-Recorder sehen. Dann habe ich versucht DVDs abzuspielen und Folgendes festgestellt: Alle DVDs werden zwar abgespielt aber manche Filme werden nicht angezeigt - der Bildschirm wird einfach komplett hell blau. Wobei, wenn ich dann auf den Auswurfknopf drücke, wird der Film doch für Bruchteil der Sekunde angezeigt und die Scheibe fährt raus.
Alle DVDs sind gepresste Originale auf Deutsch für die Zone 2. Ich habe kleine Liste zusammengestellt:
Folgende Filme sieht man auf dem Bildschirm:
1) Herr der Ringe 1und 2 extended. Alle 8 DVDs.
2) Shrek2.
3) Shrek1-zusatz DVD mit Werbung für Shrek2.
4) Terminator 1.

Bei folgenden Filmen wird der Bildschirm blau:

1) Shrek 1 der Film selbst.
2) THE DAY AFTER TOMORROW
3) ICE AGE 1
4) Monster AG
5) Der Anschlag

Alle Filme von DVDs ohne Zonen-Beschränkung kann man problemlos anschauen.

Ich habe bei Thomson-Hotline angefragt aber bis heute keine Antwort bekommen.

Ich habe anstatt vom Fernseher meinen 19"-LCD-Display mit DVI angeschlossen. Das Display zeigt nur "Außer Bereich" oder sowas Ähnliches. Das bedeutet, daß die Auflösung, Bildwderholfrequenz oder etwas Anderes den Spezifikation vom Display nicht entspricht. Kann sein, daß er die Auflösung 720x576, die DVD-Recorder liefert, nicht anzeigen kann.
Der Monitor und der Fernseher funktionieren aber mit PC per DVI bestens.

Hat Jemand eine Idee, warum nicht alle DVDs per HDMI-DVI angezeigt werden? Per SCART kann ich jeden Film sehen aber das ist nicht Sinn der Sache.
Kann man vielleicht die ZonenBeschränkung im DVD-Recorder aufheben oder auf Null setzen? Ich habe keine Anleitung für den DTH-8060E gefunden.


[Beitrag von dedpichto am 24. Jul 2006, 16:45 bearbeitet]
sylvester78
Inventar
#2 erstellt: 24. Jul 2006, 17:28
tja, daß wird wohl an der fehlenden hdcp unterstützung liegen.
somit wäre dein seg ein fehlkauf gewesen!

einen tv ohne hdcp unterstützung sollte man sich heutzutage wirklich nicht mehr kaufen.
dedpichto
Neuling
#3 erstellt: 24. Jul 2006, 17:48
Aber wenn es an dem Kopierschutz liegen würde, würden überhaupt keine aktuelle DVDs abgespielt. Die sind doch alle kopiergeschützt.
Und war die Sache mit der HDCP-Seuche nicht so ausgelegt, daß nur die kopiergeschützte HD-Inhalte über HDMI verschlüsselt werden?
Ich habe viele selbstgemachte DVDs und auch russischsprachige originale gepresste DVDs. Die werden alle problemlos angezeigt !!! Wenn HDMI generell alles verschlüsseln würde, würde ich überhaupt nichts auf meinem Fernseher sehen können.
Und den SEG "Yokohama" habe ich vor etwa einem Jahr gekauft, als das Thema "HD und HDCP" noch ziehmlich oberflächlich diskutiert wurde. Mir ging es darum, daß ich einen günstigen aber großen PC-Monitor finde, den ich an meinem PC per DVI anschließen kann. Und der Yokohama war mindestens potenziell so ein Modell. Nachdem ich ihn bekommen und per DVI an PC angeschlossen habe, hat er überhaupt nichts angezeigt, obwohl im Handbuch eindeutig stand: "das Gerät kann per PC- und DVI Anschlüsse an PC angeschlossen werden". Darauf habe ich gepochtet als ich ein Garantiefall gemeldet habe. Die SEG hat neue FirmWare aufgespielt und seitdem funktioniert der Fernseher am PC per DVI bestens. Vorher hat er nur von einem externen TV-Tuner "Grand Televiewer Pro DVI" Bilder per DVI angezeigt.


[Beitrag von dedpichto am 24. Jul 2006, 17:50 bearbeitet]
sylvester78
Inventar
#4 erstellt: 25. Jul 2006, 09:41
nicht alle inhalte einer dvd sind immer verschlüsselt!
meistens ist es nur der film. das könnte auch ein grund dafür sein, daß das menü, die trailer usw. gehen.

insgesamt sind das alles aber auch nur vermutungen meinerseits.

frage doch nochmal bei seg an! die sollten eigentlich eine zuverlässigere aussage geben.
dedpichto
Neuling
#5 erstellt: 25. Jul 2006, 20:19
Es geht eigentlich nicht um die Verschlüsselung des DVD-Inhaltes, sondern um Verschlüsselung des Datenstromes, den die HDMI-Schnittstelle sendet. Laut Aussage von den Spezialisten, die sich angeblich mit HDMI auskennen, muß ALLES, was aus der HDMI-Schnittstelle rauskommt, verschlüsselt sein. Ich kann aber problemlos auch Fernsehsendungen über diesen DVD-Recorder empfangen und über HDMI-DVI auf dem Fernseher betrachten.
Soweit ich Sinn der HDCP-Verseuchung verstehe, wollen die Kino-Firmen verhindern, daß die HD-Inhalte über DVI-Leitung digital aufgezeichnet werden können. Nur die HD-Inhalte. Keine andere. Oder irre ich mich?
Und was wird dann, wenn ich z.B. eine HD-Digitalkamera kaufe und private Aufnahmen mache? Kann ich die über HDMI-DVI ohne HDCP gar nicht sehen? Das ist doch unerlaubte Eingriff in die Private Angelegenheiten! Das geht doch die Kinobossen gar nicht an!
Ich habe schon Frust-Anzeichen wegen dieser HDMI-Geschichte.
sylvester78
Inventar
#6 erstellt: 26. Jul 2006, 11:31

dedpichto schrieb:
... muß ALLES, was aus der HDMI-Schnittstelle rauskommt, verschlüsselt sein.

falsch!
es gibt auch hdmi ohne hdcp. hdcp gehört also nicht zwingend dazu!
für hdcp müssen extra lizenzgebühren bezahlt werden und einige firmen sparen sich das lieber.

nachlesen kannst du das auf der hdmi homepage.

und inwiefern die dvd verschlüsselung mit hdcp zusammenhängt, kann ich dir leider auch nicht sagen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI - DVI Bild verzerrt
Jabbbb am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  3 Beiträge
Hdmi-Dvi Schlechtes Bild
vale123 am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  12 Beiträge
Kein Bild per HDMI auf Philips LCD
Dany28 am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.12.2007  –  4 Beiträge
DVI-HDMI Kabel / Pixeliges Bild
voodoo-t am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2005  –  7 Beiträge
HDMI - DVI oder DVI - HDMI ???
Vorph am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  3 Beiträge
HDMI auf DVI Bild blinkt
keppi2 am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2009  –  2 Beiträge
DVI und HDMI
FürstDerFinsternis am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  5 Beiträge
Kein Bild über HDMI-DVI :(
Mr_Tom_ am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  5 Beiträge
DVI -> HDMI -> kein Bild
HolgerCW am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  4 Beiträge
HDMI -> DVI = DVI -> HDMI?
Rotfuxx am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.677 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedhectorluo
  • Gesamtzahl an Themen1.412.307
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.886.802

Hersteller in diesem Thread Widget schließen