Kabel im Altbau =>Digital-TV

+A -A
Autor
Beitrag
Kabelfritz
Neuling
#1 erstellt: 29. Jul 2006, 10:25
Hallo Leute,

bin neu in diesem Forum und habe ein Problem mit meinem Fernsehempfang. Das normale Bild (Kabelanschluß von ISH, NRW) ist akzeptabel, jedoch wenn ich den Receiver für Arena einschalte, also Digitales Fernsehen gucken möchte, meldet das Gerät teilweise "schlechtes oder kein Signal" oder das Bild stockt und hat Artefakte. Als ich daraufhin meine Vermieterin ansprach (die Frau ist über 80, der muss man erstmal Digitalfernsehen erklären... ) kam ein Elektriker vorbei. Die Situation:
Kabel ab Übergabepunkt relativ neu, geht durch den Schornstein bis auf den Dachboden, weil da früher die Antenne angeschlossen war. Dann ein Digital-TV geeigneter Verstärker, ab da alte Kabel. In einigen Forenbeiträgen habe ich gelesen, daß schlecht abgeschirmte Kabel Digital TV stören können. Meine Fragen daher:

1. Da ich in der obersten Etage wohne, reicht das nur ca. 3m lange Kabel vom Dachboden zur Antennendose meiner Wohnung, um das Signal derart zu verschlechtern?

2. Der Elektriker empfahl ab dem Antennenverstärker eine seperate Leitung in meine Wohnung zu legen, was über einen Splitter (1 auf 2 Leitungen mit Schraubanschluß)passieren soll. Ist das Signal dann "sauber" oder kommen Störsignale
der alten Leitung über den Splitter auch in dieneue Leitung?

3. Wenn statt einer Seperaten Leitung einfach das erste Teistück der Leitung durch ein neues Kabel erstetzt wird, als nur bis zu meiner Wohnung, die weiter unten liegenden
Parteien behalten das alte Kabel, wie sieht es dann mit Störsignalen aus?

Bin für jede Meinung, Hilfe etc. dankbar!

Mfg Kabelfritz
Biefi
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 29. Jul 2006, 12:46
Also wie es mit der Erneuerung des Kabels bis zu Deiner Wohnung und dann mit Störsignalen der anderen Parteien aussieht weiss ich nicht genau, Dein Kabel dürfte dann normalerweise aber nichts mehr haben, da neue Koiax Kabel sehr gut abgeschirmt sind. Die auf Dauer sicherste Variante ist mit Sicherheit der Splitter mit neuem Kabel, da kann gar nichts mit bis in Deine Wohnung (Störsignale)
Kabelfritz
Neuling
#3 erstellt: 30. Jul 2006, 09:48
Ok, danke erstmal für die schnelle Antwort!

Morgen werd ich das mit dem Splitter mal ausprobieren, das Ergebnis werde ich natürlich posten!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hochwertige Kabel im Altbau ?
Robo0815 am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  2 Beiträge
Entertaiment Verkabelung Altbau Renovierung
Chris_22 am 01.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  6 Beiträge
Kabel digital
mikewazowski am 07.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  15 Beiträge
Kabel Digital + HDD Rekorder + TV
SamandMax am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  7 Beiträge
Dringend Hilfe Digital Kabel
cocooo am 05.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.08.2009  –  15 Beiträge
LCD TV + Kabel Digital = Fragen!
bvcyp am 12.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  12 Beiträge
Verkabelung LCD-TV, Festplattenrekorder an Kabel-Digital
ulluru am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  5 Beiträge
Dolby Digital über Kabel?
FreshPrince am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  2 Beiträge
Kabel-Digital und Heimkino anschließen?
malilink am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  2 Beiträge
TV-Übertragung per Funk?
kokamola am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 19.05.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedGoennDirTV
  • Gesamtzahl an Themen1.412.453
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.889.672

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen