Neuer Fernseher ist da ,neuer Anschluß nicht!

+A -A
Autor
Beitrag
Apelerner_Urgestein
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Okt 2006, 10:54
Habe mir einen Philips PW32 9551 zugelegt.Das Bild ist recht gut,könnte aber wohl noch besser werden durch einen aufgepäppelten Anschluß(oder neu).Nun meine Frage dazu.
Besitze eine 80cm Sat Schüssel von Arcon aus dem Jahr 1992 und dazu 3 Receiver Arcon Titan 128,auch 14 Jahre alt.
Wie kann ich meine Anlage nun vernünftig und relativ zukunftsträchtig updaten?
Reichen ein neues LNB und 3 Receiver?
Gerade bei den Receivern ist das Angebot verwirrend.An der Anlage sollen 3 TV Geräte laufen.Wohne in 31552 Apelern relativ tief in Tallage,Apelern liegt 35 km sw Hannover.
Wäre dankbar für ein paar Tipps.
Ernst-Dieter
Don_Peppie
Stammgast
#2 erstellt: 13. Okt 2006, 15:44
Hallo



Sat-Spiegel + LNB würde ich schon wechseln! Weiterhin wechsel auch die Kabel, die dürften auch breit sein. Bei den Receivern würde ich hinterher entscheiden!
Hintergrund: Digital ist zwar besser aber ab 2007 kostet Rtl Geld (Digital) Deine Receiver sind ja sicherlich analog.
Darüber kannst du Rtl weiter schauen ( wenn man darauf Wert legt) Ich würde nur den Receiver am Philips wechseln.


Mfg


[Beitrag von Don_Peppie am 13. Okt 2006, 15:45 bearbeitet]
diba
Inventar
#3 erstellt: 13. Okt 2006, 15:58
Wenn du digital willst (und das willst du ) musst du LNB und falls vorhanden auch den Multischalter wechseln.
Mit den Kabeln würde ich erst einmal abwarten und es mit einem digitalen Receiver probieren (wenn möglich, leg dir gleich einen Festplattenreceiver = PVR zu).
Siehe dazu in die SAT und ins Kaufberatungs Foren.
Apelerner_Urgestein
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Okt 2006, 08:52
Danke für die Antworten.
An meiner Arcon Schüssel ist leider das LNB nicht upzudaten,habe ein Modell erwischt,bei dem es angeblich nicht geht.Also neue Schüssel und digitales Quad LNB und erst mal ein neuer Receiver.Noch etwas: Ich besitze ein schnurloses Telefon mit Basisstation im Flur und einer zweiten Ladestation
in der Stube.Kann es sein,daß dieser Umstand Störungen beim TV auslösen kann,da die beiden Stationen ja immer in Kontakt sind?Gibt es nicht auch PVR Geräte mit eingebautem DVD Rekorder(Player)?
ERnst-Dieter


[Beitrag von Apelerner_Urgestein am 14. Okt 2006, 09:16 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Fernseher
Alex0411 am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  2 Beiträge
Verkabelung Neuer Fernseher
zimbo123 am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  3 Beiträge
Neuer Fernseher - richtig anschließen?
temelin am 20.09.2017  –  Letzte Antwort am 30.09.2017  –  14 Beiträge
neuer fernseher + dvbt=flimmern
pixel89 am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  13 Beiträge
Neuer Shop
makkaa am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 09.06.2007  –  6 Beiträge
Neuer TV +Soundbar
Mito123 am 06.06.2018  –  Letzte Antwort am 07.06.2018  –  2 Beiträge
Neuer Fernseher, Verkabelung mit soundsystem
flowmotion23 am 14.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.11.2013  –  6 Beiträge
Neuer Fernseher -> Stromschlag am Antennenkabel !
lucky69 am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  25 Beiträge
Neuer receiver neue probleme
Drakes am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  2 Beiträge
Neuer Onkyo604 Receiver Verkabeln !
Sirmad am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.135 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedGuenther_Reims
  • Gesamtzahl an Themen1.409.033
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.836.823

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen