Digitalsat über Scart-YUV an LCD-TV anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
Das_Ei
Neuling
#1 erstellt: 24. Okt 2006, 14:22
Hallo!

Mit Hilfe der Suchfunktion habe ich ja schon einiges herausgefunden, aber klar geworden ist mir leider nicht wirklich alles.

Ich bin seit gestern stolzer Besitzer eines SAMSUNG 40 M71 und möchte den an einen Homecast S5001 CI anschließen (oder umgekehrt?). Der S5001 verfügt über einen SCART-Anschluß und laut Herstellerblatt über YUV (schaltbar über Scart).

Verbinde ich beide Geräte mit einem 08/15 Scartkabel (voll geschaltet) ist das Bild mäßig - ich vermute, dass ich somit nur ein FBAS-Signal übertragen habe.
Wie ich den HOMECAST auf YUV umstelle, weiß ich nicht. Ich finde nichts davon in der Anleitung.
Falls ich dies schaffen sollte, weiß ich zudem nicht, ob ich einen Scart-YUV-Adapter benötige, um damit in den YUV-Eingang des SAMSUNG zu gehen, oder ob ich weiterhin den SCART-Anschluß des SAMSUNG benutzen kann und den SCART Eingang des TV Gerätes auf ein YUV-Bildsignal umschalten muß/kann.

Das waren meine Ideen, die ich mir hier aus dem Forum zusamen gesucht habe. Vielleicht gibt es eine andere Lösung, die zu einem besseren Bild führt, ohne, daß der Geldbeutel weiter geschröpft wird?

Vielen Dank schonmal für die Antworten und Tipps.

Grüße aus Heidelberg

Jochen
jospar
Stammgast
#2 erstellt: 24. Okt 2006, 18:57
moin moin
die 0815 kabel haben häufig eine mangelhafte schirmung, dadurch wird die biqua. stark beeinträchtigt. wenn du dir ein gutes scartkabel holst (1,5 m ca. 20.- ) hast du für eine gute bildverbindung fast alles getan. yvu .........naja ist ein kleines bißchen besser..... manchmal.
aber im setupmenue deines homecast hast du die möglichkeit den videoausgang einzustellen. fbas oder rgb.
auch das 0815 kabel überträgt rgb, führt häufig aber zu einem bildrauschen.
die biqua. ist zudem auch ganz stark davon abhängig, welche programme du sehen willst. sehr gut ist z.b. ard u. zdf.
noch viel spaß mir deinem samsung
Das_Ei
Neuling
#3 erstellt: 25. Okt 2006, 12:47
Danke Jospar für die Infos!
War das jetzt positiv oder negativ gemeint mit "viel Spaß mit deinem Samsung"?
Also Ich habe eine Billig-SCART-SCART-Verbindung über RGB versucht, war nicht besser und ich habe Von HAMA für 30,- Euro einen Scart-YUV-Adapter und ein 2m YUV Kabel gekauft, um so in den YUV des LCD zu gehen. Das sollte dioch schon eine bessere Qualität sein und bringen, oder? Das hat aber nicht wirklich eine Verbesserung gebracht.
Meint Ihr ich sollte es mal mit einem 70,- Euro Ölbach(?) Kabel versuchen? und wenn, dann SCART-SCART oder SCART-YUV?

Zu den Problemen habe ich nun auch noch festgestellt, dass ich das Sat1, Pro7, DSF-Problem wegen dem Transponder 104 auch habe, was also ein besonders abgeschirmtes Kabel verlangt. Muß nur das Kabel aus der Dose mit dem Satreceiver besonders abgeschirmt sein, oder habe ich ein Problem mit dem Kabel in der Wand?
Ich habe die Anlage vor 10 Jahren selber eingebaut (80er kathrein-weißnichtwas analog+digital für 16 Teilnehmer mit 4x einer 4-fachverteilung (in jeder Etage eine) und 2 Signalverstärkern, so wie es auf einem Kathrein-Verkabelungsplan vorgegeben war.) Welche Kabel ich verwendet habe, weiß ich nicht, das hat mein Elektriker besorgt. Aber ich habe noch Reste im Keller, hilft es, wenn ich nach Bezeichnungen suche, oder kann die Wandverkabelung nicht das Problem sein?
Kann ich das neue Kabel dann einfach in die Wanddose stecken, oder sollte ich es mit dieser Verbindungskupplung, die auf beiden Seiten ein Gewinde hat (ist das der ominöse F-Stecker?) verbinden?

WARUM IST MEIN BILD NICHT GUT?
Hilfe! So genug geweint!

Gruß

Jochen
Das_Ei
Neuling
#4 erstellt: 26. Okt 2006, 15:29
So das SAT1, Pro7 problem ist mit einem Goldkabel kabel gelöst, Telefon darf also bleiben. Ein Goldkabel SCARTkabel über RGB hat dennoch keine Bildverbesserung gebracht. Erwarte ich vielleicht einfach zu viel? Manchmal ist das Bild ja echt gut. Aber Fußball gestern oder besonders in dunkleren Bildbereichen ist es nicht wirklich zufriedenstellend.

Bitte um Tipps oder Ideen.

Gruß Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
yuv---scart
chris_82 am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  6 Beiträge
YUV+HDMI+Scart an LCD
Firecat am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 18.07.2005  –  5 Beiträge
YUV über Scart an LCD-Rückpro??
grosser_klaus am 05.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  4 Beiträge
TV Signalerkennung SCART / YUV
ramirez666 am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  3 Beiträge
Wie am besten DVB-C Receiver an LCD-TV anschließen?
Kissing_a_Nun am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  5 Beiträge
Grundlagenfrage YUV / Scart(RGB)
wolle76 am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  6 Beiträge
SCART -- RGB/YUV Kabel
POZOFLO am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  2 Beiträge
DVB-C an LCD (Scart, YUV!)
Mélange am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  6 Beiträge
Umschalter Scart/YUV/RGB
xenophilie am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  5 Beiträge
D-Box2 über YUV anschließen...
fly2005 am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.271 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedSonja_T.
  • Gesamtzahl an Themen1.414.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.937.116

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen