Welches Component Kabel?

+A -A
Autor
Beitrag
kransch
Neuling
#1 erstellt: 05. Nov 2006, 19:26
Hi,
ich habe einen Denon DVD-1730 und einen Samsung LE 32 T 51 B. Ich möchte den DVD-Player über den Component OUT mit dem TV verbinden.
Nun stehe ich vor der Frage, ob ich das doch recht teure Oehlbach Componentenkabel XXL No Limit oder ein günstigeres Kabel von z.B. Clicktronic nehmen soll. Die Länge beträgt 1m.


[Beitrag von kransch am 05. Nov 2006, 19:27 bearbeitet]
nuredo
Stammgast
#2 erstellt: 07. Nov 2006, 19:45
ich würde das günstige nehmen!

mfg
nuredo
golf600
Stammgast
#3 erstellt: 07. Nov 2006, 22:42
Da nimmt man natürlich die Kabel von Sommer.
Der Preis/Leistung-Sieger aus dem Audio bzw. Video.
Die Kabel nennen sich "Transit3 oder Obselik2".
Habe diese auch gehabt und waren TOP.
Gibt es auch bei Ebay.....
RulingTex
Stammgast
#4 erstellt: 07. Nov 2006, 22:52
Volle Zustimmung zu den Sommer Kabeln. Habe ich lange Zeit als 10m legen gehabt. Überzeugende Leistung zu wirklich fairem Preis...
dvdcinefreak
Stammgast
#5 erstellt: 08. Nov 2006, 11:33
Also das Problem hochwertigeres Componentkabel hatte ich ja auch erst, man riet mir auch zu Sommer transit 3. Allerdings bin ich langjähriger Kunde bei technikdirekt, da gibts Sommercable leider nicht, sondern Hama, Vivanco, oder Oehlbach. Folglich habe ich mir das Oehlbach Componentenkabel bestellt (nicht das 5 Sterne xxl no limits, sondern das 4 Sterne Compo; soll auch gut sein) und warte jetzt gespannt aufs Eintreffen. Habe auch nur 2m gebraucht. Wenn man bedenkt, daß die Zeitschrift "video" Kabel mit 15 (!!) m Länge verglichen hat und bereits Vergleichsschwierigkeiten hatte, weil alle Kabel praktisch sehr gut waren...!) , dürften die Unterschiede bei 1-2m noch weniger ins Gewicht fallen. Wichtig war mir auch, daß das Oehlbach sehr steif und die Stecker sogar trittfest sind, während beim Testsieger Sommer transit im Test 2 Federn herausrutschten, also die Signalqualität wohl gut, die Verarbeitungsqualität weniger gut ist. Insofern betrachte ich das Oehlbach, vom Preis/Leistungsverhältnis wie auch von Bild/Verarbeitungsqualität als gute Wahl.
Ich werde im Thread "Komponentenkabel oder Cinchkabel...", siehe im Forum, gesondert über meine Erfahrungen berichten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI auf DVI vs. Component Anschluss
kransch am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  3 Beiträge
DVD Player anschließen über Component.
Boddah am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  6 Beiträge
Component-I oder Component-P
wean am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  4 Beiträge
Component-Anschluß: Kabel egal?
stief am 03.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  5 Beiträge
Samsung LE40A659A Component?
Holger82 am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  3 Beiträge
"rot-stich" mit component Kabel ????
ucibow am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  4 Beiträge
Component Kabel => DVD an TV = Bild schwarz?
Dfmc am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  2 Beiträge
Componentenkabel - "Cinch" oder "YUV" ?
PhilMixer am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  3 Beiträge
Frage zu "Component Video" verkabelung
KivasF am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  16 Beiträge
DVD-Component --> Farben
Eis5 am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.839 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedTodde12
  • Gesamtzahl an Themen1.417.674
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.991.604

Hersteller in diesem Thread Widget schließen