Schlechtes Digitales Bild

+A -A
Autor
Beitrag
deep_oceanman
Neuling
#1 erstellt: 03. Dez 2006, 17:50
Hallo,

wohne in einem Mehrparteienhaus. Ich habe ein schlechtes (klötzchenbildung) digitales Fehrnsehbild. Habe es schon mit einem Verstärker probiert, dadurch wurde das Analoge bild sehr schlecht und das digitale ging gar nicht mehr. Habe mir fann einen Matelstormfilter gekauft, wurde aber auch nicht viel besser. Nun meine Frage wie kann ich das Bild verbessern?

Danke für eure Hilfen

Mfg
deep_oceanman
anon123
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2006, 18:00
Hallo,

* Bei welchen Sendern tritt das Problem auf? Bei den "Privaten" der Sat.1- und RTL-Gruppen? Bei den öffentlich-rechtlichen Senden nicht?
* Welche Signalstärke und vor allem Signalqualität zeigt der Receiver an? Was mit 50% und dann <20%? Welcher Receiver?
* Bei welchen Kabelanbieter bist Du? iesy? ISH?
* Wie alt ist die Hausanlage für's Kabel-TV? Wie alt sind die Anchlußbuchsen in der Wohnung?
* Wie gut/schlecht ist das digitale Kabelbild am Übergabepunkt?

Gut möglich, daß es das allbekannte Problem aller Sender auf den digitalen Kanälen S02/S03 ist. Das kann an der Hausanlage und/oder den Anschlussdosen (ggf. noch an den Kabeln) liegen, die diese Kanäle übermäßig dämpfen. Falls es daran liegt: Das ist in diesem Forum schon sehr oft diskutiert worde (einfach mal die Liste durchscrollen). Ich habe dieses Problem auch. Zwischenzeitlich (so für eine Woche) war die Signalqualität OK und die Klötzchen verschwunden. Von daher habe ich auch meinen Kabelanbeiter (iesy) in Verdacht.

Beste Grüße.
deep_oceanman
Neuling
#3 erstellt: 03. Dez 2006, 19:48
Erstmal Danke für deine schnelle Antwort

Das Problem tritt bei allen Sender auf. Aber bei den Öffentlich Rechtlichen ist die Klötzchenbildung nicht so groß.

Zur Signalstärke kann ich leider nichts sagen, da ich nicht weis wie ich diese mit meiner dBox2 mit Linux Software ablesen kann. Kann mir da bitte jemand auch Helfen.

Meine dBox zeigt Kabel Deutschland an aber Offiziell sagte mir die Hausverwaltung, dass ich bei RKS Südwest bin.

Das alter der Hausverkabelung kann ich nicht genau sagen schätze ca. 40Jahre. Meine verkabelung in der Wohnung ist brand neu. Genauso wie die verwendeten Dosen.

Das bild am Überganspunkt zu meiner Wohnung ist auch das Bild, das ich beschreibe.

Danke für die schnelle Hilfe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schlechtes TV-Bild - Ursachensuche
FrankiT am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  5 Beiträge
Schlechtes Bild durch analoge Verkabelung
Schoscha am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  4 Beiträge
Schlechtes Bild.
schnubbie1984 am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  3 Beiträge
Schlechtes Bild bei digitalen reciver
cool2k am 04.08.2015  –  Letzte Antwort am 05.08.2015  –  2 Beiträge
Schlechtes TV Bild WARUM
stefan230576 am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  4 Beiträge
sehr schlechtes TV Bild
janhzd am 11.06.2012  –  Letzte Antwort am 11.06.2012  –  10 Beiträge
schlechtes bild nach neuverkabelungen
katoram am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  6 Beiträge
Lcd via Vga - schlechtes bild
Bodyshaker am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  6 Beiträge
Schlechtes Kabel Antennensignal
4630Bochum am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  9 Beiträge
TV-Kabelverlegung / schlechtes Bild
cheffe++ am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedTexasPony
  • Gesamtzahl an Themen1.423.449
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.098.443

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen