schlechtes Bild bei Plasma über digitalSat

+A -A
Autor
Beitrag
schobi666
Neuling
#1 erstellt: 06. Dez 2006, 20:29
Habe einen digitalen Sat-Reciever der Marke Pace DS210, sowie einen Plasmafernseher von Orion, TV-42100SI, mit 106cm. Der Plasma hat leider mit digitalem Satempfang eine Schlecht Qualität, es sieht alles so unscharf und ein bisschen pixelig aus. Wenn ich jedoch über den DVD-Player eine DVD abspiele hab ich ein gutes Bild.
Woran könnte das liegen?
Wenn ich mir einen Sat-Reciever mit HDMI-Schnittstelle hole, kann ich dann dieses Problem umgehen, indem ich beide Geräte über das HDMI-Kabel verbinde?
Colocolo
Inventar
#2 erstellt: 07. Dez 2006, 12:28
Hast du als Signal RGB gewählt?
Matz71
Inventar
#3 erstellt: 07. Dez 2006, 12:36
Hm,einen HD-Reciver würde ich da nicht nehmen,weil damit das SD-Bild nicht grad besser wird.Sie spielen meisst nur bei HD-Material ihre Stärke aus.Zumindest bei mir kann der Humax bei SD-Bild nicht mit meinem Topfield mithalten.
kaine
Stammgast
#4 erstellt: 07. Dez 2006, 13:08
Hi,

kann Matz71 nur zustimmen.
Lordhelmlein
Stammgast
#5 erstellt: 07. Dez 2006, 13:35

schobi666 schrieb:
Habe einen digitalen Sat-Reciever der Marke Pace DS210, sowie einen Plasmafernseher von Orion, TV-42100SI, mit 106cm. Der Plasma hat leider mit digitalem Satempfang eine Schlecht Qualität, es sieht alles so unscharf und ein bisschen pixelig aus. Wenn ich jedoch über den DVD-Player eine DVD abspiele hab ich ein gutes Bild.
Woran könnte das liegen?
Wenn ich mir einen Sat-Reciever mit HDMI-Schnittstelle hole, kann ich dann dieses Problem umgehen, indem ich beide Geräte über das HDMI-Kabel verbinde?



Hast du schon mal andere Kabel (Antennenkabel, YUV, oder Scart) probiert?

Gruß Lord
schobi666
Neuling
#6 erstellt: 07. Dez 2006, 15:03
Ich habe mal mit einem qualitativ besseren Scartkabel die beiden Geräte verbunden, jedoch hat sich beim Bild nichts geändert.
Als ich mal nem Medi-Markt-Händler geschildert hab meinte dieser auch erst mal RGB einstellen, tatsächlich stand bei mir noch das Ganze auf FBAS, jedoch hat sich durch diese Umstellungen gar nichts geändert!!
Ich dachte das durch Umstellung auf einen Digitalreciever mit HDMI-Schnittstelle alle Programme ja digital an den Fernseher ausgegeben werden und nicht analog über Scart, und somit keine Qualitätsverluste entstehen. Hab ich das dann wohl falsch gedacht...
Ich muß dazusagen mein Plasma hat auch nicht die beste Auflösung (852x480)
Lordhelmlein
Stammgast
#7 erstellt: 07. Dez 2006, 18:51

schobi666 schrieb:
Ich habe mal mit einem qualitativ besseren Scartkabel die beiden Geräte verbunden, jedoch hat sich beim Bild nichts geändert.
Als ich mal nem Medi-Markt-Händler geschildert hab meinte dieser auch erst mal RGB einstellen, tatsächlich stand bei mir noch das Ganze auf FBAS, jedoch hat sich durch diese Umstellungen gar nichts geändert!!
Ich dachte das durch Umstellung auf einen Digitalreciever mit HDMI-Schnittstelle alle Programme ja digital an den Fernseher ausgegeben werden und nicht analog über Scart, und somit keine Qualitätsverluste entstehen. Hab ich das dann wohl falsch gedacht...
Ich muß dazusagen mein Plasma hat auch nicht die beste Auflösung (852x480)


Du kannst ja nur digital ausgeben, was du auch digtal empängst. Da du ja digital Sat hast, ist mir das völlig rätselhaft, warum du so ein schlechtes Bild hast. Wie weit ist denn deine Schüssel bzw. deine Sat Buchse vom Receiver weg? Hast du auch ein digitales Antennenkabel? Wenn es ein älteres analoges Kabel ist, ist das wahrscheinlich dein Problem

Ich habe auch Probleme gehabt, denn ich hatte nur analoge alte Antennenkabel...Jetzt habe ich neue von Oehlbach und zwar die 4000 HD MK II.

Hast du denn schon mal probiert über YUV anzuschliessen? Musst dann aber deinen Receiver auf Yuv umstellen...

Hast du deinen TV schon mal auf die Grundeinstellungen zurückgestellt, bzw. alle Filter deaktivert? (natürlich nur wenn es bei dem Orion auch geht?)

Gruß Lord...
Colocolo
Inventar
#8 erstellt: 07. Dez 2006, 19:09

Hast du auch ein digitales Antennenkabel? Wenn es ein älteres analoges Kabel ist, ist das wahrscheinlich dein Problem

Analoge oder digitale Antennenkabel gibt es nicht, es kommt auf die Schirmung an.
schobi666
Neuling
#9 erstellt: 07. Dez 2006, 20:47
Wie kann ich denn über YUV gehen?Ist das dieser Scartstecker mit den 3 Ausgängen?-denn mein Reciever hat keinen YUV-Ausgang, lediglich 2 Chinch für Audio.

Mein Antennenkabel ist ca. 10 Meter lang von der Schüssel bis zum Reciever, an manchen Stellen vllt sogarein bisschen stark geknickt. Habe mich schon gewundert warum mein Reciever bei Signalstärke 0% angibt. Aber daran dürfte es ja auch nicht liegen, denn wenn was ankommt dürfte es ja nicht zu schlecht sein, oder?
Lordhelmlein
Stammgast
#10 erstellt: 08. Dez 2006, 11:57

schobi666 schrieb:
Wie kann ich denn über YUV gehen?Ist das dieser Scartstecker mit den 3 Ausgängen?-denn mein Reciever hat keinen YUV-Ausgang, lediglich 2 Chinch für Audio.

Mein Antennenkabel ist ca. 10 Meter lang von der Schüssel bis zum Reciever, an manchen Stellen vllt sogarein bisschen stark geknickt. Habe mich schon gewundert warum mein Reciever bei Signalstärke 0% angibt. Aber daran dürfte es ja auch nicht liegen, denn wenn was ankommt dürfte es ja nicht zu schlecht sein, oder?


also ich habe ein vierfach geschirmtes Antennenkabel...bei deiner Länge würde sich sicherlich ein hochwertiges Antennenkabel schon bemerkbar machen.

Yuv output Anschlüsse hat mein Sat Receiver auch nicht. Allerdings kann meine Scartschnittstelle am Receiver das Signal in YUV umwandeln. Dann brauchst du einen Adapter von Scart auf YUV...Wenn dein Receiver das unterstütz müsste es in deiner Bedienungsanleitung drinstehen...Oder du rufst die Hotline deines Herstellers an...die 2 chinch sind nur für audio...

Colocolo hat Recht, es gibt keine digiantennenkabel...da habe ich mich geirrt...Doch die Schirmung ist bei einer solchen Länge schon sehr wichtig. Ein hochwertiges Kabel kann man auch um 90° Ecken biegen....

Gruß Lord
schobi666
Neuling
#11 erstellt: 08. Dez 2006, 15:21
Aber warum ausgerechnet YUV?-ich dachte YUV ist nur auf längeren Strecken besser als Scart-RGB.
War vorhin nochmals beim Medi-Markt, die meinten ich solls mal mit nem hochwertigen Scart-Kabel probieren.
Daraufhin hab ich mir mal von Oehlbach das für 35 Euronen (3-Sterne-Qualität) zugelegt.
Angeschlossen,....und was war....nichts *lol*
hat gar nichts gebracht...mein Antennenkabel ist schon doppelt geschirmt, ich denke nicht das ein 4 -fach das noch rausholt, bin langsam verzweifelt...
Sollt ich vllt wirklich mal en anderen Reciever ausprobieren?
Lordhelmlein
Stammgast
#12 erstellt: 08. Dez 2006, 15:35

schobi666 schrieb:
Aber warum ausgerechnet YUV?-ich dachte YUV ist nur auf längeren Strecken besser als Scart-RGB.
War vorhin nochmals beim Medi-Markt, die meinten ich solls mal mit nem hochwertigen Scart-Kabel probieren.
Daraufhin hab ich mir mal von Oehlbach das für 35 Euronen (3-Sterne-Qualität) zugelegt.
Angeschlossen,....und was war....nichts *lol*
hat gar nichts gebracht...mein Antennenkabel ist schon doppelt geschirmt, ich denke nicht das ein 4 -fach das noch rausholt, bin langsam verzweifelt...
Sollt ich vllt wirklich mal en anderen Reciever ausprobieren?



Es kann auch durchaus am Receiver liegen, wenn die Kabel in Ordnung sind liegt das auch sehr nah. Hast du vor deinem Receiver schon nen anderen an deinen Plasma angeschlossen gehabt?

Ich habe meinen Receiver über YUV angeschlossen, da das doch schon die Bildquali verbesssert. Über Scart hatte ich schlechtere Ergebnisse...Das ist nur ein Erfahrungswert...Aber selbst die Leute von klick michsagen, dass das YUV besser sei als Scart. Und ich vertraue da kabelexperten mehr als MM


Gruß Lord
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schlechtes Bild über Kabel
Pichelberger am 04.12.2016  –  Letzte Antwort am 09.12.2016  –  6 Beiträge
Schlechtes Bild über Scartkabel am Plasma TV.
Bastler72 am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  4 Beiträge
schlechtes Bild bei Kabelanschluss
tobias32 am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  8 Beiträge
Schlechtes Bild bei Kabel Digital
bjoern69 am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  2 Beiträge
Schlechtes Bild.
schnubbie1984 am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  3 Beiträge
Sony Plasma hat schlechtes Bild... brauche Rat!
Fahim am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  4 Beiträge
Schlechtes Bild bei digitalen reciver
cool2k am 04.08.2015  –  Letzte Antwort am 05.08.2015  –  2 Beiträge
schlechtes Bild / Tuner Festplattenrecorder
mabu am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  4 Beiträge
schlechtes Bild bei 1920x1080 über PC
Robi90 am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  2 Beiträge
schlechtes bild nach neuverkabelungen
katoram am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedVinnie473
  • Gesamtzahl an Themen1.417.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.994.478

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen