DVB-T und Kabel an einem Stecker?

+A -A
Autor
Beitrag
Quadro2909
Neuling
#1 erstellt: 28. Dez 2006, 12:06
Hallo,

gibt es sowas? Einen Y-Adapter Antennenkabel. Einmal in den Fernseher und 2 Eingänge (1x DVB-T und 1x Kabel analog)
LCDViewer
Stammgast
#2 erstellt: 28. Dez 2006, 12:11
Hi!

Erste Frage: wie soll das gehen? Ist ja kein DVB-C (und selbst hier würdest du einen DigitalReceiver für DVB-C brauchen)...

Zweite Frage: wie soll dein Analoger Tuner im TV das DVB-T Signal verarbeiten?

Dritte Frage: wozu das ganze? Wenn du keinen DVB Tuner im TV hast wirst du um ein separate Box zum Empfang von DVB-T nicht herumkommen!

Gruß,

LCDViewer
Quadro2909
Neuling
#3 erstellt: 28. Dez 2006, 12:16
Hallo,

mein LCD 32PF9731 hat einen Kombi-Tuner der analog, wie DVB-T verarbeitet. Allerdings mus mann immer das Kabel, bzw die Antenne wechseln. Hat nur einen Antennenstecker. Die Sender die nicht empfangen werden behält er trotzdem in der Senderliste.

Mir diesem Y-Adapter könnte ich dann Kabel analog und DVB-T gleichzeitig einspeisen, wenns denn sowas gibt und es funktioniert???


[Beitrag von Quadro2909 am 28. Dez 2006, 12:17 bearbeitet]
LCDViewer
Stammgast
#4 erstellt: 28. Dez 2006, 12:32
O.k.

Sorry, wusste natürlich nicht was du für einen Fernseher hast!

Rein technisch betrachtet wäre eine zusammenführung der Signale wohl schon irgendwie machbar - empfehlenswert aber sicher nicht! Mal von diversen Frequenzüberlagerungen abgesehen würdest du wahrscheinlich einiges an Störungen im Kabel / DVB Empfang kriegen. Eine "gängige" Lösung kann ich dir keine nennen. Eine einfache Lösung wäre wohl ein "Umschalter" für die Antennendose (ähnlich wie ein Verteiler, nur mit Schalter). Hier kannst du beide Antennestecker anschließen und dann weiter an den Fernseher. Die Umschaltung zwischen DVB und Kabel muss allerdings weiterhin von Hand erfolgen!

Gruß,

LCDViewer
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Dez 2006, 19:07
Moin,

sofern dein TV in der Lage ist wie die Loewes die 5V Antennen Spannung auszugeben kannst du das Spaun TAR 5 Relais nehmen.

Dies hat einen Kabel und Antenneneingang und einen TV Ausgang.

Wenn keine 5V anliegen schaltet das Relais die Kabelebene durch, bei 5V die DVB-T Ebene.

Läuft bei mir schon 1 Jahr ohne probs.

Falls er keine 5V kann ist ein Umschalter die beste Wahl da einige DVB- Sender auf dem gleichen UHF/VHF wie Kabelsender liegen und es zu Störungen kommen wird.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVB-T
maria29111 am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  6 Beiträge
DVB-T Kabel DVD Kabel Plasma-Frage
BarcoBln am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  5 Beiträge
DVB-T ins Kabel einschleifen
christian_85 am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  3 Beiträge
DVB-C und DVB-T bei TV ?
-Ingo_D. am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 05.10.2012  –  4 Beiträge
Hausverkabelung für DVB-T
jens876 am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 28.09.2006  –  7 Beiträge
Kabel fernsehen und DVB-T an einem Anschluß - wie ?
geraldus am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  4 Beiträge
HDMI stört DVB-T !
Gamma0815 am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  2 Beiträge
anschluss tv kabel und stecker
DiscoStu am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 15.06.2006  –  4 Beiträge
T-Stecker Anwendung für Kabelanschlußdose
karl2871 am 10.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  2 Beiträge
Qualitätsprobleme bei DVB-T / DVB-T mit DVI-HDMI
rainer76 am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.387 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedDxxxxs
  • Gesamtzahl an Themen1.410.194
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.846.645

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen