Pixeliges Bild mit Digital/Verstärker/Top Antennenkabel?

+A -A
Autor
Beitrag
alexs81
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Jan 2007, 10:13
Hy

Habe folgendes Problem.Bin bei Kabel deutschland und habe seid ca. 3 Wochen Kabel Digital von denen.Die Fernsehkabellänge beträgt ca. 6m, ziemlich lang ich weiß.Von der einen Wand zu der gegenüberliegenden.Die Programme sind alle so Verpixelt, und bei Musik-Videos hängt machmal das Bild.manchmal ist es extremer und manchmal wieder besser*Komisch*.Da hab ich mir überlegt sehr gutes antennenkabel zu kaufen und nen Verstärker dazu.Wenn ich das Kabel ohne verlegen so mal dransteck wird nichts besser, und mit verstärker findet er keine Programme mehr.Davor war nur Antennenkabel mit eigenen Steckern dran.Aber wieso wird das Bild nicht besser?Liegt es vielleicht am Anschluß?Soll ich mal KabelD. anrufen und sagen das ich Bildprobleme hab?

Antennenkabel: Antennenstecker > Antennenkupplun gmit 2 Ferritkernen

* 24 Karat vergoldete Kontaktflächenfür optimale Signalübertragung
* bis zu 99,99 Oxygen Free Copper-Kabel (OFC)für niedriege Rauschmaße, hohe Dynamikund excellente Bild- und Klangdimension

Verstärker: Antennen und Kabel geeignet

Frequenzbereich: 5 - 1000 MHz

Für DVB-T, UHF, VHF, UKW Antennen und Kabelanschluss

Auch für Premiere geeignet ( Kabel )

Max. Ausgangspegel: Terr 96 dBµV

Zum direkten Anschluss an das Antennenkabel oder Antennendose

Ein- und Ausgänge: HF-Buchsen mit Pegelsteller: UHF +/- 20 dB VHF +/-36 dB

Mit eingebautem Netzteil 230 V/50 Hz

Kabelfernsehtauglich, DVB-T

Jetzt auch mit seperaten EIN / AUS-Schalter

Stromverbrauch 3W

Störungssicher Incl. Netzkabel 1,5m

2 x Adapter im Lieferumfang enthalten

BZT und CE zugelassen


Receiver:Thomson digital Receiver DCI 1500K
Bufobufo
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2007, 11:25
Hi,

ist das Bild über analog denn genauso schlecht ?
Vielleicht liegt es an der Verbindung zwischen Receiver und TV.
Nimm hier ein vollbeschaltetest Scart-Kabel.


Die Programme sind alle so Verpixelt, und bei Musik-Videos hängt machmal das Bild.manchmal ist es extremer und manchmal wieder besser*Komisch*.

Bei digitalen Receiver gibt es kein verpixeltes Bild, sondern nur Blockartefakte.
Die sehen mehr wie kleine Klötzchen aus, meinst du sowas mit verpixelt ?

Falls das analoge Bild auch sehr bescheiden ist, könnte was mit den Kabelsignal nicht stimmen.

Gruß Jan
redtuxi
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Jan 2007, 11:39

alexs81 schrieb:
Habe folgendes Problem.Bin bei Kabel deutschland und habe seid ca. 3 Wochen Kabel Digital von denen.Die Fernsehkabellänge beträgt ca. 6m, ziemlich lang ich weiß.Von der einen Wand zu der gegenüberliegenden.Die Programme sind alle so Verpixelt, und bei Musik-Videos hängt machmal das Bild.manchmal ist es extremer und manchmal wieder besser*Komisch*.Da hab ich mir überlegt sehr gutes antennenkabel zu kaufen und nen Verstärker dazu.

Nimm den Verstärker da bloß wieder raus, der macht das alles nur schlimmer und wenn, dann ist da schon einer im Keller. Der kann bei dir auch kein schlechtes Signal verbessern.

Eventuell solltest du einen Kabel-Techniker mal die Leitung durchmessen lassen, wenn du wirklich eine gute Verkabelung und eine top Kabel-Dose dran hast...
alexs81
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 28. Jan 2007, 15:39

Bufobufo schrieb:
Hi,

ist das Bild über analog denn genauso schlecht ?
Vielleicht liegt es an der Verbindung zwischen Receiver und TV.
Nimm hier ein vollbeschaltetest Scart-Kabel.


Die Programme sind alle so Verpixelt, und bei Musik-Videos hängt machmal das Bild.manchmal ist es extremer und manchmal wieder besser*Komisch*.

Bei digitalen Receiver gibt es kein verpixeltes Bild, sondern nur Blockartefakte.
Die sehen mehr wie kleine Klötzchen aus, meinst du sowas mit verpixelt ?

Falls das analoge Bild auch sehr bescheiden ist, könnte was mit den Kabelsignal nicht stimmen.

Gruß Jan


Analog finde ich es besser.Da griselt es nur bisschen.Denk mal das es dann an der kabellänge liegt.Ein vollbeschaltetest Scart-Kabel geht vom Receiver zum TV.Und natürlich das normale kabel zum TV vom Receiver.muß ich das eigentlich dran haben?Das ist so ein Kabel mit Steckern wie an einer TV-Dose.Ja hast recht, es sind so Blockartefakte.Manchmal auch in der mitte des Bildes von links nach rechts ein streifen für paar Sekunden aber selten.Die Idee von redtuxi wäre bestimmt auch gut mit den Techniker der mal meine dose durchmessen tut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pixeliges Bild über HDMI?
carlosalberto23 am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  3 Beiträge
DVI-HDMI Kabel / Pixeliges Bild
voodoo-t am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2005  –  7 Beiträge
Kabel Digital Antennenkabel
Majestic_12 am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  2 Beiträge
Antennenkabel stört Receiver Bild
pvt.joker am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  6 Beiträge
Antennenkabel
Rene123 am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  2 Beiträge
Antennenkabel
informer am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2005  –  5 Beiträge
modernes antennenkabel = besseres bild?
eyeballz1 am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  3 Beiträge
Antennenkabel.
666angeldust666 am 31.05.2014  –  Letzte Antwort am 01.06.2014  –  15 Beiträge
Antennenkabel
Mattl am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  3 Beiträge
antennenkabel
flophi am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.575 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedmidipa
  • Gesamtzahl an Themen1.426.332
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.147.356

Hersteller in diesem Thread Widget schließen