Verkablung des zweiten Receivers

+A -A
Autor
Beitrag
HDTV-Rookie
Neuling
#1 erstellt: 28. Feb 2007, 14:33
Hallo,

ich werde mir einen neuen TV und einen neuen Receiver anschaffen. Für mich als Anfänger ist das komplexe Thema etwas schwierig, aber durch stundenlanges Lesen konnte ich mir viele Fragen selbst beantworten...Das spricht für dieses tolle Forum.

Bisher hatte ich ein Röhrengerät und einen Humax PDR 9700 (Sat-Empfang). Ich möchte auch in Zukunft die Vorteile eines Festplattenreceivers nutzen.

Wenn ich das richtig lese, benutzen viele von euch einen seperaten Receiver für HDTV, da es ja eine befriedigende Komplettlösung für HDTV, Festplatte und Premiere bisher nicht gibt...

Wie müssten die Geräte verkabelt sein, wenn ich folgende Geräte nutzen will:

HDTV-fähiger TV + digitaler Festplattenreceiver + HDTV-fähiger Receiver (alles Premieregeeignet)

Vielen Dank
diba
Inventar
#2 erstellt: 28. Feb 2007, 16:11
Digitaler Festplattenreceiver per YUV oder Scart zu TV
HDTV-fähiger Receiver per HDMI zu TV

Im Sommer werden wohl die ersten HDTV-PVRs erscheinen.
HDTV-Rookie
Neuling
#3 erstellt: 28. Feb 2007, 19:38

diba schrieb:
Digitaler Festplattenreceiver per YUV oder Scart zu TV
HDTV-fähiger Receiver per HDMI zu TV



Und die Antennenkabel?
Bisher hatte ich zwei an den Festplattenceceiver angeschlossen, um alle Funktionen zu nutzen. Ich denke, dass das so bleibt. Wird der HDTV-Receiver mit Scart an den anderen Receiver angeschlossen?


Im Sommer werden wohl die ersten HDTV-PVRs erscheinen.


So wie ich das gelesen hab, werden diese Festplatten receiver aber nicht für Premiere HD geeignet sein, oder hab ich was falsch verstanden?

Danke für die schnelle Antwort
diba
Inventar
#4 erstellt: 01. Mrz 2007, 09:01

HDTV-Rookie schrieb:
Und die Antennenkabel?

Meist du das SAT Kabel ober empfängst du zusätzlich noch Programme über die Antenne/Kabel?

HDTV-Rookie schrieb:
So wie ich das gelesen hab, werden diese Festplatten receiver aber nicht für Premiere HD geeignet sein, oder hab ich was falsch verstanden?

Von Haus aus wohl nicht, aber vielleicht gibt es bis dahin auch CAMs die den Empfang eines Premiere Abos ermöglichen, siehe aktuell: http://www.hifi-foru...ad=6983&postID=25#25
HDTV-Rookie
Neuling
#5 erstellt: 02. Mrz 2007, 10:40
Ja ich meinte das Sat-Kabel. Ich habe zwei Sat-Kabel am Decoder angeschlossen (LNB1 + LNB 2), um während einer Aufnahme andere Programme zu schauen.

Das möchte ich auch in Zukunft beibehalten...Ich möchte wissen, wie der HDTV-fähige Receiver zusätzlich angeschlossen wird.

Ich kenne mich mit den Anschlüssen nicht so aus. Ich hab die Befürchtung, daß wenn der HDTV-Receiver mit Scart an einen Festplattenreceiver angeschlossen wird, die Qualität nicht so gut ist, als beim direkten Anschluß mit dem Sat-Kabel.

Ist das so?
Wie handhabt ihr den Anschluß von zwei Receivern?


Danke für die Infos.
diba
Inventar
#6 erstellt: 02. Mrz 2007, 10:52

HDTV-Rookie schrieb:
Ich hab die Befürchtung, daß wenn der HDTV-Receiver mit Scart an einen Festplattenreceiver angeschlossen wird, die Qualität nicht so gut ist, als beim direkten Anschluß mit dem Sat-Kabel.


edit: Scart Verbindung zwischen den Receivern ist nicht nötig.

Wenn du einen Twin SAT Receiver und einen HDTV Sat-Receiver verwenden willst und nur zwei SAT Leitungen hast, musst du eine SAT Leitung durchschleifen, d.h. einer der SAT Receiver muss auch einen SAT-Kabel Ausgang besitzen.

Der Receiver der dann als zweiter kommt kann aber bei gleichzeitiger Verwendung des ersten dann nicht mehr alle Programme empfangen, sondern nur dieses, die auf der gleichen SAT Ebene liegen, die am ersten Receiver gerade verwendet wird.


[Beitrag von diba am 02. Mrz 2007, 11:34 bearbeitet]
HDTV-Rookie
Neuling
#7 erstellt: 02. Mrz 2007, 11:22

Der Festplattenreceiver kann mit dem SAT-Signal nichts anfangen


Wie meinst du das? Es ist doch ein Receiver.


Ich verstehe das so, daß ich den zweiten Receiver (HDTV-Receiver) auf jeden Fall direkt mit dem Sat-Kabel verbinden muss. Um beide optimal (gleichzeitiges Schauen + Aufnehmen) zu nutzen, brauche ich ein 4er LNB mit 4 Sat-Kabeln. Mit zwei Kabel schließe ich beide Receiver einzeln an und schleife durch.
Also ist ein Anschluß des zweiten Receivers an den vorhandenen TWIN-Receiver mittels Scart-Kabel nicht möglich, weil er dann keinen Empfang hat?

Habe ich das richtig verstanden?
diba
Inventar
#8 erstellt: 02. Mrz 2007, 11:34
Da hab ich wohl zwei Themen durcheinander gebracht ... sorry, hab's jetzt oben korrigiert.

4 Kabel benötigst du nur, wenn der HDTV Receiver auch ein Twin ist, sonst nur 3. Mit 2 geht es auch, aber eben mit kleinen Einschränkungen.
HDTV-Rookie
Neuling
#9 erstellt: 02. Mrz 2007, 14:42
Ok...vielen Dank für deine Hilfe.

Ich werde bis zum Sommer warten. Dann läuft auch mein Premiere-Abo aus... und ich hab Zeit mich weiter in die Materie einzulesen...

So wie es aussieht müsste es dann einen HDTV-fähigen Festplattenreceiver geben und entsprechende Module für Premiere HD...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Optimale Verkablung des Samsung LE-40M61B ?!
tlamann am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  2 Beiträge
Verkablung meiner Anlage?
Choco am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  2 Beiträge
Beamer komplette Verkablung
Aldi05 am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2005  –  2 Beiträge
Reciver und Premiere Verkablung
TripleX1 am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  5 Beiträge
Hilfe! Richtige Verkablung!
mannyrivera am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  6 Beiträge
Verkablung PS3 + TV + Heimkinoanlage
Sascha1988 am 09.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  12 Beiträge
HDMI Verkablung im Kino
snes am 15.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  12 Beiträge
HTX-22HDX verkablung
mark5564 am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  4 Beiträge
Verkablung DVD Rekorder/SatReciever/TV
Allanon am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  2 Beiträge
Verkablung und Videoaufnahme vom Premierereceiver
looxter am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.836 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedKlusi4711
  • Gesamtzahl an Themen1.426.634
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.153.094

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen