alter Fernseher - kann man mit Anschlüssen noch was machen?

+A -A
Autor
Beitrag
pako1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mrz 2007, 21:34
Habe einen ganz alten Fernseher. Er hat nur einen runden Ausgang (weiß nicht wie man das nennt). Sonst keinen Ausgang wie Scart oder so. Kann man da irgendwas mit Umschalter auf Scart oder so machen?
fischmeister
Inventar
#2 erstellt: 24. Mrz 2007, 02:48
Du meinst vermutlich die Antennen-Buchse. Da lässt sich nix mit Scart etc. machen. Du könntest höchstens einen DVD- oder VHS-Recorder etc. als "Signalwandler" nutzen.
pako1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Mrz 2007, 11:30
ja aber wie kriege ich da einen dvd-rekorder angeschlossen? habe einen transportablen, aber der hat entweder 3 Chinchstecker oder einen scart anschluss.
Colocolo
Inventar
#4 erstellt: 24. Mrz 2007, 12:11
fischmeister redet von einem DVD-Rekorder, nicht von einem DVD-Player.
Der Rekorder hat nämlich einen Antenneneingang und -ausgang, über den du dann den TV anschließt.
pako1
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Mrz 2007, 12:27
also sonst kann ich mit dem alten teil nichts mehr machen?
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 24. Mrz 2007, 12:50

pako1 schrieb:
also sonst kann ich mit dem alten teil nichts mehr machen?


Mein Gott, ein fernseher, der keinen scart hat, ist mindestens 20 Jahre alt! Schmeiss das Ding weg und kauf dir eínen neuen. irgendwann ist halt vorbei mit altem zeug!
pako1
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Mrz 2007, 15:24
ja kostet halt alles auch geld! neben dem raum ist mein büro kann ich da irgenwie ein signal in den anderen raum vom pc aus kriegen ? was bräuchte ich dafür: kabel? drahtlos? auf ein monitor oder fernseher?
Master_J
Moderator
#8 erstellt: 24. Mrz 2007, 17:41
Du brauchst einen HF-Modulator.

Einzeln zu erwerben z.B. beim Conrad.
Enthalten u.a. in Video-Recordern und Konsorten.

Gruss
Jochen
pako1
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Mrz 2007, 20:53
sorry für was brauche ich den modulator? und wie soll ich es dann machen?
Master_J
Moderator
#10 erstellt: 24. Mrz 2007, 21:07
Der macht aus FBAS-Video ein Antennensignal, das dann als "Sender" von Deinem Fernseher "empfangen" werden kann.

Guck Dir doch mal einen an.

Gruss
Jochen
pako1
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Mrz 2007, 21:17
sorry ich meinte folgendes.entweder will ich den alten fernseher nutzen und einen dvd-player z.B. anschliessen oder die filme über den pc schauen und da ist dann die frage wie ich das bild in den anderen raum kriege.
pako1
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Mrz 2007, 14:19
hat keine mehr nen tipp?
Master_J
Moderator
#13 erstellt: 25. Mrz 2007, 14:24
Die Fragestellung ist unklar.

Was hast Du in welchem Raum und welche Anschlüsse hat das jeweils?

Gruss
Jochen
pako1
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Mrz 2007, 16:40
also in dem einen raum (1) steht ein normaler pc und dem anderen raum (2)der alte fernseher, den ich ja anscheinend für nichts mehr gebrauchen kann.

entweder möchte ich den fernsehr nutzen und daran etwas anschliessen wie z.B. dvd-player.

oder

der andere raum (1) (der pc hat eine tv-karte) so einrichten das ich den anderen (2) raum (dort wo der alte fernseher steht) über den pc etwas schauen kann. Nur wäre die frage wie? reicht es wen ich in raum (2) einen pc monitor hänge und draüber das pc signal nutzen kann oder was ist die günstigste variante?

war das ok?
Master_J
Moderator
#15 erstellt: 25. Mrz 2007, 16:50
Am günstigsten wäre, direkt am PC zu gucken.

Zum zusätzlichen Monitor im anderen Raum müsstest Du ein entsprechend langes Kabel legen (teuer) oder was mit Funk machen (noch teurer für VGA).
Ausserdem ist die Bedienung nicht sonderlich toll, wenn der PC keine Fernbedienung hat.

Was spricht denn eigentlich gegen einen HF-Modulator für den alten Fernseher?

Gruss
Jochen
pako1
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Mrz 2007, 19:43
der raum (2) ist nur ein "sport-raum" dort soll halt was laufen während ich trainiere. was kann ich denn mit dem modulator machen hat der einen antenneneingangstecker und auf der anderen seite scart oder was?

der modulator kostet ja auch schon 40 € und dann hätte ich nur das Problem des Anschlusses gelöst. Wie ist das wenn ich den PC nutzen will als "Ausgabegerät" für Musik, Filme, Fernsehen? Einfach einen PC-TFT-Monitor in Raum 2 wie geht das mit den Anschlüssen von dem PC mit Monitor + noch einen Monitor?


[Beitrag von pako1 am 26. Mrz 2007, 15:25 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
alter Fernseher, analoges Kabelsignal
hein_troedel am 09.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  13 Beiträge
Alter Sony Fernseher -> RGB?
fate` am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  6 Beiträge
Probleme mit Verkabelung bzw. Anschlüssen
-tusch- am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  2 Beiträge
Hilfe bei Anschlüssen bitte!
Teeger am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  5 Beiträge
Alter Laptop an Fernseher
a735604 am 22.04.2015  –  Letzte Antwort am 23.04.2015  –  5 Beiträge
Beamer mit wenigen anschlüssen anschliesen?
*Kevti* am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.07.2008  –  10 Beiträge
Frage zu Anschlüssen (VGA)
Antarion am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  3 Beiträge
Frage zu Anschlüssen
tiktiki am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  6 Beiträge
Alter Videorekorder an neuen Fernseher
paketpacker am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  3 Beiträge
Samsung LE32T5, Fragen zu den Anschlüssen
Tudogg am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.271 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedgerlee
  • Gesamtzahl an Themen1.414.979
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.937.656

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen