Grundsatzfrage: Hakeliger HDMI

+A -A
Autor
Beitrag
surbier
Inventar
#1 erstellt: 07. Jun 2007, 07:09
Hallo zusammen

Ich verfügte über Beamer, LCD TV, DVD-Rekorder und DVD-Player, alle mit HDMI ausgestattet. Als ich zwei Geräte so verbinden wollte, ist mir aufgefallen, dass ich den Stecker am TV Gerät mittels Schnüren "hochbinden" musste, weil ich Angst habe, dass der hakelige HDMI "abbricht". Liegt dies an meinem HDMI Kabel, gibt es auch HDMI, welche nicht so hakelig anzubringen sind? Diesbezüglich hätte ich mir den DVI Vorgänger gewünscht, da sich dieser mit Schrauben festziehen lässt. Geht's nur mir so oder ist dies tatsächlich ein Nachteil von HDMI?

Gruss
surbier
hgdo
Moderator
#2 erstellt: 07. Jun 2007, 12:43
Für mich ist die HDMI-Steckverbindung eie Fehlkonstruktion.

Einzig mein Splitter von Gefen hat zusätzlich als Sicherung eine Verschraubung des Kabels am Gehäuse und Gefen liefert ein entsprechendes Kabel mit. Dadurch werden die Kräfte nicht über die Kontakte, sondern über die Schraube übertragen. Wenn das Standard würde, wäre die Verbindung akzeptabel.
Blubberbabsi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Mai 2008, 17:10
Hallo,

wo bekomme ich solches Kabel her, welches über eine Schraubsicherung am Stecker verfügt? Habe schon bei Ebay geschaut, aber noch nicht fündig geworden.

Kennt jemand einen Hersteller oder Vertrieb, wo man sich solche Kabel ordern könnte?

Stress
Inventar
#4 erstellt: 29. Mai 2008, 18:20
Servus,

neben Gefen gibt es da noch 3 andere die so etwas anbieten.
Hilft dir aber nur, wenn oberhalb vom HDMI Anschluss eine kleine Schraube ist, die gegen einen beiliegenden Bolzen ausgetauscht werden kann.
Blubberbabsi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Mai 2008, 18:36
Bei den Pioneergeräten ist dies ja vorhanden. Bleibt nur die Frage, woher diese nun bekommen und welchen Kredit muss ich dafür aufnehmen, da ja solche Kabel sicherlich an der Unverschämtheit grenzen wird.

Naja, wenn nicht anders, dann biege ich mir kleine Metallstreifen, bohr nen Loch rein und winkele dies dann zum Stecker ab. Zum Schluss dann dünner Kabelbinder, um alles zu fixieren, denn 75 - 150 Euro für 1 m Kabel werde ich sicherlich nicht ausgeben.

Sie meinen sicherlich dieses Kabel ?

Kabel




[Beitrag von Blubberbabsi am 29. Mai 2008, 18:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI -> DVI = DVI -> HDMI?
Rotfuxx am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  3 Beiträge
HDMI -> DVI
RangerOne am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  4 Beiträge
Pc mit Lcd TV verbinden(Dvi-Hdmi)
Aslanim am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  8 Beiträge
PC - DVI zu TV - HDMI
whitemint am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  10 Beiträge
DVD-Player mit HDMI-Out an TV mit DVI-Eingang?
soulkrates am 30.10.2010  –  Letzte Antwort am 30.10.2010  –  4 Beiträge
DVI -> HDMI funzt nicht
Atreus1981 am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.06.2009  –  3 Beiträge
HDMI-Kabel, HDMI Splitter
diro-hh am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  2 Beiträge
pc(dvi)<->(dvi)adapter(hdmi)<->(hdmi)beamer
snupi3 am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  2 Beiträge
Dvi, Audio -> HDMI Kabel
mandre am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  4 Beiträge
HDMI - DVI oder DVI - HDMI ???
Vorph am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder847.959 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitgliedwayne_757
  • Gesamtzahl an Themen1.414.450
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.928.242

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen