DVD-Recorder u. DVBT-Box an TV anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
dorisonline
Neuling
#1 erstellt: 15. Jul 2007, 11:09
Hallo,

ich (verzweifelte Dame) habe eine Frage an Euch:
Hab mir kürzliche einen DVD-Recorder mit Festplatte gekauft (juhu , den ich zusammen mit meiner DVBT-Box an den Fernseher anschließen wollte (nicht mehr juhu ).
Hab gemäß der Anleitung: Antennekabel in DVBT-Box, Scart-Kabel vom VCR der BOX an DVD-Recorder. weiteres Scart-Kabel vom DVD-Recorder (to TV) in TV (hat nur einen Scart-Anschluss). Leider hat das überhaupt nicht funktioniert, ich konnte die Programme der Box nach Anschluss des Recorders über den AV-Kanal nicht mehr sehen und der DVD-Recorder hat auch nichts angezeigt. Hab dann nach mehreren Versuchen den Elektriker angerufen, der mir gesagt hat, dass ein Anschluss der DVBT-Box und des Recorders bei Fernsehern mit nur einem Scart-Anschluss nicht funktioniert, weil sowohl die Box als auch der Recorder über den AV-Kanal kommen und die sich gegenseitig blockieren. Ich bräuchte wenn dann eine Ferseher mit zwei Scart-Anschlüsse.
Da ich das aber fast nicht glauben kann, wollte ich mich bei Euch nochmal erkundigen, ob das wirklich stimmt. Falls nein, wärs super, wenn mir jemand in ,,Laiensprache,,
sagen könnte, was ich tun muss, um das ganze in Gang zu bekommen
ich danke euch bereits jetzt schon für Eure Hilfe

Liebe Grüße
Doris
player495
Inventar
#2 erstellt: 15. Jul 2007, 15:17
Hallo Doris,

steck das Kabel zum Recorder mal in die TV-Scartbuchse des DVB-T-Receivers und wähle am Recorder als Quelle AV2 (die Bezeichnung kann auch etwas anders sein).

Gruß player
Melli1979
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Jul 2007, 12:31
Hallo Doris,
also als erstes mal brauchst du eine Skartumschalteinheit.
Ein kleines Kästchen, dass aus einem Skarteingang an deienm FS zwei macht.

Dann wie folgt anschließen:

Antennenkabel von DVB-T Zimmerantenne oder Hausantenne in DVB-T Receiver

Von DVB-T Receiver (TV) mit Skart in den TV (Umschalteinheit)
Von DVB-T Receiver (VCR) mit Skart in den DVD- Rekorder in den AV/EXT2 Eingang

An DVD- Rekorder muss nun bei Aufnahme immer AV bzw EXT2 eingestellt sein. Sonst kommt kein Bild.

Vom DVD- Rekorder nun auch noch ein Skartkabel vom AV/EXT1/TV Ausgang in den Skartumschalter.


Es ist richtig das du nicht beides gleichzeitig über den FS laufen lassen kannst, da sich immer ein Signal durchsetzen wird.
Deswegen wenn du DVB-T Schaust am besten DVD- Rek auf Stand-by oder sogar vom Strom.





Man kann den DVD- Rekorder natürlich auch mit Antennenkabel auf einen Kanal setzen (dann baruchst du die Umschalteinheit nicht), aber hier wirds dann schon wieder kompliziert und nicht so einfach zu erklären...

Melli
player495
Inventar
#4 erstellt: 16. Jul 2007, 12:42
wozu eine Scartumschaltbox?
Sowohl der Receiver als auch der Recorder können das Signal durchschleifen.

Man kann den DVD- Rekorder natürlich auch mit Antennenkabel auf einen Kanal setzen

Die wenigsten (oder kein?) DVD-Recorder haben einen HF-Modulator.

Gruß player


[Beitrag von player495 am 16. Jul 2007, 12:45 bearbeitet]
Bäri
Stammgast
#5 erstellt: 16. Jul 2007, 13:49
Einfach so verkabeln ist nicht! Ein Problem ist die unterschiedliche Scartkonfiguration (FBAS, S-Video, RGB).

Ich würde wie folgt vorgehen:
1. DVB-T Receiver, mit dem Fernsehen verbinden und im DVB-T Receiver Menü wie auch im Fernseher Menü den Scart Aus- bzw. Eingang auf RGB stellen (Wenn der DVB-T Receiver zwei Scartausgänge hat, benutze den, der mit (TV) oder ähnlich beschriftet ist.

2. den DVD-Recorder mit dem Fernseher verbinden (vorher natürlich den DVB-T Receiver abstöpseln ) und ebenso den Scart-Ausgang des Recorders auf RGB einstellen.

3. Der DVD-Recorder sollte zwei Scartanschlüsse haben, jetzt also auch den 2. Scartanschluß auf RGB (Eingang!) einstellen. Bitte auch merken, welchem Eingang (AV1, AV2, ...) dieser Scarteingang zugeordnet ist.

4. DVB-T Receiver mit Scart an den zweiten Eingang vom Recorder anschliessen, diesen auf den entsprechenden Eingang einstellen -> jetzt sollte das Receiverbild am Fernseher erscheinen

Viele Grüße

Bäri
Melli1979
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 16. Jul 2007, 17:02
Zu Player495
Es hat auch nicht jeder DVB-T Receiver einen HF- Modulator!
Wird ja eh über Skart übertragen.
Spielt deswegen keine Rolle.

So wie Bäri sagt, gehts natürlich auch. Dann müssen aber immer 2 Geräte in Betrieb sein.
d.h der DVD- Rekorder muss immer Saft haben um das Signal durchzuschleifen.
Mich persönlich würde das stören, deswegen hätte ich mit Skartumschalteinheit geschafft.
Das ich den Rek. vom Strom nehmen kann, wenn ich ihn nicht brauch.

Melli
dbrepairman
Inventar
#7 erstellt: 16. Jul 2007, 17:36

Melli1979 schrieb:
Dann müssen aber immer 2 Geräte in Betrieb sein. d.h der DVD- Rekorder muss immer Saft haben um das Signal durchzuschleifen.

Das muss nicht sein, mein DVD-Rekorder von Panasonic schleift das Signal auch durch, wenn er aus ist.

Gruß
dbrepairman
dorisonline
Neuling
#8 erstellt: 16. Jul 2007, 20:58
Hallo,

vielen lieben Dank für Eure Antworten !
Das hört sich ja machbar an; ich werd das morgen gleich mal ausprobieren

Nochmals Danke u. schöne Grüße
Doris
player495
Inventar
#9 erstellt: 17. Jul 2007, 14:04
@melli1979

meine Anmerkung

Die wenigsten (oder kein?) DVD-Recorder haben einen HF-Modulator

bezog sich auf Deinen Hinweis

Man kann den DVD- Rekorder natürlich auch mit Antennenkabel auf einen Kanal setzen (dann baruchst du die Umschalteinheit nicht), aber hier wirds dann schon wieder kompliziert und nicht so einfach zu erklären...

übrigens: falls der Recorder im Standby nur FBAS durcschleift, kann man ja den Recorder durch den Receiver durchschleifen. Dann muß vielleicht der Receiver eingeschaltet sein, um das Recorderbild zu sehen. Aber erfahrungsgemäß wird der Receiver häufiger benutzt als der Recorder, so daß dieser bei Nichtnutzung ausgeschaltet werden kann.

Gruß player
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss TV/DVD-Recorder/DVD-Player/DVBT
Marvinlee am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 20.12.2005  –  2 Beiträge
Verkabelung DVBT, DVD-Recorder und TV
zweinulldrei am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  8 Beiträge
DVBT Box an Monitor anschließen
Motu am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  7 Beiträge
DVD anschließen an DVBT
WebDevil am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  2 Beiträge
DVD-Recorder an TV mit internem DVBT-Tuner anschließen
schilak am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  8 Beiträge
DVBT, DVD Recorder und TV über HDMI anschließen?
Suncherry2 am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  2 Beiträge
Kein TV-Bild von DVBT-Box auf DVD-Rec
TVHasser am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  5 Beiträge
Verkabelung TV+dvb t+ DVD-Recorder
Ilona am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  2 Beiträge
DVD-Recorder - wie anschließen?
MLingg am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  3 Beiträge
Anschluss DVD-Recorder - LCD Fernseher DVBS/DVBT
hunter70 am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedSonnyMoko
  • Gesamtzahl an Themen1.409.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.842.559

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen