Digitales kabel mit Coax- und Mini-Klinke-Stecker?

+A -A
Autor
Beitrag
Olleck
Neuling
#1 erstellt: 12. Jan 2005, 11:46
Hallo,


ich bin schon seid einiger Zeit auf der Suche nach einem digitalem Kabel mit einem Coax- am einen und einem Mini-Klinke-Stecker am anderen Ende. Ich möchte die Soundkarte meines PCs (Mini-Klinke) mit meinem Receiver (Coax) verbinden. Das Kabel sollte so um die 3 Meter lang und möglichst kostengünstig sein. Mir kommt es weniger auf Qualität, als auf den Preis an, wobei ich auch keinen absoluten Schrott kaufen will. Ich bin mir nicht sicher, ob es so ein Kabel mit dieser Steckerkombi überhaupt gibt, deshalb wäre ich auch über Infos zu einem Coax-Mini-Klinke-Adapter sehr dankbar. Wenn mir jemand mit einem Link, oder einer Fachhändlerempfehlung für ein solches Kabel weiterhalfen kann würde ich mich sehr freuen!!!


Dank im Vorraus!


Olleck


[Beitrag von Olleck am 12. Jan 2005, 16:15 bearbeitet]
Ja_Me
Stammgast
#2 erstellt: 12. Jan 2005, 13:18
Hi,

wenns statt Koax auch optisch sein kann, könnte ich das empfehlen:
http://www.reichelt.de/artikeldruck.html?ARTIKEL=HC%20303-200
Koax konnte ich da leider auch nicht finden.

Gruß


[Beitrag von Ja_Me am 12. Jan 2005, 13:20 bearbeitet]
Olleck
Neuling
#3 erstellt: 12. Jan 2005, 16:18
Jo, danke!

Optisch ist aber leider nichts für mich, da mein Receiver zwar einen optischen Eingang, meine Soundkarte aber leider keinen solchen Ausgang besitz.

Weitere Vorschläge sind sehr willkommen!
Ja_Me
Stammgast
#4 erstellt: 12. Jan 2005, 17:17
Zusatzangebot:

http://www.reichelt.de/artikeldruck.html?ARTIKEL=WANDLER%20O-K
Die Klinke zum Toslink, das o.g. Teil + einfaches Koax-Kabel, wobei auch noch etwas Länge zusätzlich rausspringt.
Verteuert die Angelegenheit zwar etwas, ist aber vielleich immer noch billiger als andere teuere Wandler.

Gruß
Olleck
Neuling
#5 erstellt: 12. Jan 2005, 19:17
Nochmal Danke,

aber mit dieser Variante könnte ich doch nur einen optisches Signal zum Wandler schicken.Und genau das habe ich ja nicht! Meine Karte hat ja schließlich keinen optischen Ausgang. Oder verstehe ich da was falsch?
Müsste es nicht auch mit einem einfachen (Mono) Klinke-Cinch Kabel funktionieren? Ich glaub ich hab irgendwo sowas gelesen...

Prost
Stress
Inventar
#6 erstellt: 12. Jan 2005, 20:08
@Olleck

Der Klinkenausgang an Deiner Soundkarte ist der SPDIF - oder?
Dann ist das kein Problem.
Entweder Du nimmst ein normales Koaxkabel mit Cinch-Cinch und steckst PC-seitig einen Adapter von Cinch auf Klinke auf, oder lötest Dir ein Kabel um.


[Beitrag von Stress am 12. Jan 2005, 21:54 bearbeitet]
Ja_Me
Stammgast
#7 erstellt: 12. Jan 2005, 21:20
Hi Olleck,

der Signalweg ist bei meiner Variante schon richtig. Kommt als DIGITAL!!!optisch über die Klinke aus der Soundkarte und geht DIGITAL!!!elektrisch (ist ja gewandelt) über Koax in den Receiver.
In Holgers Kabelshop www.al-kabelshop.de findest Du ähnliche Wandler und auch die passenden Kabel. Qualitativ OK, nur vielleicht zu etwas höheren Preisen. www.reichelt.de ist preislich bei solchen Bauteilen nach unten auch kaum zu schlagen.
sonstige Alternativen, auch preislich???

Gruß
Olleck
Neuling
#8 erstellt: 13. Jan 2005, 00:40
Danke Stress, werds wohl so versuchen!

Ja_Me, dir auch vielen Dank, aber wie ich schon gesagt habe HAT MEINE SOUNDKARTE KEINEN OPTISCHEN AUSGANG. Ich habe also kein optisches Signal, dass ich an den Wandler schicken könnte.
Ich habe allerdings noch eine weitere Frage, bei der du mir vielleicht auch noch weiter helfen kannst. Ich möchte meine Soundkarte zusätzlich vielleicht auch noch analog anschließen (für Spiele mit EAX, etc.). Hierfür brauche ich 3 mal Stereo-Klinke -> doppel Cinch Kabel. Die würde ich gerne bei Reichel kaufen, da kosten sie ja nur so um die 70 Cent. Nun zur Frage: Taugen die Dinger was? Bei einem solchen Schleuderpreis kann ich mir als Laie irgendwie nicht vorstellen. Mir kommt es aber wie gesagt nicht auf einen Zauberklang (bin eh schon einwenig schwerhörig ), aber Kesseln solls auch nicht.
Würd mich freuen, falls du die Zeit findest mir zu antworten.

Sauf nicht so viel!

Jeder andere, der hier vorbeischaut ist natürlich auch herzlich eingeladen sich an der Beratungstunde für den kleinen Olleck zu beteiligen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Montageproblem mit Coax-Stecker
NiceIce am 28.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  2 Beiträge
Frage zu Coax-Stecker
zLunatic am 07.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  5 Beiträge
Problem mit coax
noname102 am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  5 Beiträge
Coax + optische Kabel?
dannybaron am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  4 Beiträge
Audiokabel, 3,5 mm Klinke, abgewinkelte Stecker
ml78 am 02.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  4 Beiträge
SAT-Kabel mit Adapter erweitern ?
Izzen-King am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  10 Beiträge
Frage zum Thema Coax Kabel.
Coax&Co am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  6 Beiträge
Digitales Kabel Switch
Andreas## am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  3 Beiträge
2-Fach geschirmtes Coax-Kabel.wie konfektionieren?
A.D. am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  11 Beiträge
Mini HDMI Kabel
hmm? am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.462 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedhubidu85
  • Gesamtzahl an Themen1.426.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.143.116

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen