Piepsen aus Phono-Ausgang

+A -A
Autor
Beitrag
obamer
Stammgast
#1 erstellt: 13. Feb 2005, 01:33
Hallo,

ich habe einen alten Fernseher und am Phono-Ausgang hab ich so einen Stecker (keine Ahnung wie das Ding heißt) wo dann zwei Chinch-Stecker rauskommen. Die habe ich dann an meinem Receiver angeschlossen. Jetzt habe ich das Problem, dass bei fast jedem Surround Modus, ausser bei einem ist aber stereo, ich ein nervendes relativ lautes Piepsen habe.
Gibt es da irgendein Kabel oder Stecker, welches den Piepston herausfiltern kann?
Ich hoffe, dass mein Problem verständlich beschrieben ist.

Greetz
obamer
Stammgast
#2 erstellt: 13. Feb 2005, 17:36
Mit Phono-Ausgang ist Kopfhörerausgang gemeint. Stimmt das, oder habe ich mich vertan?
obamer
Stammgast
#3 erstellt: 14. Feb 2005, 16:55
Stress
Inventar
#4 erstellt: 14. Feb 2005, 19:43
Hallo,

sag mal -- wie schaut der Anschluss am TV eigentlich aus?
Ist das ein Klinkenanschluss (wie beim Kopfhörer)?
Hast Du keinen Scart frei, an dem du das Audiosignal abgreifen kannst?
obamer
Stammgast
#5 erstellt: 14. Feb 2005, 23:00
Wie beim Kopfhörer nur mit 3,5mm² und daran habe ich dann einen Adapter (oder Stecker ), der es für mein obengenannten Kabel passend macht. Ich hoffe, du kannst mir folgen.
Mein Scart ist hinten schon belegt, habe auch nur einen.
Kann man etwa mit dem Scart den Ton auch abgreifen? Habe bisher gedacht, dass dies nur ein Eingang ist.
Stress
Inventar
#6 erstellt: 15. Feb 2005, 10:22

klosefrau schrieb:
Wie beim Kopfhörer nur mit 3,5mm² und daran habe ich dann einen Adapter (oder Stecker ), der es für mein obengenannten Kabel passend macht. Ich hoffe, du kannst mir folgen.

Ja. 3,5mm Klinkenstecker Stereo auf 2xCinch


Mein Scart ist hinten schon belegt, habe auch nur einen.
Kann man etwa mit dem Scart den Ton auch abgreifen? Habe bisher gedacht, dass dies nur ein Eingang ist.

An einem vollbeschalteten Scart liegen die Audiosignale als IN und OUT an.
obamer
Stammgast
#7 erstellt: 15. Feb 2005, 14:59

An einem vollbeschalteten Scart liegen die Audiosignale als IN und OUT an.

Was ist damit gemeint? Meinst du jetzt hinten am Fernseher den Scart-Anschluß?
Haben auch ältere Fernseher am Scart einen Audio-Ausgang?
Was für ein Kabel brauche ich dann, um die Audiosignale vom TV an den AVR zu bringen und das Bild vom DVD auf den Fernseher?
Brauche ich dann ein Umschaltpult oder kriegt man das auch ohne hin?
Stress
Inventar
#8 erstellt: 15. Feb 2005, 17:09

klosefrau schrieb:

An einem vollbeschalteten Scart liegen die Audiosignale als IN und OUT an.

Was ist damit gemeint? Meinst du jetzt hinten am Fernseher den Scart-Anschluß?

Ja



Haben auch ältere Fernseher am Scart einen Audio-Ausgang?

Ja


Was für ein Kabel brauche ich dann, um die Audiosignale vom TV an den AVR zu bringen und das Bild vom DVD auf den Fernseher?

Dafür gibt es Kabel.
Die findest Du u. a. bei Conrad, Reichelt, Oehlbach usw.

Kannst Du mal testen, ob über den Scart auch der Piepston kommt? Dazu brauchst du allerdings einen Scart-Adapter.
Hast Du sowas rumliegen?
obamer
Stammgast
#9 erstellt: 15. Feb 2005, 19:07
Einen Scart-Adapter habe ich (ist ja dieses Ding was hinten in den TV kommt, wo man die drei Stecker reinmacht, ne?).
Ich habe es mal versucht mit dem Scart-Adapter hinten im TV. Dann habe ich Chinch-Kabel in den gesteckt für Audio und in den AVR, doch es gab keinen Ton.
Stress
Inventar
#10 erstellt: 15. Feb 2005, 20:01

klosefrau schrieb:
Einen Scart-Adapter habe ich (ist ja dieses Ding was hinten in den TV kommt, wo man die drei Stecker reinmacht, ne?).
Ich habe es mal versucht mit dem Scart-Adapter hinten im TV. Dann habe ich Chinch-Kabel in den gesteckt für Audio und in den AVR, doch es gab keinen Ton.


Ist der Adapter Richtungsgebunden oder umschaltbar?
Er muss auf OUT stehen.
obamer
Stammgast
#11 erstellt: 15. Feb 2005, 21:14
Ah, ok. Mein Adapter ist dann wohl richtungsgebunden, denn daran steht auch nur Audio In und Video In.
Dann muss ich mir wohl einen umschaltbaren zulegen. Gibt es auch welche, die es von alleine erkennen, wann sie für IN oder OUT gebraucht werden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
hdmi y stecker problem
t0bse am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  2 Beiträge
Subwoofer Kabel Y-Stecker
Jojojoxx am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  2 Beiträge
6 poliger DIN Stecker! Eingang/Ausgang gleichzeitig?
Elbo am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  6 Beiträge
Boxen dröhnen am Fernseher
pwnger08 am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 06.11.2010  –  9 Beiträge
VGA Kabel Stecker auf Stecker löten
ErdNussLocke am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  3 Beiträge
Bravia FALSCHER STECKER? Hilfe?
Sussudio am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  5 Beiträge
Koaxial auf F-Stecker
kamuflasch am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  2 Beiträge
Receiver ohne Cinch-Ausgang
dom89 am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  9 Beiträge
Gibt es den richtigen VGA-Stecker?
fernror am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  3 Beiträge
Welches Kabel u. Stecker fürs Kabelfernsehen?
mindfield-e am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.07.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedmadmahoni
  • Gesamtzahl an Themen1.417.730
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.993.120

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen