Frage zur Verkabelung HD-Player - Beamer

+A -A
Autor
Beitrag
Audiophiler82
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Apr 2008, 22:53
Hallo,

so ich habe jetzt nochmal eine Frage.Ich habe mir jetzt auch noch einen Toshiba HD Player für 98 Euro inkl.
6 HD - DVDs bestellt. Es lebe der Ausverkauf .
Da es ja noch viele HD Scheiben gibt lohnt es sich meiner Meinung nach einen zu kaufen. Außerdem soll die Dvd Wiedergabe bei meinem bestellten überragend sein (upscaling).

Jetzt meine Frage .
Reicht eine YUV Verbindung vom HD-Player zum Beamer oder lohnt ein Kauf eines HDMI Kabels mit Adapter auf DVI?

Der Player kann 720P und mein Beamer angeblich auch. Was bedeutet das eigentlich für das Bild? Jetzt habe ich eine Auflösung (DVD) Pal 720 x 576.

Danke für Eure Antworten

Beamer: BenQ MP721c

Videosignale: Pal, Pal-M, Pal-N, Pal-60, SECAM, NTSC, HDTV 720p, 1080i, EDTV 480p, 576p

Auflösung: XGA 1024 x 768 786.432 Pixel
SXGA 1280 x 1024 komprimiert

Anschlüsse: DVI-I
D-sub 15 pin in und out
S-Video in
Cinch Video in
Mini Jack in
USB Typ B
RS232C Din 8pin
Audiophiler82
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Apr 2008, 23:42
Ich habe mich mal ein wenig bei wikipedia belesen.
Verstehe ich das richtig, dass ich mit dem HD-Player an meinem Beamer eine Auflösung von 1280 × 720 erhalten müsste?
So steht es dort als Erklärung. Da mein Beamer 720p laut BenQ wiedergeben kann müsste das doch so sein, oder?

Und wenn ja, reicht dann die YUV Verkabelung oder bringt die HDMI-DVI Verbindung noch mehr Bildqualität?
Audiophiler82
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Apr 2008, 11:03
Hochschieb. Keiner ne Antwort?
Klausi4
Inventar
#4 erstellt: 14. Apr 2008, 14:18

Da mein Beamer 720p laut BenQ wiedergeben kann müsste das doch so sein, oder?

Und wenn ja, reicht dann die YUV Verkabelung oder bringt die HDMI-DVI Verbindung noch mehr Bildqualität?


Hallo,
zur ersten Frage: ja! Zur zweiten Frage: HDMI bringt meistens die bessere Bildqualität, weil jede Analog/Digital-Wandlung (bei YUV nötig) Verschleifungen und Moire ins Signal bringt. Das Problem dabei ist aber, dass mit HDMI auch HDCP gekoppelt ist (Kopierschutzelektronik). Wenn der Projektor am DVI-Anschluss kein HDCP-Signal erwidern kann, bleibt das Bild dunkel...

Gruß Klaus
Audiophiler82
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Apr 2008, 18:27
Hallo Klaus,

Danke für Deine Antwort . Jetzt muss ich nur noch heraus bekommen ob mein Beamer HDCP erwiedern kann oder nicht .

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer Verkabelung
pendolino5 am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  3 Beiträge
Verkabelung BluRayPlayer&Beamer(kein HD)
sören1977 am 13.07.2010  –  Letzte Antwort am 15.07.2010  –  17 Beiträge
Frage zur HDMI-Verkabelung
r273 am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  32 Beiträge
Verkabelung Beamer
kellerkind-Sitez am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  2 Beiträge
Verkabelung von DVD-Player und Beamer?
security78 am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  6 Beiträge
Frage zur Verkabelung LCD/ DVD/ HD-Receiver
Tuborger am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  3 Beiträge
Verkabelung an Beamer
wolmaier am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  10 Beiträge
Frage zur Verkabelung BR player, AV, TV
soul4ever am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2012  –  4 Beiträge
Beamer/TV Verkabelung
Deathman81 am 18.05.2016  –  Letzte Antwort am 18.05.2016  –  7 Beiträge
Frage zur Verkabelung mehrerer Komponenten
DJ_MG am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 31.10.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.328 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedwa_alex
  • Gesamtzahl an Themen1.414.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.937.850

Hersteller in diesem Thread Widget schließen