9.0 1 Stimme

BANG & OLUFSEN Beolab 18 Standlautsprecher aktiv - Test, Reviews und Bewertungen

Stereo Front-Lautsprecher, 160 Watt (RMS), WLAN

» technische Details
9.0 1 Stimme
Klangqualität 8.0
8.0 Punkte
Verarbeitungsqualität 10.0
10.0 Punkte
Ausstattung 10.0
10.0 Punkte
Design 10.0
10.0 Punkte
Preis / Leistung 7.0
7.0 Punkte

Bewertungen für BANG & OLUFSEN Beolab 18

  • 9.0
    Wundervoller kabelloser, aktiver Säulenlautsprecher. Die klassische Beolab 8000 ist technisch/klanglich Schnee von vorgestern, denn der Nachfolger spielt in einer ganz anderen Liga. Klangqualität: 8 von 10 Punkten, weil der letzte Hau Tiefbass doch manchmal fehlt, und es sicher bessere bzw. neutralere ... Wundervoller kabelloser, aktiver Säulenlautsprecher.

    Die klassische Beolab 8000 ist technisch/klanglich Schnee von vorgestern,
    denn der Nachfolger spielt in einer ganz anderen Liga.

    Klangqualität:
    8 von 10 Punkten, weil der letzte Hau Tiefbass doch manchmal fehlt, und es sicher
    bessere bzw. neutralere Lautsprecher gibt, zum reinen Musikgenuss.
    Bei leiseren Pegeln ist der Klang wundervoll, laut dringt er tief in den Körper ein,
    es liegt Vibration in den Fingerspitzen und das Zwerchfell wird gekitzelt.
    Bei allerhöchsten Pegeln lässt der Lautsprecher aber nach, und könnte Hilfe in Form einen Subwoofers gebrauchen. Dann wird es aber schon fast ungesund-laut.
    Nie verzerrt etwas, eher regelt die Elektronik den LS zurück. Diese Kastration ist nötig, da auch B&O die Physik nicht wirklich überlisten kann.

    Die Musik wird sehr lebendig und räumlich, ohne zu hallend zu werden.
    Oft dreht man sich erschrocken um, bei Live-Aufnahmen.
    Es gibt einen "Sweetspot" von 10m Durchmesser, das ganze Wohnzimmer eben.
    Das ist ein Witz, aber mit einem Funken Wahrheit.
    Der Witz ist, dass das Ganze keine "Hall-Soße" ist, sondern die Sänger und Instrumente eine klare Position behalten. Stereo-Musik wird zu einer Art Surround-Erlebnis, bzw. ein Mittendrin-Erlebnis, dass auch längere Zeit sehr viel Spass macht.
    So als ob man auf der Bühne steht, nicht mehr davor.
    Diese Schall-Linse wirkt erstaunlich, und ist nicht nur für die Augen.

    Fazit: Wundervoller Spass-Sound, dem man vielleicht etwas Effekthascherei vorwerfen kann, aber den man dann vielleicht doch gerne Zuhause hätte.

    Verarbeitung:
    Tadellos. Punkt. Wäre bei dem Preis auch lächerlich.

    Ausstattung:
    Aktiv-Prinzip mit ordentlich ICE-Power, und auf Wusch kabellos angesteuert.
    Normale Cinch-Stecker hat die aber auch an Bord, und ist somit kompatibel zu
    Nicht-B&O Gerätschaften. Wandmontage oder Standfuß sind möglich.

    Design:
    Ja, darum natürlich B&O-Säulen, nicht nur wegen der "Raumersparnis" gegenüber
    dicken Boxen. Was man auf der Herstellerseite und auch im Netz nicht sehen kann:
    Die grandiose Rundum-LED oben. Muss man erlebt haben. Wow, DAS Highlight!
    Hier ist Design in jedem Detail, besonders die Eichenholz Lamellen sehen wahnsinnig schön aus. Ich habe sie übrigens an der Wand schweben... persönliche Entscheidung.

    Preis/Leistung:
    5400 Euro sind schon eine Hausnummer.
    "Made in Czech" steht auf dem Alu-Gehäuse. Ist auch nicht mehr Dänemark, aber beide Länder haben die Krone als Währung, also sind Europa-Standorte.
    (Und beide keine Billiglohnländer)
    Der E-Schrott von Morgen kommt doch normalerweise aus China, und auch B&O hat mittlerweile dort eine Sachen hergestellt, die aber auch nicht schlecht sind.
    Natürlich finde ich den Preis überzogen, aber so was kauft man nicht aus Vernunft.
    Die Hälfte hätte es auch getan!
    Dennoch bekommt man was Schönes fürs Geld, an dem man sich viele Jahre erfreut.
    Leistung gut, der Preis erzeugt aber Bluthusten.
    Hat vermutlich einen gewissen Wiederverkaufswert auch nach ein par Jahren.

    Das war es mit meiner Bewertung.
    Kaufen würde ich sie immer wieder, empfehlen auch.

    Gruss aus Bad W.

    Ingo

Vorteile BANG & OLUFSEN Beolab 18

  • Design grandios
    3x Zustimmung
  • Materialien wunderschön
    2x Zustimmung
  • Wohnzimmertauglich
    1x Zustimmung
  • Kabellos geht endlich ohne Nachteile
    1x Zustimmung
  • Live-Feeling
    0x Zustimmung
  • Musik hören macht Spass damit!
    0x Zustimmung
  • Bassleistung beeindruckend für diese Baugrösse
    0x Zustimmung
  • Stereo wird fast schon Surround-Sound damit.
    0x Zustimmung
  • Technisch extrem was auf der Pfanne
    0x Zustimmung
  • Aktiv, also keine teure Endstufe nötig
    0x Zustimmung
  • Verzerrt im Klang nicht.
    0x Zustimmung
  • Schlanke Bauweise, besonders an der Wand hängend.
    0x Zustimmung
  • B&O´s Liebe zum Detail
    0x Zustimmung
  • Gigantische Klang-Bühne
    0x Zustimmung
  • Klingt im ganzen Raum ordentlich!
    0x Zustimmung
  • Im Nachbarland entwickelt, und im 2. Nachbarland gebaut.
    0x Zustimmung
  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile BANG & OLUFSEN Beolab 18

  • Sie ist recht teuer
    2x Zustimmung
  • Man könnte ihr etwas Effekthascherei vorwerfen...
    0x Zustimmung
  • Klang sicher sauber, aber nicht ganz neutral.
    0x Zustimmung
  • Manchmal hätte man gerne doch einen Subwoofer daneben...
    0x Zustimmung
  • Stereo wird fast schon Surround-Sound damit (Der eine liebt es, der andere findet es grausig.)
    0x Zustimmung
  • Verliert mit zunehmender Lautstärke ihren Tiefgang, wird elektrisch kastriert, weil auch B&O die Gesetze der Physik nicht austricksen kann.
    0x Zustimmung
  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von Spiffspaceman 9 Beolab 18 mit Yamaha RN-803 möglich/gut
    Alle, Gutes neues Mal vorab. Bin immer noch auf der Suche nach der perfekten Klang/Design Variante. So - war jetzt beim Yamaha Händler meines Vertrauens und bilde mir den RN 803 D und den Yamaha CD-N301 ein. Dazu will ich aber schön klingend und aussehende Säulen LS haben. Nun war ich bei B&O... weiterlesen → Spiffspaceman am 02.01.2018 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 11.01.2018
  • Avatar von Cinekreis 2 Bang Olufsen Wisa Beolab 18 und 19 geht nicht
    Ich habe mir zuhause eine Beosound Moment und zwei Beolab 18 verbaut und diese nun mit einem Beolab 19 Subwoofer ergänzt. Solange der Subwoofer nicht dabei war, war soweit alles OK, auch wenn die Moment nicht richtig überzeugt... Aber gut, nun sollte der Klang durch den Subwoofer optimiert... weiterlesen → Cinekreis am 30.04.2017 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 01.05.2017
  • Avatar von Beatnutmike 2 Beolab 18 mit Fernseher verbinden
    Da ich mich nicht so mit der HiFi Technik auskenne, benötige ich Hilfe zu folgender Problematik: Ich möchte mir 2 Beolab 18 Lautsprecher zulegen. Diese sollen den Sound vom Fernseher abspielen. Vorhandener Tv: LG55LA6918 Der TV hat einen Digital optical out. Kann ich mittels des Transmitters... weiterlesen → Beatnutmike am 25.02.2017 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 25.02.2017
  • Avatar von TSstereo 66k Virtueller - B&W Stammtisch >DAS ORGINAL<
    Der Thread für alle die was zum Thema B&W Lautsprecher wissen wollen oder Erfahrungen mitteilen wollen. Auf gehts..... weiterlesen → TSstereo am 18.03.2005 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 17.10.2018
  • Avatar von vanye 15 Die formschönsten Lautsprecher
    Was sind die von der Form her schönsten Lautsprecher, die Ihr kennt? (Klang soll uns mal egal sein) Für mich sind es die JBL 250 TI. weiterlesen → vanye am 15.03.2015 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 16.03.2015
  • Avatar von ElieBleu 9 Ist ein subwoofer eine Gehörtäuschung?
    Wenn ich eine Stereo Anlage vor mir habe mit sagen wir mal zwei B&W 800 welche Links und Rechts stehen dann kommt der Bass von vorne Links und Rechts zu mir Ich höre den Bass und weis der kommt von den vor mir stehenden LS welche eine Links und eine Rechts steht Habe ich aber jetzt sagen wir... weiterlesen → ElieBleu am 09.08.2016 in Lautsprecher  – Letzte Antwort am 10.08.2016
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Technische Daten zu BANG & OLUFSEN Beolab 18

  • Ausstattung
  • Anzahl Lautsprecher: n.a.
  • Belastbarkeit in Watt: nicht vorhanden
  • Multiroom: nein
  • Generelle Merkmale
  • Produkttyp: Stereo Front-Lautsprecher
  • Lautsprecher-Typ: Aktiv- Komponentenlautsprecher
  • Soundbar/Soundbase: nein
  • Gesamtleistung in Watt (RMS): 160
  • Curved Design: nein
  • Systemtyp: aktive Einzelkomponente
  • Größe / Gewicht
  • Höhe in mm: 1324
  • Breite in mm: 200
  • Anschlüsse
  • Bluetooth: nein
  • Ethernet-Anschluss: nein
  • HDMI-Anschluss: n.a.
  • USB-Anschluss: nein
  • MP3-Player Docking-Anschluss: nein
  • WLAN: ja
  • AirPlay kompatibel: nein
  • Docking-Anschluss: nein
  • Sound
  • Dolby / DTS: nein
  • Hochauflösende Audio-Wiedergabe: nein
  • Lautsprecher
  • Kabellose Lautsprecher: nein