Keine Bewertung gefunden

Harman-Kardon AVR 140 AV-Receiver - Test, Reviews und Bewertungen

6-Kanal AV-Receiver, 40 Watt RMS, Dolby Digital EX + DTS

» technische Details
Bildqualität 0.0
0.001 Punkte
Klangqualität 0.0
0.001 Punkte
Ausstattung 0.0
0.001 Punkte
Design 0.0
0.001 Punkte
Preis / Leistung 0.0
0.001 Punkte

Vorteile Harman-Kardon AVR 140

  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile Harman-Kardon AVR 140

  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von Sven18D 4 Harman Kardon AVR 140 und Canton Chrono 509 Boxen?
    Ich habe mir vor kurzem einen Harman Kardon 140 Reciever gekauft und suche jetzt passende Lautsprecher, wobei ich die Canton Chrono 509 DC und Bowers und Wilkins 683 in die engere Auswahl genommen hab. Meine Frage dazu ist ob sich Lautsprecher in der Preisklasse Lohnen und ob beide überhaupt... weiterlesen → Sven18D am 20.07.2007 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 25.07.2007
  • Avatar von xsven80x 6 Harman Kardon AVR 140 oder was sonst?
    Erstmal muss ich mich als totalen Newbee outen. Beschäftige mich erst seit kurzer Zeit mit Hifi etc... Daher verzeiht meine Unwissendheit! :-) Ich überlege mir einen AV Receiver zu kaufen. Mein Dad besitzt einen AVR 3500 und ist damit sehr zufrieden. Daher habe ich mich mal zuerst umgeguckt,... weiterlesen → xsven80x am 13.12.2006 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 14.12.2006
  • Avatar von peterschwarz 4 Harman Kardon AVR 140?
    Kennt den jemand? Ich könnte den von einem Bekannten bekommen. Der will da 250€ für haben. Ist das angemessen? Ich will eigentlich nur ein vernünftiges 5.1-System an meinen Plasma hängen. Hauptsächlich für Filme. LS habe ich noch nicht. Also ist der HK-Receiver was brauchbares oder gibts da... weiterlesen → peterschwarz am 23.03.2008 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 24.03.2008
  • Avatar von kenneth76 2 AVR 140 beworben, AVR 132 erhalten, geprellt?
    Erstmal, dies ist mein erster Beitrag im Forum, und ich bin absoluter Newbie, also bitte habt Nachsicht falls meine Frage zu bescheuert ist ;-) Ich wollte mir vor zwei Tagen im Saturn Stuttgart den Harman/Kardon AVR 140 holen. Der war mit JBL SCS 140 Surroundset im Paket zu 333 EUR zu haben.... weiterlesen → kenneth76 am 04.01.2008 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 05.01.2008
  • Avatar von MarcHL 5 Marantz 4600 oder H/K AVR 140
    Bin auf er Suche nach einem Receiver für meine Teufel Concept R Anlage. Ich weiß die Lautsprecher sind wirklich nicht Highend aber ich schaue eh wenig Fernsehen und noch weniger höre ich Musik. Nun bin ich auf der Suche nach einem Receiver. Es sollte möglich sein meine Sat-Anlage für Radio... weiterlesen → MarcHL am 17.08.2006 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 18.08.2006
  • Avatar von achtuhr3minuten 2 HK AVR 140
    Und guten Tag - ich bin neu hier im Forum (habe es gestern entdeckt ) und habe mich aus folgendem Grund registriert . Habe mir gestern einen HK AVR 140 gekauft , vorwiegend aus dem Grund weil er angeblich so toll mit dem iPod funktionieren soll ?!?!?! Ich habe also "The Bridge" angeschlossen... weiterlesen → achtuhr3minuten am 27.08.2006 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 27.08.2006
  • Avatar von roman.kuechler 6 Denon AVR-4306 "Subwoofer Mode"?
    Habe mir vor kurzem den Denon AVR-4306 zugelegt. Da dies mein erster AV-Receiver ist fehlt mir doch hi und da ein wenig das Verständnis. Daher eine Frage: Ich hatte echt lange gebraucht bis ich es geschafft habe, dass mein Subwoofer nicht nur bei DVD tönt, sonder auch wenn ich eine Audio-CD... weiterlesen → roman.kuechler am 22.05.2006 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 23.05.2006
  • Avatar von enivac 57 Stiftung Warentest 10/2006: AV-Receiver
    Zitat; Sony STR-DG700 S: Surround 5 Watt(!!!), Stereo 86 Watt (immerhin) (angebl. 100W pro Kanal) Kenwood KRF-V8090D: Surround 14 Watt(!!), Stereo 110 Watt Onyko TX-SR504E: Surround 22 Watt(!!), Stereo 32 Watt (nur?) (angebl. 110W pro Kanal) (StiWa testet mit angegebenener Nennimpedanz - z.... weiterlesen → enivac am 25.10.2006 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 03.11.2006
  • Avatar von miharo 15 AV-Receiver mit Main-In Buchsen gesucht
    Ich brauche mal einen Tipp: Ich suche einen (gebrauchten) AV-Receiver, 5.1 würde reichen, bei dem ich in den Signalweg der Frontlautsprecher einen Equalizer einschleifen kann. Frontlautsprecher ist die Bose 901. Ich weiß, daß das bei den Marantz SR9200/9300/9600 möglich ist. Die werden in der... weiterlesen → miharo am 23.10.2007 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 25.10.2007
  • Avatar von Gordenfreemann 11 Leistungsvergleich AV-Receiver
    Er unten habe ich einen Leistungsvergleich von AVR-Herstellern : Denon, Pioneer, Yamaha aufgeführt. Ich hoffe dadurch fällt euch eine Kaufentscheidung leichter. Modelle /Leistungsangabe/ Leistungsaufnahme Yamaha RX-459 / 6x130 W 8 OHM / 360W X 0,68 / 5 = 49W Yamaha RX-559 / 6x135 W 8... weiterlesen → Gordenfreemann am 06.09.2007 in A/V-Receiver/-Verstärker  – Letzte Antwort am 07.06.2008
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Technische Daten zu Harman-Kardon AVR 140

  • Generelle Merkmale
  • Leistung in Watt (RMS): 40
  • Set mit Lautsprechern: nein
  • Anzahl Endstufen: 6
  • DAB-Empfang: nein
  • Internetradio-Empfang: nein
  • Produkttyp: AV-Verstärker/Receiver
  • Größe / Gewicht
  • Breite in mm: 440
  • Gewicht in kg: 11.1
  • Tiefe in mm: 350
  • Höhe in mm: 165
  • Sound
  • Dolby / DTS: Dolby Digital EX + DTS
  • Anschlüsse
  • Ethernet-Anschluss: nein
  • HDMI-Anschluss: nein
  • USB-Anschluss: nein
  • Anzahl HDMI-Ausgänge: nicht vorhanden
  • Phono-Eingang: nein
  • Verbrauchsangaben
  • Leistungsaufnahme im Ein-Zustand in W: 540
  • Ausstattung
  • DLNA zertifiziert: nein
  • WLAN: nein
  • Multiroom: nein

Beschreibung des Herstellers

Der AVR140 bietet Ihnen weit mehr, als der niedrige Preis hoffen lässt. Unser preiswertester AV-Receiver steckt voller schöner überraschungen: intuitive Bildschirmmenüs, Eingänge mit frei wählbarem Namen, integrierte Umschaltelektronik für Komponenten-Video, The Bridge-Anschluss sowie die bei Harman Kardon obligatorischen hochstromfähigen, breitbandigen Endstufen. Sie sehen: Es gibt keinen besseren Weg Ihre alte analoge Anlage zu einem modernen, leistungsstarken Heimkino-System aufzurüsten ohne das eigene Budget übermäßig zu strapazieren.