ELAC 330 CE

+A -A
Autor
Beitrag
jpw
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Dez 2016, 01:46
Bei mir im Wohnzimmer steht ein Yamaha RX A 3010 sowie die Reste von einer ehemals für mich gut aufspielenden 5.1 Boxenaufstellung. Die Frontlautsprecher Elax 208 lümmeln ungünstig neben der Kommode, der Center schläft im Keller, der Elac Sup 211 ist zum Verwandten ausgewandert und die 244.2 sind zum Glück im Kinderzimmer im Einsatz und haben demnächst wieder Spaß in der Weihnachtsbäckerei. Soweit meine Eckdaten, die mir aber keinesfalls den Spaß genommen haben immer mal wieder Testberichte zu lesen, denn selbstverständlich plagen mich gelegentlich die wichtigen Fragen im HiFI-Leben. Könnte mein Klang besser sein, will ich wirklich einen Accuphase oder vielleicht doch einen leuchtenden Mcintosh - ich weiß es bis heute nicht, aber vermutlich würde ich jeden Bericht lesen, der mich in meiner Entscheidung unterstützt und dafür ist so ein Forum super, also ab zum Erfahrungsbericht Elac 330 CE.

Ebay macht es möglich, ausgepackt, zusammengeschraubt und ab ins Kinderzimmer, denn dort spielt eine LOEWE-Legro-Anlage, die mit Linn-Technik vollgezaubert sein soll.

Herbert Grönemeyer muss herhalten und die Elac 330 schaffen es, meiner Meinung nach, die Musik klarer wiederzugeben und auffällig finde ich, dass der Bass sehr kurz,knapp und genau kommt, was mir gut gefällt, weil ich das Gefühl habe, dass die Musik ein bisschen detaillierter wirkt, aber ehrlich, der Klang der 244.2 gefällt mir auch super. Ab ins Wohnzimmer, schon mit dem leichten Hintergedanken, dass das echt Spaß bringt mit den neuen Lautsprechern, aber sich der Nutzen vermutlich erst richtig entfaltet, wenn man sich mehr Zeit nimmt und mehr vergleicht.

Im Wohnzimmer habe ich den gleichen vorab beschriebenen Eindruck behalten, was ich aber nun in Ruhe hinterhören konnte. Ein Live Konzert von Sting habe ich mir ausgesucht und finde das Ergebnis super, da ich zum ersten Mal neue Facetten gehört habe, was natürlich auch daran liegen könnte, dass ich dort noch nie so genau hingehört habe, aber das Gesamtbild gefällt mir ausgesprochen gut und ich fühle mich gut mit dem Kauf, weil es natürlich keine unfassbare Soundverbesserung bringt, aber ich habe bereits jetzt Spaß am Design und dem veränderten Klang. Da ich Nachbarn habe, sind meine Pegel überschaubar, so dass eher normal Lautstärke bei mir funktionieren muss, aber ich bin der Überzeugung, dass die Lautsprecher problemlos Laut aufspielen können. Auf eine Dämpfung bei den Lautsprechern habe ich verzichtet, weil mir die Dämpfung/Klangveränderung nicht gefällt. Zum Thema Bass muss ich sagen, dass ich bei den 208.2 die Schaumstoffpropfen genutzt habe, da mir der Bass manchmal zu dröhnig war, was natürlich mit meiner Aufstellung und meinem Raum zusammenhängt.
Mir kommt der knackige und trockene Bass der 330 angenehmen entgegen. Was mich sehr freut ist die Tatsache, dass ich die Höhen super finde, also keineswegs zu spitz oder aufdringlich, sondern sehr passend. Bei den Jet-Hochtönern der 208.2 habe ich noch mit Schaumstoffringen rumgespielt.

Mein Fazit:
Wer gerne detaillierte Musik an ausgewogenen Lautsprechern hört und gut aufstellbare Lautsprecher sucht wird mit dem Lautsprechern seinen Spaß haben. Ich empfehle die Lautsprecher gerne weiter und die 208.2 wandern ein Zimmer weiter.

Viele Grüße jpw


[Beitrag von jpw am 16. Dez 2016, 01:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ARCAM A 90 an ELAC FS 127
lorric am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  12 Beiträge
Erfahrungsbericht Elac 204.2 Boxen
Heule am 19.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  5 Beiträge
Neuzugang: Elac FS-57
das_n am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  3 Beiträge
Vergleich: Teufel CEM PE vs. Yamaha NX-E800 an Yamaha RX-V457
Bartholomew am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  2 Beiträge
Dali Ikon7 vs. Elac 208.2
DannyNRW am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  11 Beiträge
Hörbericht Elac FS 137 Jet (lang!)
hargi am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2018  –  7 Beiträge
Mein Weg zum HiFi Glück auf 12m²
WiC am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2017  –  41 Beiträge
Canton Elac Infinity und so weiter
Thor_Audio am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  2 Beiträge
Elac BS 142 vs. Sonus Faber Toy Review/ Bericht
Fredd_y82 am 12.11.2016  –  Letzte Antwort am 26.12.2016  –  7 Beiträge
Zusatz-LS für Stereo und TV (Bose, airplay, oder?)
pifi am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder867.961 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedrosenheimmichl05_
  • Gesamtzahl an Themen1.447.269
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.539.000

Hersteller in diesem Thread Widget schließen