über 2 kW von ner STEG QM 310.2 im "monstergolf"

+A -A
Autor
Beitrag
enforcer666
Inventar
#1 erstellt: 02. Aug 2005, 16:31
so, haben grad noch ne messung in benni´s K-raum gemacht. mit m laptop sweeps draufgeschoben und mit´m multimeter gemessen was so geht!

an der QM 310.2 hängen 2 X--ion 15-800, spulen paralell und stereo angeschlossen:
http://storage.msn.c...kigfqbLtdcpSfgkmO2sw

haben dem 50Hz gegeben und hatten 37,2V (!!!) pro kanal! das sind laut rechnung (U²/R=I) 1113,92 watt! (bei 2,00 ohm impemdanz! laut Rdc angabe von audio-system (2x3,7 ohm) wären dass dann 2004,24 watt!!!!

lustige sache, oder?

also drücken tut´s jedenfalls ZIEMLICH! am we werden wir mal mit nem termlab messen und spaßeshalber ne zweite STEG und noch ne maxxima reinhängen. die stufen laufen dann beide 2 ohm mono auf je nen woofer.

berichte folgen...
bassgott
Inventar
#2 erstellt: 02. Aug 2005, 16:36

enforcer666 schrieb:


haben dem 50Hz gegeben und hatten 37,2V (!!!) pro kanal! das sind laut rechnung (U²/R=I) 1113,92 watt! (bei 2,00 ohm impemdanz! laut Rdc angabe von audio-system (2x3,7 ohm) wären dass dann 2004,24 watt!!!!


na, wohl kaum! aber da sieht man wieder mal, wie hoch die impedanz beim drücken wird, muß irgendwo bei 3,7 ohm pro woofer liegen.
CheckerHoFi
Inventar
#3 erstellt: 02. Aug 2005, 16:48
...und da kommen auch schon n paar Bilder davon... leider spinnt mein einer Speicherchip, konnte nicht alle Bilder retten, aber n neuer ist bereits bestellt also hier noch n paar Pix von dem "kranken Golf"





andiwug
Inventar
#4 erstellt: 02. Aug 2005, 17:00
ja eben 2kw kommen aus der steg nie im leben raus. die impendanz wurde nicht mit berechnet.

aber sonst geiler einbau.
bassgott
Inventar
#5 erstellt: 02. Aug 2005, 17:05
wohl eher geiler rohbau
bevor du alles mit gfk verkleidest, solltest du dir wirklich überlegen ob die gz drinbleiben soll.
enforcer666
Inventar
#6 erstellt: 02. Aug 2005, 20:18

andiwug schrieb:
ja eben 2kw kommen aus der steg nie im leben raus. die impendanz wurde nicht mit berechnet.


was mach ich falsch?


bevor du alles mit gfk verkleidest, solltest du dir wirklich überlegen ob die gz drinbleiben soll.


nein verdammt!!!

das war die frühere wooferstufe. das front-sys ist mittels subsonic bei 40 Hz getrennt!

kommt ne steg oder dls oder so rein. und vorne noch n 3 wege. zum pegeln!
andiwug
Inventar
#7 erstellt: 03. Aug 2005, 16:02
was du falsch machst? du rechnest net mit das die impendanz beim musik sowie beim drücken im geäuse steigt. also heißt das wenn dein sub mit 2ohm angegeben ist dann wirst du bei drücken etwa 3-4 ohm haben. aber das weiß ich nun nicht genau. mußt mal die spl profis fragen
LandeX
Stammgast
#8 erstellt: 05. Aug 2005, 07:20
Mag Wissen wie Laut die 2 Xions an der Steg sind !
gsxfblau
Inventar
#9 erstellt: 05. Aug 2005, 08:21
opisch ist da noch richtig was drin!!!

weiter so
roewe
Stammgast
#10 erstellt: 05. Aug 2005, 08:50
Ich würde des alles mit pinkem "Teppich" verkleiden.

edit: Nee, nich wirklich! Aber danke!


[Beitrag von roewe am 05. Aug 2005, 13:01 bearbeitet]
gsxfblau
Inventar
#11 erstellt: 05. Aug 2005, 09:06
@ roewe, ganz klar kommst du vom anderen ufer
maschinchen
Inventar
#12 erstellt: 07. Aug 2005, 11:23
HAb meinen Kofferraum auch mit pink verkleidet...
FragDealer
Stammgast
#13 erstellt: 07. Aug 2005, 13:47
@ andiwug: das mit den etwa 3-4 ohm ist vollkommener quark. das kann man absolut so net sagen.

bei der impedanz hat man einen realteil, der Re, und einen imaginärteil, welcher vektoriell dazu addiert wird.
wie groß dieser imaginärteil nun ist kann man nicht genau berechnen. erfahrungen zufolge wird der imaginärteil kleiner je näher man sich der tuningfrequenz des portes nähert.
das hieße, man kann auch mit einem imaginärteil von 0, also nur mit dem realteil drücken. meistens ist dies aber nicht der fall.

was solche messungen angeht: sowas kann man nur mit einem lastwiderstand machen, und ich denke nicht das ihr einen da habt, welcher die messungen mitmachen würde

mfg
Friedrich
andiwug
Inventar
#14 erstellt: 07. Aug 2005, 13:53
war ja auch nur ein beispiel. hab ja auch gesagt das es von gehäuse zu gehäuse anderes ist.
LandeX
Stammgast
#15 erstellt: 07. Aug 2005, 14:03

FragDealer schrieb:

was solche messungen angeht: sowas kann man nur mit einem lastwiderstand machen, und ich denke nicht das ihr einen da habt, welcher die messungen mitmachen würde


Oder mit einem Oszi oder ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Steg QM 220.2x
-Hoschi- am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  9 Beiträge
Steg K 2.02 + Steg QM 45.2 an SPL Dynamics Ext 6.2
Chrishmaster am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  39 Beiträge
Eton PA 5402 vs. Steg QM 220.2 vs. Sinfoni 90.2x
llsergio am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  8 Beiträge
Steg K2.03
LexusIS300 am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2009  –  21 Beiträge
Rockford Fosgate P210 S4 an ner Blaupunkt GTA 2 Special
dajngo am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  26 Beiträge
RE Audio SR 15 D2
stefanjansch am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  16 Beiträge
STEG MT650C 2 Wege 165 er Compo mit GROOOSSER Weiche
funzicar am 24.11.2019  –  Letzte Antwort am 09.06.2021  –  15 Beiträge
Caliber CWX 15 im GG
Ladedruck am 21.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  9 Beiträge
Audiobahn AWT12X
-Hoschi- am 13.07.2005  –  Letzte Antwort am 17.07.2006  –  2 Beiträge
Onduline Bitumen Reperaturband
Soul-Jah am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.810 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedcoky8787
  • Gesamtzahl an Themen1.532.461
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.158.248

Hersteller in diesem Thread Widget schließen